Kraft und Klarheit spüren: ZEN-Bogen-Sesshin in der Schweiz im Juni 2018

Einen Kurs der ganz besonderen Art bietet Baum & Bogen in diesem Jahr wieder an: ein ZEN-Sesshin mit Bogenbau und Bogenschießen. Stille erleben, zur Klarheit kommen, die eigene Kraft spüren durch Zen-Meditation und Bogenübungen – das eröffnet der Kurs, der vom 4.-10. Juni 2018 in der Stiftung Felsentor in der Schweiz stattfindet.

In der wunderschönen Schweizer Bergwelt ist die Stiftung Felsentor auf über 1.100 Metern Höhe über dem Vierwaldstätter See auf dem Rigi gelegen. In dieser einzigartigen Begegnungsstätte kommen wir für eine Woche lang zusammen, um gemeinsam zu uns selbst zu finden und Klarheit zu erlangen.

Das Angebot besteht aus traditionellen ZEN-Sesshins für Anfänger*innen und Fortgeschrittene, also z.B. Sitz- und Gehmeditation, Vorträge, Einzelgespräch (Dokusan), Schweigen. Jeden Tag gibt es Kursangebote im Bogenschießen und Bogenbau, für die die Teilnehmer sich täglich neu entscheiden können.

Diese Veranstaltung bieten wir schon seit vielen Jahren jeden Sommer an, und aus dem Feedback der Teilnehmer*innen (und eigener Erfahrung) können wir berichten, dass es eine herrlich entspannende und energiespendene, eindrucksvolle Zeit dort oben in der Bergwelt ist, die wir miteinander verbringen.

Michael HoKai Österle

Das Sesshin veranstalten wir in Kooperation mit Michael HoKai Österle. HoKai ist Zenpriester und seit vielen Jahren mit Gerhard Wiedemann befreundet. Wer mehr über HoKai erfahren möchte, kann dies auf seiner Website zenbogenschiessen.de tun.

Mehr Details zur Veranstaltung finden sich im Kursprogramm auf unserer Seite.

Die Anmeldung kann direkt bei der Stiftung Felsentor erfolgen.