Anleitung Rattanbogenbau: jetzt als Download

Bauanleitung Rattanbogen

Unser neues E-Book zum Do-it-Yourself-Bogenbau aus Manau könnt Ihr jetzt kostenlos herunterladen

Einen Bogen selber bauen – das ist für viele Menschen seit Kindertagen ein Traum, den sie gern einmal verwirklichen wollen. Geht denn das? Und kommt ein vernünftiger Bogen dabei heraus?

Ja, es geht. Man kann mit überschaubarem Aufwand einen Holzbogen selber bauen. Und wenn man ein paar Dinge beachtet, wird es ein richtig guter, professioneller Bogen. Das können wir durch jahrelange Erfahrung aus unserer Bogenbauwerkstatt versichern, in der schon tausende von Bögen unter unserer Anleitung entstanden sind.

Viele Kunden, die bei uns einen Bogenbaukurs besucht haben, haben nach einer schriftlichen Anleitung gefragt, um es zuhause selbst einmal zu probieren. Also haben wir die wichtigsten Schritte einmal aufgeschrieben und bebildert. Das Ergebnis ist ein E-Book mit einer Schritt-für-Schritt-Anleitung, das man seit kurzem hier auf unserer Website herunterladen kann.

Und auch Menschen, die ohne vorherigen Kurs einen Bogen bauen wollen, können von unserer Bogenbauanleitung profitieren. Probiert es doch selbst einmal. Der Aufwand ist überschaubar, die Kosten und das Risiko sind gering – aber der Spaß und der Stolz hinterher sind riesig.

Wie Du an das E-Book herankommst? Kein Problem, melde Dich einfach für unseren Newsletter an, und im Anschluss senden wir dir den Download-Link zu.


Unser Newsletter versorgt Dich jeden Monat mit News und praktischen Tipps.

Als Dankeschön für Abonnenten erhältst Du das E-Book "Bauanleitung Rattanbogen"


Inhaltsverzeichnis: Bauanleitung Rattanbogen

Als kleinen Appetitanreger seht  Ihr hier schon einmal das Inhaltsverzeichnis unserer Bauanleitung:

  • Einleitung
  • Vorab: Überlegungen und Vorbereitungen
    • Aufwand und Kosten für den Bogenbau
    • Das Material: Manau bzw. Rattan
    • Form des Bogens: Langbogen oder Recurvebogen
    • Werkzeuge und Ausstattung
  • Zur Sache: Bogenbau Step by Step
    • Länge ermitteln
    • Mitte markieren
    • Griffposition anzeichnen
    • Bogenprofil-Querschnitt an beiden Stirnseiten anzeichnen
    • Material abtragen
      • Fest einspannen
      • Richtig stehen bei der Arbeit
      • Rundung des Bauches
      • Geduld und Gleichmaß – und nicht zu viel wegnehmen
    • Wurfarme außen verjüngen
    • Nocken erstellen
    • Sehne einhängen
      • Sehnenstand kontrollieren
    • Das Tillern des Bogens – die Feinabstimmung
      • Biegung gleichmäßig gerundet?
      • Wurfarme gleich stark?
    • Griff ausarbeiten
    • Pfeilauflage-Position kontrollieren
    • Recurves einbiegen
      • Reflex mit Hitze einbiegen
      • Wurfarme prüfen
    • Das Finish
      • Schleifen
      • Ölen
      • Griffleder anbringen
    • Nockpunkt bestimmen
  • Und jetzt: loslassen!