ZEN-Bogenschießen

Folgende 3 Optionen der Bogenübung können wir derzeit Anbieten:

1. Individuelles Zeit Fenster am Bogenplatz Buchen

von 45min für 15€/Person, um alleine pzw. in einem Haushalt den Bogenplatz zu nutzen. Inkl. Leihmaterial und beheiztem Ofen. Die Organisation läuft über Sibylla. Eine Einsicht über die freien Zeitfenster und den Kontakt erhaltet ihr hier. Zu den Zeitfenstern

2. Einzelstunde

Du kannst eine Einzelstunde Buchen zum Preis von 50€/60min

Bei Sibylla hier zur persönlichen Termin Absprache

oder Gerhard hier zur persönlichen Termin Absprache

3. Meditation und Bogenübung Online

Meditation und Yogaelemente verbinden wir in unserer gemeinsamen Bogenübung, welche Online über Zoom statt findet. Du kannst von zu Hause oder wo auch immer du bist, an diesem Workshop teilnehmen. Der Link hierfür, wird Dir nach Anfrage zugesendet. Derzeit festgesetzter Termin ist Mo. 9:00 Uhr ,  “Start in die Woche mit YoGen”. Preis: da wir noch in der Findungsphase sind (was beste Termine, Häufigkeit und Technik angeht), wird er bis ende Dez. auf Spendenbasis statt finden. Ab Jan. dann mit einem Monatlichen Online-Kursgebühr  Weitere Infos

 

Innere Haltung und Standpunkt sind das Fundament des Bogenschützen 

ZEN und Bogenschießen, BLO Ateliers

Bogenschießen ist nicht nur ein Sport. Es ist auch eine Philosophie und Lebenseinstellung. Beim bewußten und achtsamen Bogenschießen lernen wir vieles über uns selbst. Körperhaltung und innere Haltung, Anspannung und Entspannung, Lösen und Loslassen sind die Fähigkeiten, die wir uns im Bogenschießen aneignen.

Bei Baum & Bogen praktizieren wir das Bogenschießen in ZEN-Tradition und sind inspiriert von einer ganzheitlichen Sichtweise. Was das für uns bedeutet? Lies unten weiter …

Übungen im Intuitiven Bogenschießen – individuell oder in Gruppen

Möchtest Du das Intuitive Bogenschießen als einen Kraftquell für Dich entdecken? Dann bist du hier genau richtig! Wir bieten regelmäßige Übungsgruppe im ZEN-Bogenschießen sowie Kurse und Workshops. Schaue in unserer Terminübersicht nach festen Veranstaltungen oder kontaktiere uns für eine individuelle Terminvereinbarung.

Unsere Bogenschieß-Kurse im Überblick: zur Terminübersicht aller Kurse

Was ist das Besondere am ZEN-Bogenschießen?

Mein geschätzter Freund HoKai, mit dem ich zusammen auch Veranstaltungen ausrichte, beschreibt auf seiner Website die Elemente und die Grundgedanken, die das ZEN-Bogenschießen ausmachen:

  • Einheit von Körper und Geist
  • Schweigen: Studiere dich selbst, bleibe ganz bei dir.
  • Geduld einüben: Bogen, Schütze und Ziel werden zu einer Wirklichkeit. Diese Wirklichkeit ist das gelebte Jetzt.
  • Technik: Je genauer die geistige Vorgabe, umso zielgerichteter die körperliche Reaktion.
  • Gelassenheit: Lassen können, loslassen, uns selbst nicht mehr so wichtig nehmen.
  • Atem: Achtsamkeit und Konzentration zeigen sich bei der Atmung
  • Ziel: wir zielen, ohne zu zielen

Quelle: https://zenbogenschiessen.de/bogenschiessen/

Die Faszination ZEN-Bogenschießen: Gerhard Wiedemann beschreibt seinen persönlichen Zugang:

Als ich 2005 zu meinem ersten selbstgebauten Holzbogen kam, fand ich es faszinierend, einen Bogen in der Hand zu halten der durch meine Hände vom dicken Holzstock zum Bogen wurde. Die ersten Pfeile damit zu schießen hat unglaublich große Freude bereitet. Doch stellte sich beim Schießen auf die Zielscheibe bald eine gewisse Langeweile ein.

2008 bekam ich dann ein Buch in die Hände, das meine Einstellung zum Bogenschießen grundlegend verändert und geprägt hat. Das Buch heißt “Wenn der Bogen zerbrochen ist, dann schieß…” von Kurt Österle. Es faszinierte mich sehr, was darin beschrieben wurde:
das gemeinsame meditative Bogensschießen mit anderen, über viele Tage hinweg und in völligem Schweigen.
das Bogenschießens als eine weiterführende Übung zum ZAZen (der buddhistischen Sitzmeditatiton)

Das wollte ich selbst erfahren. Ich besuchte ein Bogensesshin bei ZEN-Meister Kurt KyuSei Österle. Nach diesem ersten Seshhin wusste ich dann, warum ich den Bogen habe und warum ich in schießen möchte. Beim ZEN-Bogenschießen kann ich mich darin üben, ganz im Augenblick zu sein, Gelassenheit zu entwickeln und ganz meine Mitte zu finden.

Und es hat mich seitdem nicht mehr losgelassen: Diese Erfahrungen und Erlebnisse haben mich motiviert, immer wieder die Bogensesshins bei ZEN-Meister Kurt KyuSei Österle zu besuchen, so dass ich dann 2012 Schüler bei KyuSei wurde und in die “Sanga” Altbäckersmühle, ZEN-Gemeinschaft des stillen Wassers aufgenommen wurde.

In dieser Zeit lernte ich ZEN-Priester und Lehrer Michael HoKai Österle kennen. Beim gemeinsamen Üben erwuchs bald die Idee, den Bogenbau als Übungsteil in ein Sesshin mit zu integrieren so dass wir nun seit vielen Jahren schon gemeinsam Kurse im Felsentor in der Schweiz und in der Altbäckersmühle durchführen.

So freue ich mich, dass ich mich in einer ZEN-Übungsgruppe in Berlin und bei Regelmäßigen Sesshins in der Altbäckersmühle weiter auf meinen“Bogenweg” mache und immer mehr den zweiten Teil des zu beginn genannten Buchtitels mit dem Herzen ergreife: “Wenn der Bogen zerbrochen ist dann schieß, mit deinem ganzen Sein.” (Kurt KyuSei Österle)

Weitere Bogenschieß-Angebote findet ihr auch auf den folgenden Websites:

ZEN Bogenschießen bei ZEN Lehrer HoKai Österle www.zenbogenschießen.de

Sibylla bietet weiterhin viele Kurse und Workshops im Bogenschießen auf dem BLO-Schießplatz an. Die Termine für 2019 findet ihr jetzt hier: http://intuitiv-bogen-schiessen.de

oder bei der Bogenakademie: https://bogenakademie.de/