Traditioneller Holzbogenbau aus heimischen Hölzern 4.-5. August 2018

Kurzinfo:
Sa. 4.- So. 5. August 2018., 9:30 -17:30 Uhr, noch 4 Plätze
Ort: Berlin, BLO- Ateliers

Kursleiter: Hauke Kunze
Ausführlicher Bogenbaukurs. Bau eines traditionellen Flachbogens, je nach Auszugskraft für Einsteiger und fortgeschrittene Bogenschützen geeignet, für teilnehmer die schon mal einen Rattan, Hickory oder einen Bogen aus Komposit-Hölzern gebaut haben.


Kosten: 370€-395€ incl. Material (Rohling, Sehne, 6 Pfeile)
Kursnummer: 515575
Kategorien: Bogenbau, Fortgeschrittene, Holzbogenbau, THB, Traditioneller Holzbogen, Zweitageskurs
> Jetzt anmelden

In diesem Kurs erfahrt ihr alles, um aus einem Baum einen Bogen machen zu können. Von der Auswahl des Baumes bis zum Schuss ins Ziel. Welche Hölzer sind geeignet? Wie muss dass Holz beschaffen sein? Wie ist es aufgebaut, dass es der extremen Belastung stand hält? Was muss ich machen, bzw. lassen, damit aus dem Baum ein Bogen wird.

In zwei Kurstagen entsteht ein traditioneller Holzbogen aus heimischen Hölzern , wie er schon vor tausenden von Jahren von unseren Vorfahren gebaut und zur Jagd benutzt wurde. 

Besonderheiten dieses Kurses:
  • Heimische Hölzer, traditioneller Bogenbau
  • Bogen entlang des Jahresrings herausarbeiten
  • für anspruchsvolle, fortgeschrittene Bogenbauer: Der Kurs ist für diejenige geeignet, die schon Erfahrungen beim Bogenbau mit Rattan, Hickory oder mit Komposit-Hölzern gesammelt haben. Wenn du Erfahrungen mit der Holzbearbeitung hast, kannst Du auch mit diesem Kurs in den Bogenbau einsteigen.

Kursinhalt

Rohlinge
Erster Tag
  • Einführung
    • Geschichte des Bogens
    • Bogenformen
    • Bogenphysik und Holzkunde – Welche Kräfte wirken im Bogen?
    • Theorie “vom Baum zum Rohling”
  • Auswahl des Rohlings (Esche, Robinie)
  • Bogenbau Tag 1
    • Grundform herstellen, Profil ausarbeiten unter Beachtung von Holzstruktur und Faserverlauf
    • Rücken vom Frühholz befreien
    • Wurfarme bearbeiten bis zum Bodentillern
    • Nocke einarbeiten
Am Ende kommt der Griff dranZweiter Tag
  • Bogenbau Tag 2
    • am Tillerbaum tillern
    • auf individuelles Auszugsgewicht einstellen
    • Griff ausarbeiten
  • Einschießen
  • Einführung in das intuitive Bogenschießen
  • Finish des Bogens – Schleifen und Ölen
  • Gemeinsamer Abschluß, Feedback
  • Ausblick: Eure weiteren Schritte mit dem Bogen
bogenbaukurs-escheVerpflegung:
  • Kaffee, Tee, kalte Getränke, Gebäck, Obst stehen zur freien Verfügung bereit.
  • Das Mittagessen nehmen wir im nahe gelegenen Restaurant zu uns. Der Koch bereitet uns ein Mittagessen für 8€ -12€ zu. Seine Kochkünste sind hervorragend und es gibt für die ganz Hungrigen auch Nachschlag.
  • Bitte gebt mit der Anmeldung Bescheid, ob Ihr mitessen wollt und ob Ihr Vegetarier seid oder etwas nicht essen könnt.
Arbeitskleidung:
  • Festes Schuhwerk tragen.
  • Im Winter warme Schuhe tragen, da der Werkstattboden aus Beton und daher kalt ist.
  • Handschuhe sind vorhanden
Kursleitung: Hauke Kunze

 AGBs:

Anmeldebedingungen:
Nach Eingang Deiner Anmeldedaten reservieren wir für Dich einen Kursplatz. Du erhältst eine Mail mit der Bankverbindung und weiteren Infos. Dein Kursplatz ist erst nach Eingang der Anzahlung von 90€ fest gebucht. Sollte innerhalb einer Woche nach Erhalt unserer Mail keine Anzahlung eingehen, kann der Platz neu vergeben werden. Der Restbetrag der Kursgebühr wird am Kurstag in bar beglichen. Bitte gebt uns gleich per Mail Bescheid, wenn Ihr euch gegen eine Teilnahme entscheidet, damit wir den Kursplatz gleich frei geben können. Vielen Dank.

Rücktrittbedingungen:
Wir behalten uns vor, den Kurs nur ab einer Mindestteilnehmerzahl von fünf Personen durchzuführen. Du erhältst eine Woche vor Kurstermin Bescheid, ob der Kurs stattfindet. Bei einer Absage durch Baum & Bogen bekommst Du deine Anzahlung zu 100% erstattet. Für etwaige Kosten (Reisekosten, Stornogebühren…) bei Kursabsage übernehme ich keine Haftung.

Wenn Du am Kurs nicht teilnehmen kannst, bekommst Du bei Deiner Absage 6 Wochen vor Kursbeginn, 100% der Anzahlung erstattet, bei 4 Wochen 50%, bei 14 Tagen 20% der Anzahlung erstattet.

Haftungsausschluß:
Der/ Die Kursteilnehmer/in ist für seine/ihre Gesundheit selbst verantwortlich. Für eventuelle gesundheitliche oder Sachschäden vor, während oder nach dem Kurs, haftet der/die Teilnehmer/ in selbst.
Der/ Die Teilnehmer/in geht mit Pfeil und Bogen achtsam um und übernimmt die volle Verantwortung für sein/ ihr Tun. Bei Minderjährigen übernehmen der/ die Erziehungsberechtigten die Verantwortung.

Mit Tätigung der Anzahlung gibt der/die Teilnehmer/in sein/ ihr Einverständnis für die AGB´s.

 

zur Wegbeschreibung:
Lageplan BLO-Ateliers Werkstatt Berlin

Lageplan BLO-Ateliers Werkstatt Berlin