Therapeutisches Bogenschießen

Kurzinfo:
Montags 14:00 - 15:30 Uhr, 8 Termine (plus 1 therapeut. Einzelsitzung). Beginn 27. August 2018
Ort: Berlin, BLO-Ateliers

Therapeutisches Bogenschießen fördert innere Sammlung und Stressabbau. Im Kontakt mit sich können eigene Kraftquellen und Ressourcen wieder nutzbar gemacht werden.


Kosten: 320 €
Kursnummer: 510352
Kategorien: Bogenschießen, TBS
> Jetzt anmelden

Bogenschießen ohne Zielvorrichtung ist Übung in Achtsamkeit und innerer Fokussierung. Den Körper auf diese Art zu schulen heißt, in den Körper zurückkehren und sich selbst wieder spüren. Jenes grundlegende Gefühl, welches in Krankheit oder belastenden Lebenssituationen droht, verloren zu gehen. Bogenschießen als therapeutische Maßnahme, in der der betroffene Mensch die Möglichkeit hat, sich während der Zeit der Übung wieder im Körper zu erleben bedeutet unter anderem, seine Grenzen wieder wahrnehmen und sich neu ausrichten können. Therapeutisches Bogenschießen fördert innere Sammlung und Stressabbau. Regelmäßige Übung und eine wachsende Treffsicherheit schaffen Vertrauen und Selbstsicherheit und ein sich verbesserndes Trefferbild auf der Zielscheibe. Im Kontakt mit sich können eigene Kraftquellen und Ressourcen wieder nutzbar gemacht werden. Lösungen können klarer gesehen und anvisiert werden.

(Kurs findet statt ab 4 Personen)

Termine Herbstkurs:

  • Montag 27.08.18
  • Montag 03.09.18
  • Montag 17.09.18
  • Montag 24.09.18
  • Montag 01.10.18
  • Montag 08.10.18
  • Montag 15.10.18
  • Montag 05.11.18