Stille & Loslassen – ZEN Bogenschießen in Linde/Löwenberg (2 Tage)

90,00  *

Zwei Tage in Achtsamkeit, Stille und in der Übung des Loslassens. Am Rande der Rüthnicker Heide, inmitten der inspirierenden Kulisse von Wald und See laden wir dich ein, eine tiefe Verbindung zu dir selbst und zur Natur zu erfahren.Mit Gerhard Wiedemann und Sibylla Endres. Ideal für Teilnehmer die erste Erfahrungen mit ZEN- Meditation und Bogenschießen machen wollen.
Anzahlung 90€, Rest vor Kursbeginn.

Vorrätig

Artikelnummer: 710333-2-1 Kategorie:

Veranstaltungsdetails

Anzahlung 90€, Rest vor Kursbeginn

Beginn: 12. Juli 2024

Enddatum: 14. Juli 2024

Beginn: 18:00

Bis: 15:00

Ort: Linde, Dorfstr. 39, 16775 Löwenberg

Beschreibung

Willkommen zu unserem ZEN-Bogenschießen-Kurs, in Linde. Der Ort liegt am Rande der Rüthnicker Heide, einem knapp 100 km² großen Waldgebiet. Inmitten der inspirierenden Kulisse von Wald und See laden wir dich ein, eine tiefe Verbindung zu dir selbst und zur Natur zu erfahren.Lindesee Ganeshahof

Unser Kurs konzentriert sich auf das ZaZEN (Sitzmeditation) und auf die Kunst des ZEN-Bogenschießens (bewegte-meditation), eine Disziplin, die weit über das physische Training hinausgeht. Wir tauchen ein in die Stille des Waldes, wo der Klang der Pfeile durch die Luft schneidet und die Natur uns mit alle Ihren Erscheinungen umfängt. In dieser friedlichen Umgebung lernst du nicht nur die Techniken des Bogenschießens, sondern auch das Loslassen von äußeren Ablenkungen und den Fokus auf den gegenwärtigen Moment.

Das ZEN-Bogenschießen wird als Mittel genutzt, um sich selbst zu erfahren und eine tiefere Verbindung zu innerer Ruhe und Ausgeglichenheit zu finden. Wir ermutigen dich, deine Gedanken loszulassen, während du den Bogen spannst und den Pfeil ziehst. Dieser Akt des Loslassens wird nicht nur zu einer kraftvollen Metapher für das Leben, sondern ermöglicht es auch, die Stille in dir zu finden.

Eingebettet in die natürliche Schönheit des Waldes und den beruhigenden Anblick des Sauna Badeteich GaneshahofSees, wirst du die Möglichkeit haben, dich selbst in einer Weise zu erleben, die in unserem hektischen Alltag oft verloren geht. Der Kurs bietet nicht nur Raum für persönliche Reflexion, sondern auch die Chance, in einer Gemeinschaft Gleichgesinnter zu wachsen und sich zu verbinden.

Komm mit uns auf eine Reise der Achtsamkeit, Selbstentfaltung und Gemeinschaft. Entdecke die tiefe Ruhe im ZEN-Bogenschießen, erfahre die Stille des Waldes und finde eine Verbindung zu dir selbst und anderen in dieser einzigartigen und bereichernden Erfahrung.

Verpflegung:

Die Verpflegung ist überwiegend Vegan, Glutenfrei und wird aus BIO- Regionalen Produkten frisch zubereitet. Wir machen um 11:00 ein Frühstücksbrunch  und gegen 18 Uhr Abendessen. Bitte gib uns bei Unverträglichkeiten im Anmeldeformular Bescheid. Kosten 70€

Unterkunft:

Für die Übernachtung steht die ausgebaute Seminarscheune zur Verfügung. Bringe dafür bitte ein Bettlaken und einen Schlafsack / eine Decke mit. Es gibt genügend Matratzen. Übernachtung im Zelt oder eigenen Camper ist auch möglich.

Für die Übernachtung und Platznutzung nimmt der Ganesha-Hof 40 – 70 € je nach Einkommen und Selbsteinschätzung.

Kursleitung:

Gerhard Wiedemann beim ZEN und Bogenschießen

Gerhard SeiHo Wiedemann

Gerhard wurde im Jahr 1971 geboren. Mit einer Handwerksausbildung zum Elektroinstallateur legte er den Grundstein für seinen beruflichen Werdegang. Durch den Einfluss vom Zivildienst und der Erkenntnis aus einer Krankheit, wandelte sich seine berufliche Laufbahn zum Arbeitstherapeuten. Seit 2007 ist Gerhard als selbständiger Bogenbauer tätig. Die Faszination für den Bogenbau begleitet ihn seit dieser Zeit. Gern teilt er sein Wissen und seine Erfahrungen in Bogenbaukursen.

Mit der Erfahrung aus ZaZen und dem ZEN-Bogenschießen ist Gerhard die Verbindung von Körper, Geist und Seele ein zentrales Anliegen geworden. Um seine Praxis zu bekräftigen, ist er bei ZEN-Meister KyuSei Österle Schüler geworden und wird in diesem Jahr von HoKai Österle zum ZEN-Prister ordiniert. Seit mehreren Jahren leitet Gerhard Kurse in ZEN-Meditation, Bogenbau und Bogenschießen, in denen er seine Begeisterung für die Harmonie von innerer Ruhe, handwerklichem Können und der Verbindung zur Natur weitergibt.

Sein Interesse für spirituelle Lehren und Praktiken führen ihn derzeit zu den Wurzeln unserer Vorfahren im Schamanismus. Die Verbindung zur Natur und die Suche nach tieferem Verständnis prägen seine Reise, dieses Jahr beginnt er eine Schwitzhüttenausbildung, um sich weiter in diese uralten spirituellen Tradition einzufühlen und deren Lehre zu vertiefen.

In seinen Kursen lädt Dich Gerhard ein, an seiner Reise teilzuhaben, sei es im Bogenbau, ZEN-Meditation – Bogenschießen. Er freut sich darauf, dich auf deinem eigenen Weg zu begleiten und gemeinsam die Schönheit der Verbindung von Handwerk, Spiritualität und Natur zu entdecken.

 

 

Sibylla Portrait neu

Sibylla Endres

Pfeil und Bogen begegneten Sibylla zum ersten Mal 2004 über das berittene Bogenschießen. Mit dem Bogen und den Pferden begann eine Reise ins Unbekannte und eine Reise zu ihr selbst. Schon von Anfang an stand für Sibylla das Treffen nicht im Vordergrund, sondern die fokussierte Körperwahrnehmung und der Schussablauf – besonders beim Schießen aus der Bewegung. Auch der Atem als Zeichen von Lebendigkeit ist ihr ein wichtiger Begleiter geworden.

Ort:

Das Seminar findet auf dem Ganesha-Hof ca. 1 Stunde nördlich von Berlin statt.

  • 30 Minuten mit der Bahn ab Gesundbrunnen bis Löwenberg(Mark) (Abholung am Bahnhof möglich)
  • 40 Minuten mit dem Auto ab Berlin-Tegel oder Berlin-Pankow.

Zeit:

Fr. 18 Uhr bis So. 15 Uhr

Kosten inkl. 19% MwSt.:

195€ (Frühbucher 170€)

(zzgl. Verpflegung 70€  und Unterkunft 40-70€)

Gesamt: 285- 335€

Mit der Anmeldung wird eine Anzahlung von 90€ fällig. Den Restbetrag  bitte vor Ort in bar oder EC begleichen. Verpflegung und Übernachtung bitte vor Ort in bar begleichen!

Rücktrittsbedingungen

Sonstiges:

  • Bequeme und dunkle (neutrale, schwarze) Kleidung für das ZaZen
  • dem Wetter gemäße Kleidung für das bogenschießen im freien
Bewertungen (0)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Stille & Loslassen – ZEN Bogenschießen in Linde/Löwenberg (2 Tage)“

Selber aktiv werden und den Bogenweg gehen…

… das geht mit den Bogenbau Kursen von Baum & Bogen: dort finden sich Kurse zum Bogenbau und zum Bogenschießen: du kannst deinen traditionellen Holzbogen selber erschaffen. Und das ZEN-Bogenschießen erlernen und praktizieren.

Bogenbaukurse: Einen Traditionellen Holzbogen selber bauen …

Gerhard Wiedemann ist der Inhaber von Baum & Bogen. Die Werkstatt für traditionellen Holzbogenbau liegt auf dem Gelände der BLO-Ateliers in Berlin. Dort entstehen nicht nur die wunderschönen Holzbögen, die auf diesen Seiten zu sehen sind.

Es werden dort auch Kurse angeboten, in denen die Teilnehmer einen Holzbogen selber erschaffen können. In den Kursen von ein oder zwei Tagen Dauer entsteht in kleinen Gruppen aus einem hölzernen Rohling ein Bogen, der genau auf Sie zugeschnitten ist.
Sie benötigen für unsere Kurse keine Vorkenntnisse oder besondere handwerkliche Fähigkeiten. Wir unterstützen Sie und weisen Sie Schritt für Schritt in die Materie ein, damit Ihr Bogen perfekt gelingt.

Im Kursprogramm finden sich Angebote für jedes Level: von kompakten und günstigen Einsteigerkursen (für Erwachsene und Kinder, an einem Tag) geht es bis zu anspruchsvollen Kursen für Fortgeschrittene und zur Meisterklasse des Bogenbaus.

Zu den Kursen
Holzbogenbau Kurs im Spreewald
Pfeile an der Bogenhand

Kurse Veranstaltungen Bogenschießen

Zum Angebot Bogenschießen