Zurück zur Übersicht der Bogenbaukurse

Zen Bogenschießen und Bogenbau in der Altbäckersmühle 1. -5. Sept. 2021

Kurzinfo:
1. Sept. ab 9 Uhr bis 5. Sept. nach dem Frühstück noch 8 Plätze
Ort: Albäckersmühle nähe Singhofen

Der Kurs ist geeignet für Menschen die dem Bogenbau ein besonderes Mass an Achtsamkeit und Ruhe widmen wollen.
Vernab von Handyempfang und Großstattrummel ist das Tal der Altbäckersmühle der richtige Ort, um in Kontakt mit der Natur, zu Sich und dem Bogen zu kommen. Anreise und Übernachtung am Vortag möglich.


Kosten: Bogenbausesshin 520€ incl. Material //Bogenschießsesshin zzgl. Verpflegung 84€ und Unterkunft 72-100€
Kursnummer: 657034
Kategorien: Besondere Kurse, Bogenbau, Bogenschießen, HB, Holzbogenbau, Traditioneller Holzbogen, Za Zen, Zen Bogenschießen
Anmeldung bitte per Email an bogenbaukurse.berlin@googlemail.com

Zenbogenschießen und Bogenbau

Altbäckersmühle

Achtsamkeit in der Stille ist der äußere und innere Rahmen, in dem wir unsere Bögen schleifen und bei uns Selbst ankommen werden.

Aufmerksamkeit, Sammlung, Haltung, Vertrauen in unsere Energie und letztlich alles wieder Loslassen. Diese Begriffe finden sich im Zen aber auch im Bogenschießen und zeigen, was für Beides nötig ist, aber auch wie sich Beides auf wunderbare Art und Weise mit einander ergänzt.

Dies betrifft auch den Bogenbau. Während der Arbeit am Holz entwickelt sich Span für Span ein Kennenlernen, zum Holz, welches nach drei Tagen mein Bogen sein wird.

HoKai_ZazenIm Schweigen und in der Stille des Mühlentales kann man sich erfahren und es steht jedem offen, was er von sich Selbst mit nach Hause nimmt. In der Begleitung im Bogenbau so wie im ZaZen besteht bei Bedarf die Möglichkeit, mit den Anleitern Hokai Österle (ZaZen) und Gerhard Wiedemann (Bogenbau)  einen gemeinsamen Blick auf die Situation zu legen.

Was ist Zen?

(Textauszug Altbäckersmühle)
Einerseits ein religiöser Weg, aber keine Religion. Zen gründet im Buddhismus ist aber gleichzeitig geprägt durch seine Geschichte über 2000 Jahre. Zen-Meditation  hat keine Theologie, keine Philosophie, sondern ist eine Geistesschulung, ein Weg zu wahrer Menschlichkeit. Zen-Meditation fordert keinen Glauben, vermittelt keine Dogmen hat aber viel zu tun mit Vertrauen und ist darum nur existentiell, übend, vollzieh- und erfahrbar. …..mehr lesen

Kursinhalte:

Heiter und Gelassen, Bogenbau

Wir beginnen und beenden die vier Tage mit Meditation im Stil des Zen. Zwischen den Perioden Zazen arbeiten die Teilnehmer des Bogenbauseminars an Pfeil und Bogen mit abschließendem Einschießen der Bögen.

Teilnehmer des Bogenschießseminars steigen in die Materie des Bogenschießen und den rituellen Ablauf des Zen-Bogenschießen ein.

Der Kurs ist geeignet für Anfänger im Zen so wie im Bogenbau.

Für erfahrene Bogenschützen kann auch ein Bogen mit einer Auszugskraft von bis zu 60 lbs entstehen. TeilnehmerInnen die schon einen

Jeder Bogen ein Unikat

Bogen gebaut haben, können tiefer in die Materie einsteigen und z.B. einen Rohling mit starkem Charakter (Äste, Verwachsungen,…) auswählen.

Es entsteht ein Flachbogen ausRattan, Hickory oder Esche, der ca. die Körpergröße des Schützen hat und drei Pfeilen. Für Fragen zur Holzauswahl, nehmen Sie bitte mit mir Kontakt auf.

Preis:

Kursgebühr ZaZen und Bogenschießen: 150€

Wenn Sie in diesen Tagen einen Bogen bauen möchten
kommt  die Kursgebühr  Bogenbau :
ca. 350€ (je nach  Material, Rohling u.menge der Pfeile 3 Pfeile) hin zu.

Übernachtungskosten DZ € 18,00 bis EZ € 25,00

(€ 7,00 Ermäßigung für Vereinsmitglieder), Bettwäsche ist mitzubringen.

Verpflegung: Verpflegungskosten pro Tag € 22,50, Es wird ausschließlich vegetarische Kost gereicht.

Der Preis für Übernachtung und Verpflegung richtet sich nach der Zimmerkategorie und wird direkt beim Empfang durch den Förderverein erhoben.

Parallel zur Anmeldung ist eine Anmeldegebühr von € 30,00 zu entrichten. Der Restbetrag der Kursgebühr ist spätestens 14 Tage vor Beginn der Veranstaltung zu überweisen.
Die Materialkosten werden am ende des Kurses Abgerechnet.

Bequeme und dunkle (schwarze) Kleidung, für Bogenbau Arbeitskleidung.

Ermäßigung für SchülerInnen, StudentInnen, Harz IV Empfänger wird gewährt.

Bitte mit Baum & Bogen Kontakt aufnehmen bzgl. Fragen zum Bogenholz und Körpergröße!

AGBs:

Anmeldebedingungen:
Nach Eingang Deiner Anmeldedaten an die Albäckersmühle reservieren wir für Dich einen Kursplatz. Mit Eingang der Anzahlung von 30€ an die Altbäckersmühle ist dein Platz fest gebucht.

Rücktrittbedingungen:
Wir behalten uns vor, den Kurs nur ab einer Mindestteilnehmerzahl von sechs Personen durchzuführen. Du erhältst eine Woche vor Kurstermin Bescheid, ob der Kurs stattfindet. Bei einer Absage meinerseits bekommst Du deine Anzahlung zu 100% erstattet. Für etwaige Kosten (Reisekosten, Stornogebühren…) bei Kursabsage übernehme ich keine Haftung.
Bei Abmeldung 8 Tage vor Beginn berechnen wir die gesamte Kursgebühr.

Haftungsausschluß:
Der/ Die Kursteilnehmer/in ist für seine/ihre Gesundheit selbst verantwortlich. Für eventuelle gesundheitliche oder Sachschäden vor, während oder nach dem Kurs, haftet der/die Teilnehmer/ in selbst.
Der/ Die Teilnehmer/in geht mit Pfeil und Bogen achtsam um und übernimmt die volle Verantwortung für sein/ ihr Tun. Bei Minderjährigen übernehmen der/ die Erziehungsberechtigten die Verantwortung.

Mit Tätigung der Anzahlung gibt der/die Teilnehmer/in sein/ ihr Einverständnis für die AGB´s.

“Stille, Genuss & Loslassen” Bogenbau im Felsentor 20.-25. Juli 2021

Kurzinfo:
20. Juli (Anreise) -25. Juli (Abreise) 2021
Ort: Felsentor/ Schweiz

Bogenbau, Bogenschießen und Vegane Spitzenkücke an einem der schönsten Plätze, welchen die geistige und physische Welt für uns bereit hält.


Kosten: Unterkunft + Verpflegung ab 570€, Bogenbaumaterial ab 80€
Kursnummer: 657032
Kategorien: Besondere Kurse, Bogenbau, Bogenschießen, HB, Holzbogenbau, RBN, Zen, Zen Bogenschießen
Anmeldung bitte per Email an bogenbaukurse.berlin@googlemail.com

ZEN, felsentor-schweizSesshin mit der Möglichkeit zum Bogenschiessen, Bogenbau und Veganem Kochkurs

Den Rahmen bildet der Tagesablauf eines traditionellen Sesshin für Anfänger*innen und Fortgeschrittene; Sitz- und Gehmeditation, 1 Std. Arbeit (Samu), Vorträge, Einzelgespräch (Dokusan), Schweigen. Es werden Vormittags und Nachmittags Einheiten von 1,5 h bis 2 h Bogenschiessen oder Bogenbau im Tagesplan eingebunden sein. Dabei gilt: Keine*r muss, aber jede*r kann, täglich zwischen den Kursangeboten – Bogenschiessen oder Bogenbau – wechseln. Bitte bequeme, möglichst schwarze ungemusterte Kleidung tragen.

Wir üben ausschliesslich mit Reiter- oder Langbögen ohne technische Hilfsmittel. Wer schon einen solchen Blankbogen hat, kann diesen gerne zur Übung mitbringen. Für alle anderen steht eine ausreichende Auswahl an Bögen in unterschiedlichen Zugkräften gegen eine einmalige Leihgebühr von 10€ zur Verfügung. Materialkosten für den Bogenbau sind abhängig vom ausgewählten Holzrohling. Dies bitte vor Kursbeginn mit Gerhard vereinbaren, damit er Dir Deinen gewünschten Rohling mitbringen kann. info@baum-und-bogen.de

 HoKai_Zazen

Aufrecht sitzen, ohne etwas erreichen oder festhalten zu wollen, wahrnehmen, ohne das Wahrgenommene zu bewerten oder zu analysieren, unsere ganze Aufmerksamkeit auf das richten, was in diesem Augenblick ist. Das ist alles. Das ist die Übung des Erwachens. Klingt einfach, ist aber schwer. In Stille sitzen bietet uns die Möglichkeit, die zahllosen Illusionen, in die wir verstrickt sind, zu erkennen und unsere wahre Natur zu erfahren. So wird das Leben leichter, bewusster und kraftvoller.

Stille, Genuss und Loslassen

»Lass die Dinge kommen und im Herzen weilen, lass das Herz sich wenden und in den Dingen weilen!« Das sind Unterweisungen an den Koch, von Meister Dogen. In der Stille sitzen, Vegan Kochen & mit dem Bogen üben – die Verbindung dieser drei Möglichkeiten – bietet das Sesshin von HoKai, Roland und Gerhard.

»Wenn Du kochst, dann arbeitest du nicht einfach mit Essen; Du arbeitest mit dir selber, Du arbeitest mit anderen Menschen.« So wie Shunryu Suzuki dasPolieren des eigenen Juwels nicht nur auf Zazen beschränkt, sondern unsere Übung im Alltag weit darüber hinaus geht, so gilt dies in der Küche genauso, wie beim Bogenbau oder beim Bogenschiessen.

Koch und Buchautor Roland Rauter gibt Einblicke in die andere Art zu kochen und versteht vegane Ernährung als Nahrung für Körper & Geist. Die KursteilnehmerInnen kochen mit ihm und bereiten im Geiste der Achtsamkeit köstliche und raffinierte Gerichte zu. Roland verrät uns, wie man den natürlichen Geschmack der Lebensmittel, sowie ihren unvergleichlichen Charakter durch behutsame Zubereitung erhält.

Unter der Anleitung des Berliner Bogenbauers Gerhard Wiedemann kann jedeR TeilnehmerIn innerhalb des Kurses einen einfachen Bogen aus Rattan, sowie einige Pfeile bauen. Wer sich einen traditionellen Holzbogen schnitzen möchte, wird dafür jedoch das ganze Sesshin brauchen.
Selbstverständlich werden wir uns auch in die Wölbung des Bogens stellen und selbst wenn nicht jeder Pfeil seinen Weg ins Ziel finden sollte, gilt es loslassen – letztlich auch von der Vorstellung, treffen zu müssen.

Eingeladen sind Alle, die ein traditionelles Sesshin besuchen möchten und bereit sind Neues zu versuchen und sich dabei auch vor einem reichlich gefülltem Programm nicht zurück schrecken lassen, sondern in der Vielseitigkeit des Angebots, das Geschenk sehen. Dabei gilt: KeineR muss, aber jedeR kann, täglich zwischen den Workshop Angeboten – Vegane Küche ⇔ Bogenbau ⇔ Bogenschiessen wechseln.

Der Rahmen bildet der Tagesablauf eines traditionellen Sesshin und ist explizit  für AnfängerInnen und Fortgeschrittene geeignet: Sitz- und Gehmeditation, 1 Std Arbeit (Samu), Vorträge, Einzelgespräch (Dokusan), Schweigen.

Michael HoKai Österle

HoKai ist Jahrgang `63, verheiratet und hat einen Sohn. Er stellt sich in die Wölbung seines Bogens seit er 20 ist. Es dauerte noch weitere 10 Jahre bis er auch auf seinem Kissen sitzen blieb. HoKai’s Eltern waren die Ersten, die ihm im Zen Unterweisungen gaben. Mit seinem Vater machte er Koan Training und mit seiner Mutter verbindet ihn die Heiterkeit. HoKai wurde Schüler von Vanja Palmers und von Reb TenShin Anderson. Vanja ordinierte ihn 2004 als Zenpriester und vier Jahre später empfing er auch von Reb Tokudo. Heute lehrt HoKai Zen – in der Linie von Kobun Chino Roshi.

zenbogenschiessen.de

Othmar KoHo Annen

War Shuso an der Winter Praxisperiode 2020 am Felsentor und hat zuvor schon einige male die Praxisperiode als Tenzo (Koch) unterstützt.

Gerhard Wiedemann

Durch die Achtsame Bearbeitung des Holzes, den Baum darin kennen lernen, seine Kraft entdecken, den Bogen schleifen und schließlich spannen. Seine Energie spüren und diese loslassen, das sind die wesentlichen Elemente die sich beim Bauen und Schießen miteinander verbinden. Seit 2006 Bogenbauer in Berlin. Seit mehreren Jahren Zen Schüler bei Kurt KyuSei Österle.

Eintageskurs Holz -Bogenbau aus Rattan oder Hickory 6. Dez. 2020

Kurzinfo:
6. Dez. 2020, So. 10 - 18 Uhr, noch 3 Plätze
Ort: Berlin, BLO- Ateliers

Wir bauen einen Holzbogen aus Rattan oder Hickory. In handwerklicher Holzbearbeitung entsteht ein langlebiger Bogen der unter Anleitung von Ihnen eingeschossen wird. Incl. Material und Pfeile.
Kursleitung: Gerhard Wiedemann


Kosten: Kinder 140€, Erw. 180 € incl. Material (Rohling, Bogensehne, 3 Pfeile), mit Hickory-Rohling: 230 €, Hickory- Laminat 270€
Kursnummer: 656918
Kategorien: Bogenbau, Einsteiger, Eintageskurs, Eltern-Kind, Erwachsene, HB, Hickory, Kind, Kinder, Komposit, RBG, RBN, Vater Kind
Anmeldung bitte per Email an bogenbaukurse.berlin@googlemail.com

Der kompakte und günstige Einstieg in den Bogenbau: in nur einem Tag zum selbst gebauten Bogen. Incl. Material, Pfeile und Einführung in das intuitive Bogenschießen. Auch geeignet als Eltern – Kind Kurs ( für Kinder ab 12 Jahre geeignet)

Dieser Kurs bietet einen kompakten und günstigen Einstieg in den Bogenbau: in nur einem Tag zum selbst gebauten Bogen. Dafür haben wir den Kurs so aufgebaut, dass Ihr zügig zu einem Ergebnis kommt und am Ende den Erfolg mit dem Einschießen des eigenen Bogens direkt auskosten könnt. Mit einem von uns gut vorbereiteten Hickory-Rohling gelingt Euch auch im Eintageskurs der Bau eines erstklassigen Holzbogens. Ihr bekommt grundlegende fachliche Einblicke (Bogenphysik, Holzkunde) und habt ausreichend Zeit zu praktischer Betätigung mit Raspel und Ziehklinge.

Das Besondere an diesem Kurs sind die Materialien: spezielle Bogenbaumaterialien, die gut zu bearbeiten sind und aus denen ein hochwertiger Bogen für hohe funktionale und ästhetische Ansprüche entsteht. Zwei Materialien stehen zur Auswahl:

  • Rattanbogen: Wir arbeiten mit dem Material Rattan (auch bekannt als Manau), das von der Rattanpalme stammt. Das Holz ist sehr langfaserig und gleichmäßig im Wachstum. Daher läßt sich mit einfachen Werkzeugen ein zuverlässiger, langlebiger Bogen herstellen. In den fertigen Rattanbogen lässt ) sich mit wärmezufuhr (Heißluftfön) leicht ein Recurve einbiegen.
  • Hickory ist ein hartes Holz mit großer Festigkeit, wodurch der Bogen eine große Schnellkraft erreichen und einen entsprechend schnellen Pfeil schießen kann. Das Material ist dauerhaft stabil und setzt sich kaum, so dass ihr viele Jahre Freude an eurem Bogen habt. Der amerikanische Nussbaum Hickory wurde schon von den Indianern als Bogenholz eingesetzt. Beim Material Hickory müssen wir nicht so exakt auf Jahresringe und Faserverlauf des Holzes achten, wodurch die Bearbeitung einfacher wird – aber immer noch durchaus herausfordernd ist.

Damit wir die anspruchsvolle Holzbearbeitung an einem Tag schaffen, liegt der Schwerpunkt wirklich auf der Arbeit am Holz mit einem kurzen Einschießen am Ende des Kurses. Das Finishing (Ölen) und die weitere Pflege des Bogens (Ledergriff, Pfeilauflage) kann später optional in unserer offenen Werkstatt erfolgen.

Im Fokus des Bogenbaus steht das sogenannte “Tillern”, das heißt die schrittweise Feinabstimmung des Bogens, bis die ideale Biegung und die benötigte Stärke erreicht ist. Größe und Auszugsgewicht des Bogens werden dabei genau auf Eure Wünsche und Eure Körpermaße zugeschnitten.

Kursinhalt

  • Einführung:
    • Geschichte des Bogens
    • Bogenformen
    • Bogenphysik und Holzkunde – Welche Kräfte wirken im Bogen?
  • Bogenbau mit Ziehklinge und Raspel/Feile
    • Grundform herstellen
    • tillern (Biegung herausarbeiten)
    • Griff ausarbeiten
    • Sehne anbringen und einstellen
    • Schleifen
  • Einführung in das intuitive Bogenschießen
  • Gemeinsamer Abschluß, Feedback
  • Ausblick: Eure weiteren Schritte mit dem Bogen

Arbeitskleidung

  • Festes Schuhwerk tragen.
  • Handschuhe sind vorhanden

Preis 2020 inkl. 19% MwSt.

  • Kinder 140€, Erw. 180 € incl. Material (Rattan -Rohling, Bogensehne, 3 Pfeile)
  • 230 € mit Hickory-Rohling
  • 270€ Hickory- Laminat

AGBs:

Anmeldebedingungen:
Die Anmeldung per Mail, Tel. oder das Buchungssystem ist verbindlich. Die Kursgebühr wird am Kurstag in bar beglichen. Bitte gebt uns gleich telefonisch Bescheid, wenn für eure Teilnahme etwas dazwischen kommt (das ist Ehrensache!!). Damit wir den Kursplatz gleich frei geben können bzw. wir wissen ob fünf Teilnehmer zur Durchführung des Kurses zusammen kommen. Vielen Dank.

Rücktrittbedingungen:
Wir behalten uns vor, den Kurs nur ab einer Mindestteilnehmerzahl von fünf Personen durchzuführen. Du erhältst eine Woche vor Kurstermin Bescheid, ob der Kurs stattfindet. Bei einer Absage durch Baum & Bogen bekommst Du eine etwaige Anzahlung oder Gutschein zu 100% erstattet oder wir Buchen deine Anmeldung auf einen anderen Kurstermin um. Für etwaige Kosten (Reisekosten, Stornogebühren…) bei Kursabsage übernehme ich keine Haftung.

Haftungsausschluß:
Der/ Die Kursteilnehmer/in ist für seine/ihre Gesundheit selbst verantwortlich. Für eventuelle gesundheitliche oder Sachschäden vor, während oder nach dem Kurs, haftet der/die Teilnehmer/ in selbst.
Der/ Die Teilnehmer/in geht mit Pfeil und Bogen achtsam um und übernimmt die volle Verantwortung für sein/ ihr Tun. Bei Minderjährigen übernehmen der/ die Erziehungsberechtigten die Verantwortung.

Mit Tätigung der Anzahlung gibt der/die Teilnehmer/in sein/ ihr Einverständnis für die AGB´s.

 zur Wegbeschreibung:
Lageplan BLO-Ateliers Werkstatt Berlin

Lageplan BLO-Ateliers Werkstatt Berlin

Bogenbau für Kinder (8-ca. 13 Jahre) – Sa. 31. Okt. 2020

Kurzinfo:
Sa. 31. Okt. 2020 10 bis 15 Uhr, noch 1 Platz
Ort: Berlin, BLO- Ateliers

Kinder ab 8 Jahren bauen Ihren eigenen Bogen aus Rattan - ein tolles Erlebnis. Incl. Material, Pfeile und einer Einführung in das intuitive Bogenschießen.
Kursleitung: Tjark Nentwig


Kosten: 95 € incl. Material (Rohling, Bogensehne, 3 Pfeile)
Kursnummer: 656469
Kategorien: Bogenbau, Einsteiger, Ferienprogramm, Kinder, Osterferien, RBG, Rattan/Manau
Anmeldung bitte per Email an bogenbaukurse.berlin@googlemail.com

In diesem Bogenbaukurs bauen Kinder unter Kindern Ihren eigenen Langbogen aus Rattan. Geeignet für Kinder und Jugendliche von 8 bis ca. 13 Jahren (bis 9 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen). 

Die Inhalte und der Ablauf des Kurses sind speziell auf die Kinder zugeschnitten. Aus unserer langjährigen Erfahrung in Bogenbaukursen hat sich

Rattan Bogenbau

Bogenbau für Kinder

gezeigt, dass Kinder andere Inhalte und einen anderen Ablauf des Kurses bevorzugen als Erwachsene: weniger Theorie, mehr Praxis, und ausreichend Zeit für Lernerfahrungen mit Werkzeug und Material unter kompetenter fachlicher Anleitung. So wird der Kurs zu einem spannenden Erlebnis für Kinder, welches das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten und Fertigkeiten stärkt.

Wir arbeiten mit dem Material Rattan (auch bekannt als Manau), das von der Rattanpalme stammt. Das Holz ist sehr langfaserig und gleichmäßig im Wachstum. Daher läßt sich mit einfachen Werkzeugen ein zuverlässiger, langlebiger Bogen herstellen.

Für die Kinderkurse verwenden wir den geschälten Rattan. Dieser läßt sich einfach bearbeiten, so dass jeder seinen selbstgebauten Bogen am Ende des Kurses schon schießen wird.

Kursinhalt

  • Die Geschichte des Bogens im Mittelalter mit seinen herausragenden Helden wird zum bildlichen Begleiter beim Bogenbau.

    Rattan Kinderbogen 132cm, inkl. 3 Pfeile

  • Während die Kinder die Grundform des Bogens ausarbeiten, lernen sie den richtigen Umgang mit Werkzeugen.
  • Die jungen Teilnehmer erfahren, welche Form ein Bogen haben muss, damit er einen guten Pfeil schießt und lange lebt,  während sie die Wurfarme bearbeiten und die richtige Biegung herausarbeiten.
  • Wenn schließlich die Sehne eingestellt wird, zeigt sich ob der Bogen noch zu stark ist und durch weiteres Bearbeiten dem Schützen angepasst werden muss.
  • Bevor es zum Einschießen geht, wird zusammen in der Gruppe die Sicherheit beim Bogenschießen besprochen, so dass die Pfeile mit dem selbstgebauten Bogen stolz ins Ziel fliegen dürfen.
Bogen einschießen

Einschießen des selbst gebauten Bogens

Verpflegung

  • Tee, kalte Getränke, Gebäck, Obst, Süßes stehen zur freien Verfügung bereit.
  • Für das Mittagessen bringt euch bitte selbst etwas mit.

Dauer

  • 5h mit kleiner Pause

AGBs:

Anmeldebedingungen:
Die Anmeldung per Mail, Tel. oder das Buchungssystem ist verbindlich. Die Kursgebühr wird am Kurstag in bar beglichen. Bitte gebt uns gleich telefonisch Bescheid, wenn für eure Teilnahme etwas dazwischen kommt (das ist Ehrensache!!). Damit wir den Kursplatz gleich frei geben können bzw. wir wissen ob fünf Teilnehmer zur Durchführung des Kurses zusammen kommen. Vielen Dank.

Rücktrittbedingungen:
Wir behalten uns vor, den Kurs nur ab einer Mindestteilnehmerzahl von fünf Personen durchzuführen. Du erhältst eine Woche vor Kurstermin Bescheid, ob der Kurs stattfindet. Bei einer Absage durch Baum & Bogen bekommst Du eine etwaige Anzahlung oder Gutschein zu 100% erstattet oder wir Buchen deine Anmeldung auf einen anderen Kurstermin um. Für etwaige Kosten (Reisekosten, Stornogebühren…) bei Kursabsage übernehme ich keine Haftung.

Haftungsausschluß:
Der/ Die Kursteilnehmer/in ist für seine/ihre Gesundheit selbst verantwortlich. Für eventuelle gesundheitliche oder Sachschäden vor, während oder nach dem Kurs, haftet der/die Teilnehmer/ in selbst.
Der/ Die Teilnehmer/in geht mit Pfeil und Bogen achtsam um und übernimmt die volle Verantwortung für sein/ ihr Tun. Bei Minderjährigen übernehmen der/ die Erziehungsberechtigten die Verantwortung.

Mit der Teilnahme gibt der/die Teilnehmer/in sein/ ihr Einverständnis für die AGB´s.

 

 zur Wegbeschreibung:
Lageplan BLO-Ateliers Werkstatt Berlin

Lageplan BLO-Ateliers Werkstatt Berlin

Zweitageskurs : Bogenbau aus heimischen Hölzern oder Komposit-Material Fr. 15. -Sa. 16. Jan. 2021

Kurzinfo:
Fr. 15. -Sa. 16. Jan. 2021, 9:30 -17:30 Uhr, noch 6 Plätze
Ort: Berlin, BLO- Ateliers

Kursleiter: Gerhard Wiedemann
Ausführlicher Bogenbaukurs mit Zeit für’s Detail und viel Hintergrundwissen. Bau eines traditionellen Flachbogens aus heimischen Hölzern oder Komposit-Material. Auch für handwerklich versierte Einsteiger geeignet. Inklusive Pfeilbau.


Kosten: ab 300 € incl. Material (Rohling, Sehne, 6 Pfeile)
Kursnummer: 656128
Kategorien: Bogenbau, Fortgeschrittene, Holzbogenbau, THB, Traditioneller Holzbogen, Zweitageskurs
Anmeldung bitte per Email an bogenbaukurse.berlin@googlemail.com

Wir bauen einen Holzbogen mit Zeit für’s Detail und viel Hintergrundwissen – der Kurs für ambitionierte Menschen, die etwas handwerkliches Geschick in der Holzbearbeitung mitbringen.

Besonderheiten dieses Kurses:

  • Heimische Hölzer, traditioneller Bogenbau
  • Ausführliche Anleitungen, Hintergrundwissen
  • Bogen entlang des Jahresrings herausarbeiten
  • Einführung in das intuitive Bogenschießen

In diesem Kurs stehen 4 unterschiedliche spezielle Bogenbauhölzer zur Auswahl, aus denen ein hochwertiger Bogen für hohe funktionale und ästhetische Ansprüche entsteht.

  • Hickory ist ein hartes Holz mit großer Festigkeit, wodurch der Bogen eine große Schnellkraft erreichen und einen entsprechend schnellen Pfeil schießen kann. Das Material ist dauerhaft stabil und setzt sich kaum, so dass ihr viele Jahre Freude an eurem Bogen habt. Der amerikanische Nussbaum Hickory wurde schon von den Indianern als Bogenholz eingesetzt. Beim Material Hickory müssen wir nicht so exakt auf Jahresringe und Faserverlauf des Holzes achten, wodurch die Bearbeitung einfacher wird – aber immer noch durchaus herausfordernd ist.
  • Komposit-Holz aus Hickory und Esche (oder Hickory und Robinie, Hickory und Ahorn, Hickory-Hickory). Die in Schichten verleimte Kombination mehrerer Hölzer wird im Bogenbau eingesetzt, um die positiven Eigenschaften der Materialien zu kombinieren. Der reflex-verleimte Rohling verhilft dem Bogen zu einem schönen Designe und weniger Set (mehr Formstabilität). Der Komposit-Rohling wird von uns in eigener Werkstatt vor Kursbeginn hergestellt. (Komposit-Rohling kostet 50 € Aufpreis gegenüber Hickory)
  • Esche ist ein heimisches Hartholz, das eine helle Farbe und eine gleichmäßige, feine Maserung aufweist. Da das Eschenholz langfaserig, elastisch, hart und strapazierfähig ist, wurde es seit jeher als Werkzeugholz und zum Bau von Sportgeräten (Ski, Barren) benutzt. Das Eschenholz wird von uns selbst gefällt und zu Spaltlingen verarbeitet. Bevor euer Rohling daraus zugesägt wird, lagert das Holz ca. 2 Jahre lang, damit es langsam und ohne Risse trocknen kann. (Eschen-Rohling kostet 50 € Aufpreis gegenüber Hickory)
  • Robinie ist ebenfalls ein heimisches Hartholz. Es ist strapazierfähig, elastisch und sehr verrottungsfest. Die Robinie, auch Scheinakazie genannt, stammt ursprünglich aus Nordamerika, ist heute aber überall in Europa verbreitet. Das Holz der Robinie ist etwas dunkler als das helle Eschenholz, und der Faserverlauf weist oft kleine Schwünge und Rundungen auf, die wir beim Bogenbau beachten und herausarbeiten. Das erfordert in der Bearbeitung Geduld und Sorgfalt. Der Lohn dafür: es entsteht ein einzigartiger Bogen mit besonderem Charakter, bei dem jedes Stück ein Unikat ist. Das Robinienholz wird von uns selbst gefällt und zu Spaltlingen verarbeitet. Bevor euer Rohling daraus zugesägt wird, lagert das Holz ca. 2 Jahre lang, damit es langsam und ohne Risse trocknen kann. (Robinien-Rohling kostet 70 € Aufpreis gegenüber Hickory)

In diesem Kurs erfahrt ihr alles, um aus einem Baum einen Bogen machen zu können. Von der Auswahl des Baumes bis zum Schuss ins Ziel. Welche Hölzer sind geeignet? Wie muss dass Holz beschaffen sein? Wie ist es aufgebaut, dass es der extremen Belastung stand hält? Was muss ich machen, bzw. lassen, damit aus dem Baum ein Bogen wird.

In zwei Kurstagen entsteht ein traditioneller Holzbogen, wie er schon vor tausenden von Jahren von unseren Vorfahren gebaut und zur Jagd benutzt wurde.

Kursinhalt

Erster Tag

  • Einführung
    • Geschichte des Bogens
    • Bogenformen
    • Bogenphysik und Holzkunde – Welche Kräfte wirken im Bogen?
    • Theorie “vom Baum zum Rohling”
  • Auswahl des Rohlings (Hickory, Esche, Robinie)
  • Bogenbau Tag 1
    • Grundform herstellen, Profil ausarbeiten unter Beachtung von Holzstruktur und Faserverlauf
    • Rücken vom Frühholz befreien
    • Wurfarme bearbeiten bis zum Bodentillern
    • Nocke einarbeiten

Zweiter Tag

  • Bogenbau Tag 2
    • am Tillerbaum tillern
    • auf individuelles Auszugsgewicht einstellen
    • Griff ausarbeiten
  • Einschießen
  • Einführung in das intuitive Bogenschießen
  • Finish des Bogens – Schleifen und Ölen
  • Gemeinsamer Abschluß, Feedback
  • Ausblick: Eure weiteren Schritte mit dem Bogen
bogenbaukurs-escheVerpflegung:
  • Kaffee, Tee, kalte Getränke, Gebäck, Obst stehen zur freien Verfügung bereit.
  • Das Mittagessen nehmen wir im nahe gelegenen Restaurant zu uns. Der Koch bereitet uns ein Mittagessen für 8€ -12€ zu. Seine Kochkünste sind hervorragend und es gibt für die ganz Hungrigen auch Nachschlag.
  • Bitte gebt mit der Anmeldung Bescheid, ob Ihr mitessen wollt und ob Ihr Vegetarier seid oder etwas nicht essen könnt.
Arbeitskleidung:
  • Festes Schuhwerk tragen.
  • Handschuhe sind vorhanden
Kursleitung: Gerhard Wiedemann

Preise 2020 incl. 19% MwSt.

Rohling, Sehne, 6 Pfeile

  • mit Hickory-Rohling: 300 €
  • mit Eschen-Rohling: 350 €
  • mit Komposit-Rohling Recurve: 350 €
  • mit Robinien-Rohling: 370 €

 AGBs:

Anmeldebedingungen:
Nach Eingang Deiner Anmeldedaten reservieren wir für Dich einen Kursplatz. Du erhältst eine Mail mit der Bankverbindung und weiteren Infos. Dein Kursplatz ist erst nach Eingang der Anzahlung von 90€ fest gebucht. Sollte innerhalb einer Woche nach Erhalt unserer Mail keine Anzahlung eingehen, kann der Platz neu vergeben werden. Der Restbetrag der Kursgebühr wird am Kurstag in bar oder per EC-Karte** beglichen (**Gebührenfrei für VPay und Maestro Karten, 2,75% für Mastercard, Visa, American Express, Diners Club, Discovers oder Union Pay Karten). Bitte gebt uns gleich per Mail Bescheid, wenn Ihr euch gegen eine Teilnahme entscheidet, damit wir den Kursplatz gleich frei geben können. Vielen Dank.

Rücktrittbedingungen:
Wir behalten uns vor, den Kurs nur ab einer Mindestteilnehmerzahl von fünf Personen durchzuführen. Du erhältst eine Woche vor Kurstermin Bescheid, ob der Kurs stattfindet. Bei einer Absage durch Baum & Bogen bekommst Du deine Anzahlung zu 100% erstattet. Für etwaige Kosten (Reisekosten, Stornogebühren…) bei Kursabsage übernehme ich keine Haftung.

Wenn Du am Kurs nicht teilnehmen kannst, bekommst Du bei Deiner Absage 6 Wochen vor Kursbeginn, 100% der Anzahlung erstattet, bei 4 Wochen 50%, bei 14 Tagen 20% der Anzahlung erstattet.

Haftungsausschluß:
Der/ Die Kursteilnehmer/in ist für seine/ihre Gesundheit selbst verantwortlich. Für eventuelle gesundheitliche oder Sachschäden vor, während oder nach dem Kurs, haftet der/die Teilnehmer/ in selbst.
Der/ Die Teilnehmer/in geht mit Pfeil und Bogen achtsam um und übernimmt die volle Verantwortung für sein/ ihr Tun. Bei Minderjährigen übernehmen der/ die Erziehungsberechtigten die Verantwortung.

Mit Tätigung der Anzahlung gibt der/die Teilnehmer/in sein/ ihr Einverständnis für die AGB´s.

 

zur Wegbeschreibung:
Lageplan BLO-Ateliers Werkstatt Berlin

Lageplan BLO-Ateliers Werkstatt Berlin

Bogenbauwochenende Fr. 8. – So. 10. Okt. 2021, in Burg Spreewald

Kurzinfo:
Fr. 8. 13 Uhr - So. 10. Okt. 2021, 13 Uhr, noch 8 Plätze
Ort: 03096 Burg

Kursleitung: Gerhard Wiedemann
Besonders Geeignet für Familien, Vater-Sohn- Tochter und natürlich auch Einzelbucher. Bogenbau auf einem sehr schönen Vierseithof im Spreewald.Gemütlichem zusammensitzen am Lagerfeuer, Essen aus dem Holzofen, Sauna, Heuboden, Pferde,....


Kosten: Erw. 180-340€, Kind 140€ incl. Material zzgl. Übernachtung und Verpflegung 86€ - 215€/Wochenende
Kursnummer: 656124
Kategorien: Besondere Kurse, Bogenbau, Einsteiger, Eltern, Familie, HB, Hickory, Holzbogenbau, Kind, Kinder, Komposit, RBG, RBN, Sohn, Tochter, Vater, Zweitageskurs
Anmeldung bitte per Email an bogenbaukurse.berlin@googlemail.com

An diesen zwei Tagen besteht die Möglichkeit seinen eigenen Langbogen incl. der Pfeile her zu stellen und es ist ausreichend Zeit, um gemeinsam den Bogen zu schießen. Für den Bogenbau stehen unterschiedliche Kursmodule und Materialien zur Verfügung.

Meine Empfehlung für Kinder von 9 bis 14 Jahre,
„Bogenbau für Kinder“(Material Rattan-geschält).
  • Die Inhalte und der Ablauf des Kurses sind speziell auf die Kinder zugeschnitten. Aus unserer langjährigen Erfahrung in Bogenbaukursen hat sich gezeigt, dass Kinder andere Inhalte und einen anderen Ablauf des Kurses bevorzugen als Erwachsene: weniger Theorie, mehr Praxis, und ausreichend Zeit für Lernerfahrungen mit Werkzeug und Material unter kompetenter fachlicher Anleitung. So wird der Kurs zu einem spannenden Erlebnis für Kinder, welches das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten und Fertigkeiten stärkt. Für die Kinderkurse verwenden wir den geschälten Rattan. Dieser läßt sich einfach bearbeiten, so dass jeder seinen selbstgebauten Bogen am Ende des Kurses schon schießen wird.
Für die Erwachsenen gibt es die zwei Module

Bogenbau Burg Spreewald

1. Bogenbau für Einsteiger (Material: Rattan natur)
  • Wir arbeiten mit dem Material Rattan (auch bekannt als Manau), das von der Rattanpalme stammt. Das Holz ist sehr langfaserig und gleichmäßig im Wachstum. Daher läßt sich mit einfachen Werkzeugen ein zuverlässiger, langlebiger Bogen herstellen.Für diesen Kurs verwenden wir den ungeschälten Rattan. Die natürliche Rinde ist sehr hart und schützt den Bogenrücken. Sie gibt dem Bogen ein individuelles Aussehen und macht jeden Bogen zu einem Unikat.
2. Holzbogenbau aus Hickory, Komposit-Hölzern oder Esche (Einstieg in den trad. Holzbogenbau).
  • Hickory ist ein hartes Holz mit großer Festigkeit, wodurch der Bogen eine große Schnellkraft erreichen und einen entsprechend schnellen Pfeil schießen kann. Das Material ist dauerhaft stabil und setzt sich kaum, so dass ihr viele Jahre Freude an eurem Bogen habt. Der amerikanische Nussbaum Hickory wurde schon von den Indianern als Bogenholz eingesetzt. Beim Mat

    alle her hörn, ich will was sagen —-
    —Gerhard beim zusammenrufen der
    Teilnehmer, die Kids spielen mal wieder
    auf dem Heuboden–

    erial Hickory müssen wir nicht so exakt auf Jahresringe und Faserverlauf des Holzes achten, wodurch die Bearbeitung einfacher wird – aber immer noch durchaus herausfordernd ist.

  • Komposit-Holz aus Hickory und Esche (oder Hickory und Robinie, Hickory und Ahorn, Hickory-Hickory). Die in Schichten verleimte Kombination mehrerer Hölzer wird im Bogenbau eingesetzt, um die positiven Eigenschaften der Materialien zu kombinieren. Der reflex-verleimte Rohling verhilft dem Bogen zu einem schönen Designe und weniger Set (mehr Formstabilität). Der Komposit-Rohling wird von uns in eigener Werkstatt vor Kursbeginn hergestellt.
  • Die gemeine Esche als heimisches Hartholz eignet sich gut zum Bau eines traditionellen Flachbogens. Der vorbereitete Rohling mit freigelegtem Rücken, lässt sich durch seinen geraden wuchs relativ leicht bearbeiten. Geeignet für Teilnehmer mit handwerklicher Erfahrung.
  • Robinie ist ebenfalls ein heimisches Hartholz. Es ist strapazierfähig, elastisch und sehr verrottungsfest. Die Robinie, auch Scheinakazie genannt, stammt ursprünglich aus Nordamerika, ist heute aber überall in Europa verbreitet. Das Holz der Robinie ist etwas dunkler als das helle Eschenholz, und der Faserverlauf weist oft kleine Schwünge und Rundungen auf, die wir beim Bogenbau beachten und herausarbeiten. Das erfordert in der Bearbeitung Geduld und Sorgfalt. Der Lohn dafür: es entsteht ein einzigartiger Bogen mit besonderem Charakter, bei dem jedes Stück ein Unikat ist. Das Robinienholz wird von uns selbst gefällt und zu Spaltlingen verarbeitet. Bevor euer Rohling daraus zugesägt wird, lagert das Holz ca. 2 Jahre lang, damit es langsam und ohne Risse trocknen kann.

Für die ganz kleinen besteht die Möglichkeit einen Flitzebogen aus Rattan zu bauen (1m langer Bogen mit Nylonschnur incl. 3 Pfeile). Bearbeitungszeit ca. 2h.

Weitere Infos bekommt Ihr auf unsrer Internetseite https://www.baum-und-bogen.de/bogenbau/terminubersicht-bogenbau-kurse/ . Sollten noch Fragen offen sein, könnt Ihr mich auch gerne anrufen unter 01577 321 20 40.

Kursinhalte:

Pfeilbau, Bogenbau im Burg/ Spreewald

Freitag 18 bis 20 Uhr:
Vorstellungsrunde
Theorie Pfeilbau
Pfeilbau

Samstag von 9 bis 19 Uhr:
Geschichtliches
Bogenphysik
Rohling vorbereite
Bogenbau

Sonntag 9 – 13 Uhr:
Bogen tillern
Einschießen
abbauen u. aufräumen

 

 

 

 Anmeldung:
 Essen am Lagerfeuer

Essen am Lagerfeuer

(Folgende Infos benötigen wir von Ihnen zur Kursvorbereitung und sind bitte im Anmeldeformular einzutragen )
Bogenbau:
  1. Art des Bogenbau- Kursmoduls das Ihr an den zwei Tagen belegen wollt.
    • Bogenbau für Kinder (Rattan geschält)
    • Bogenbau für Einsteiger (Rattan natur)
    • Holzbogenbau aus Hickory, Esche, Robinie oder Komposit-Hölzern
  2. Anfänger oder erfahrener Bogenschütze bzw. wieviel Pfund soll euer Bogen haben?
  3. Körpergröße?
Übernachtung und Verpflegung, bitte direckt mit dem Spreewaldhof abklären!
Übernachten im Heu

Übernachten im Heu, Zimmer oder Ferienwohnung

Der Kurs findet in familiärer Atmosphäre auf einem Spreewaldhof in Burg statt.
Fam. Kunz Willischzaweg 8, 03096 Burg, Tel.: 035603/ 61284,

Web: www.spreewald-kunz.de
Mail: ferien@spreewald-kunz.de

Übernachtung ist von Zelt, WoMo und Heuboden für 8€/Person, bis noch komfortabler möglich. bis Ferienwohnung 82 €/Wohnung pro Übernachtung möglich. Für das Essen (Frühstück, Mittag, Kaffee, Abend) ist gesorgt und kostet 75€/ Pers. (Fr. Abend bis So. Mittag). Wenn keine anderen Absprache getroffen werden. Bezahlung bitte vor Ort in bar. Für Rücksprachen bei Allergien,… bitte direkt den Kontakt zu Judith aufnehmen.

Deshalb mache ich dort immer wieder einen Kurs

Deshalb mache ich dort
immer wieder einen
Kurs. Streuselkuchen frisch
aus dem Holzofen
hmmm lecker

Preise für Burg 2020 incl. Material (Rohling, Sehne, 3Pfeile):

  • Bogenbau für Kinder (Material: Rattan-geschält) 140€
  • Bogenbau für Einsteiger (Material: Rattan-Natur) 180€
  • Bogenbau aus Hickory 300€ Komposit-Hölzer (Material: Hickory – Esche) 350€
  • Eschenrohling 350€
  • Robinie 370€
  • Flitzebogen 40€ (Rattan ca.1m lang)

 

AGB´s:

Anmeldebedingungen:
Nach Eingang Deiner Anmeldedaten reservieren wir für Dich einen Kursplatz. Du erhältst eine Mail mit der Bankverbindung und weiteren Infos. Dein Kursplatz ist erst nach Eingang der Anzahlung von 90€ fest gebucht. Sollte innerhalb einer Woche nach Erhalt unserer Mail keine Anzahlung eingehen, kann der Platz neu vergeben werden. Der Restbetrag der Kursgebühr wird am Kurstag in bar beglichen. Bitte gebt uns gleich per Mail Bescheid, wenn Ihr euch gegen eine Teilnahme entscheidet, damit wir den Kursplatz gleich frei geben können. Vielen Dank.

Rücktrittbedingungen:
Wir behalten uns vor, den Kurs nur ab einer Mindestteilnehmerzahl von fünf Personen durchzuführen. Du erhältst eine Woche vor Kurstermin Bescheid, ob der Kurs stattfindet. Bei einer Absage durch Baum & Bogen bekommst Du deine Anzahlung zu 100% erstattet. Für etwaige Kosten (Reisekosten, Stornogebühren…) bei Kursabsage übernehme ich keine Haftung.

Wenn Du am Kurs nicht teilnehmen kannst, bekommst Du bei Deiner Absage 6 Wochen vor Kursbeginn, 100% der Anzahlung erstattet, bei 4 Wochen 50%, bei 14 Tagen 20% der Anzahlung erstattet.

Haftungsausschluß:
Der/ Die Kursteilnehmer/in ist für seine/ihre Gesundheit selbst verantwortlich. Für eventuelle gesundheitliche oder Sachschäden vor, während oder nach dem Kurs, haftet der/die Teilnehmer/ in selbst.
Der/ Die Teilnehmer/in geht mit Pfeil und Bogen achtsam um und übernimmt die volle Verantwortung für sein/ ihr Tun. Bei Minderjährigen übernehmen der/ die Erziehungsberechtigten die Verantwortung.

Mit Tätigung der Anzahlung gibt der/die Teilnehmer/in sein/ ihr Einverständnis für die AGB´s.

 

Bogenbauwochenende Fr. 30.4.- So. 2.5. 2021, in Burg Spreewald

Kurzinfo:
Fr. 30.4. 18 Uhr- So. 2.5. 2021, 13 Uhr, noch 2 Plätze
Ort: 03096 Burg

Kursleitung: Gerhard Wiedemann
Besonders Geeignet für Familien, Vater-Sohn- Tochter und natürlich auch Einzelbucher. Bogenbau auf einem sehr schönen Vierseithof im Spreewald.Gemütlichem zusammensitzen am Lagerfeuer, Essen aus dem Holzofen, Sauna, Heuboden, Pferde,....


Kosten: Erw. 180-340€, Kind 140€ incl. Material zzgl. Übernachtung und Verpflegung 86€ - 215€/Wochenende
Kursnummer: 656121
Kategorien: Besondere Kurse, Bogenbau, Einsteiger, Eltern, Familie, HB, Hickory, Holzbogenbau, Kind, Kinder, Komposit, RBG, RBN, Sohn, Tochter, Vater, Zweitageskurs
Anmeldung bitte per Email an bogenbaukurse.berlin@googlemail.com

An diesen zwei Tagen besteht die Möglichkeit seinen eigenen Langbogen incl. der Pfeile her zu stellen und es ist ausreichend Zeit, um gemeinsam den Bogen zu schießen. Für den Bogenbau stehen unterschiedliche Kursmodule und Materialien zur Verfügung.

Meine Empfehlung für Kinder von 9 bis 14 Jahre,
„Bogenbau für Kinder“(Material Rattan-geschält).
  • Die Inhalte und der Ablauf des Kurses sind speziell auf die Kinder zugeschnitten. Aus unserer langjährigen Erfahrung in Bogenbaukursen hat sich gezeigt, dass Kinder andere Inhalte und einen anderen Ablauf des Kurses bevorzugen als Erwachsene: weniger Theorie, mehr Praxis, und ausreichend Zeit für Lernerfahrungen mit Werkzeug und Material unter kompetenter fachlicher Anleitung. So wird der Kurs zu einem spannenden Erlebnis für Kinder, welches das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten und Fertigkeiten stärkt. Für die Kinderkurse verwenden wir den geschälten Rattan. Dieser läßt sich einfach bearbeiten, so dass jeder seinen selbstgebauten Bogen am Ende des Kurses schon schießen wird.
Für die Erwachsenen gibt es die zwei Module

Bogenbau Burg Spreewald

1. Bogenbau für Einsteiger (Material: Rattan natur)
  • Wir arbeiten mit dem Material Rattan (auch bekannt als Manau), das von der Rattanpalme stammt. Das Holz ist sehr langfaserig und gleichmäßig im Wachstum. Daher läßt sich mit einfachen Werkzeugen ein zuverlässiger, langlebiger Bogen herstellen.Für diesen Kurs verwenden wir den ungeschälten Rattan. Die natürliche Rinde ist sehr hart und schützt den Bogenrücken. Sie gibt dem Bogen ein individuelles Aussehen und macht jeden Bogen zu einem Unikat.
2. Holzbogenbau aus Hickory, Komposit-Hölzern oder Esche (Einstieg in den trad. Holzbogenbau).
  • Hickory ist ein hartes Holz mit großer Festigkeit, wodurch der Bogen eine große Schnellkraft erreichen und einen entsprechend schnellen Pfeil schießen kann. Das Material ist dauerhaft stabil und setzt sich kaum, so dass ihr viele Jahre Freude an eurem Bogen habt. Der amerikanische Nussbaum Hickory wurde schon von den Indianern als Bogenholz eingesetzt. Beim Mat

    alle her hörn, ich will was sagen —-
    —Gerhard beim zusammenrufen der
    Teilnehmer, die Kids spielen mal wieder
    auf dem Heuboden–

    erial Hickory müssen wir nicht so exakt auf Jahresringe und Faserverlauf des Holzes achten, wodurch die Bearbeitung einfacher wird – aber immer noch durchaus herausfordernd ist.

  • Komposit-Holz aus Hickory und Esche (oder Hickory und Robinie, Hickory und Ahorn, Hickory-Hickory). Die in Schichten verleimte Kombination mehrerer Hölzer wird im Bogenbau eingesetzt, um die positiven Eigenschaften der Materialien zu kombinieren. Der reflex-verleimte Rohling verhilft dem Bogen zu einem schönen Designe und weniger Set (mehr Formstabilität). Der Komposit-Rohling wird von uns in eigener Werkstatt vor Kursbeginn hergestellt.
  • Die gemeine Esche als heimisches Hartholz eignet sich gut zum Bau eines traditionellen Flachbogens. Der vorbereitete Rohling mit freigelegtem Rücken, lässt sich durch seinen geraden wuchs relativ leicht bearbeiten. Geeignet für Teilnehmer mit handwerklicher Erfahrung.
  • Robinie ist ebenfalls ein heimisches Hartholz. Es ist strapazierfähig, elastisch und sehr verrottungsfest. Die Robinie, auch Scheinakazie genannt, stammt ursprünglich aus Nordamerika, ist heute aber überall in Europa verbreitet. Das Holz der Robinie ist etwas dunkler als das helle Eschenholz, und der Faserverlauf weist oft kleine Schwünge und Rundungen auf, die wir beim Bogenbau beachten und herausarbeiten. Das erfordert in der Bearbeitung Geduld und Sorgfalt. Der Lohn dafür: es entsteht ein einzigartiger Bogen mit besonderem Charakter, bei dem jedes Stück ein Unikat ist. Das Robinienholz wird von uns selbst gefällt und zu Spaltlingen verarbeitet. Bevor euer Rohling daraus zugesägt wird, lagert das Holz ca. 2 Jahre lang, damit es langsam und ohne Risse trocknen kann.

Für die ganz kleinen besteht die Möglichkeit einen Flitzebogen aus Rattan zu bauen (1m langer Bogen mit Nylonschnur incl. 3 Pfeile). Bearbeitungszeit ca. 2h.

Weitere Infos bekommt Ihr auf unsrer Internetseite https://www.baum-und-bogen.de/bogenbau/terminubersicht-bogenbau-kurse/ . Sollten noch Fragen offen sein, könnt Ihr mich auch gerne anrufen unter 01577 321 20 40.

Kursinhalte:

Pfeilbau, Bogenbau im Burg/ Spreewald

Freitag 18 bis 20 Uhr:
Vorstellungsrunde
Theorie Pfeilbau
Pfeilbau

Samstag von 9 bis 19 Uhr:
Geschichtliches
Bogenphysik
Rohling vorbereite
Bogenbau

Sonntag 9 – 13 Uhr:
Bogen tillern
Einschießen
abbauen u. aufräumen

 

 

 

 Anmeldung:
 Essen am Lagerfeuer

Essen am Lagerfeuer

(Folgende Infos benötigen wir von Ihnen zur Kursvorbereitung und sind bitte im Anmeldeformular einzutragen )
Bogenbau:
  1. Art des Bogenbau- Kursmoduls das Ihr an den zwei Tagen belegen wollt.
    • Bogenbau für Kinder (Rattan geschält)
    • Bogenbau für Einsteiger (Rattan natur)
    • Holzbogenbau aus Hickory, Esche, Robinie oder Komposit-Hölzern
  2. Anfänger oder erfahrener Bogenschütze bzw. wieviel Pfund soll euer Bogen haben?
  3. Körpergröße?
Übernachtung und Verpflegung, bitte direckt mit dem Spreewaldhof abklären!
Übernachten im Heu

Übernachten im Heu, Zimmer oder Ferienwohnung

Der Kurs findet in familiärer Atmosphäre auf einem Spreewaldhof in Burg statt.
Fam. Kunz Willischzaweg 8, 03096 Burg, Tel.: 035603/ 61284, WhatsApp 01512 2229496 Judith

Web: www.spreewald-kunz.de
Mail: ferien@spreewald-kunz.de

Übernachtung ist von Zelt, WoMo und Heuboden für 8€/Person, bis noch komfortabler möglich. bis Ferienwohnung 82 €/Wohnung pro Übernachtung möglich. Für das Essen (Frühstück, Mittag, Kaffee, Abend) ist gesorgt und kostet 75€/ Pers. (Fr. Abend bis So. Mittag). Wenn keine anderen Absprache getroffen werden. Bezahlung bitte vor Ort in bar. Für Rücksprachen bei Allergien,… bitte direkt den Kontakt zu Judith aufnehmen.

Deshalb mache ich dort immer wieder einen Kurs

Deshalb mache ich dort
immer wieder einen
Kurs. Streuselkuchen frisch
aus dem Holzofen
hmmm lecker

Preise für Burg 2020 incl. Material (Rohling, Sehne, 3Pfeile):

  • Bogenbau für Kinder (Material: Rattan-geschält) 140€
  • Bogenbau für Einsteiger (Material: Rattan-Natur) 180€
  • Bogenbau aus Hickory 300€ Komposit-Hölzer (Material: Hickory – Esche) 350€
  • Eschenrohling 350€
  • Robinie 370€
  • Flitzebogen 40€ (Rattan ca.1m lang)

 

AGB´s:

Anmeldebedingungen:
Nach Eingang Deiner Anmeldedaten reservieren wir für Dich einen Kursplatz. Du erhältst eine Mail mit der Bankverbindung und weiteren Infos. Dein Kursplatz ist erst nach Eingang der Anzahlung von 90€ fest gebucht. Sollte innerhalb einer Woche nach Erhalt unserer Mail keine Anzahlung eingehen, kann der Platz neu vergeben werden. Der Restbetrag der Kursgebühr wird am Kurstag in bar beglichen. Bitte gebt uns gleich per Mail Bescheid, wenn Ihr euch gegen eine Teilnahme entscheidet, damit wir den Kursplatz gleich frei geben können. Vielen Dank.

Rücktrittbedingungen:
Wir behalten uns vor, den Kurs nur ab einer Mindestteilnehmerzahl von fünf Personen durchzuführen. Du erhältst eine Woche vor Kurstermin Bescheid, ob der Kurs stattfindet. Bei einer Absage durch Baum & Bogen bekommst Du deine Anzahlung zu 100% erstattet. Für etwaige Kosten (Reisekosten, Stornogebühren…) bei Kursabsage übernehme ich keine Haftung.

Wenn Du am Kurs nicht teilnehmen kannst, bekommst Du bei Deiner Absage 6 Wochen vor Kursbeginn, 100% der Anzahlung erstattet, bei 4 Wochen 50%, bei 14 Tagen 20% der Anzahlung erstattet.

Haftungsausschluß:
Der/ Die Kursteilnehmer/in ist für seine/ihre Gesundheit selbst verantwortlich. Für eventuelle gesundheitliche oder Sachschäden vor, während oder nach dem Kurs, haftet der/die Teilnehmer/ in selbst.
Der/ Die Teilnehmer/in geht mit Pfeil und Bogen achtsam um und übernimmt die volle Verantwortung für sein/ ihr Tun. Bei Minderjährigen übernehmen der/ die Erziehungsberechtigten die Verantwortung.

Mit Tätigung der Anzahlung gibt der/die Teilnehmer/in sein/ ihr Einverständnis für die AGB´s.

 

Zweitageskurs : Bogenbau aus heimischen Hölzern oder Komposit-Material Fr. 11. -Sa. 12. Dez. 2020

Kurzinfo:
Fr. 11. -Sa. 12. Dez. 2020, 9:30 -17:30 Uhr, noch 6 Plätze
Ort: Berlin, BLO- Ateliers

Kursleiter: Gerhard Wiedemann
Ausführlicher Bogenbaukurs mit Zeit für’s Detail und viel Hintergrundwissen. Bau eines traditionellen Flachbogens aus heimischen Hölzern oder Komposit-Material. Auch für handwerklich versierte Einsteiger geeignet. Inklusive Pfeilbau.


Kosten: ab 300 € incl. Material (Rohling, Sehne, 6 Pfeile)
Kursnummer: 650344
Kategorien: Bogenbau, Fortgeschrittene, Holzbogenbau, THB, Traditioneller Holzbogen, Zweitageskurs
Anmeldung bitte per Email an bogenbaukurse.berlin@googlemail.com

Wir bauen einen Holzbogen mit Zeit für’s Detail und viel Hintergrundwissen – der Kurs für ambitionierte Menschen, die etwas handwerkliches Geschick in der Holzbearbeitung mitbringen.

Besonderheiten dieses Kurses:

  • Heimische Hölzer, traditioneller Bogenbau
  • Ausführliche Anleitungen, Hintergrundwissen
  • Bogen entlang des Jahresrings herausarbeiten
  • Einführung in das intuitive Bogenschießen

In diesem Kurs stehen 4 unterschiedliche spezielle Bogenbauhölzer zur Auswahl, aus denen ein hochwertiger Bogen für hohe funktionale und ästhetische Ansprüche entsteht.

  • Hickory ist ein hartes Holz mit großer Festigkeit, wodurch der Bogen eine große Schnellkraft erreichen und einen entsprechend schnellen Pfeil schießen kann. Das Material ist dauerhaft stabil und setzt sich kaum, so dass ihr viele Jahre Freude an eurem Bogen habt. Der amerikanische Nussbaum Hickory wurde schon von den Indianern als Bogenholz eingesetzt. Beim Material Hickory müssen wir nicht so exakt auf Jahresringe und Faserverlauf des Holzes achten, wodurch die Bearbeitung einfacher wird – aber immer noch durchaus herausfordernd ist.
  • Komposit-Holz aus Hickory und Esche (oder Hickory und Robinie, Hickory und Ahorn, Hickory-Hickory). Die in Schichten verleimte Kombination mehrerer Hölzer wird im Bogenbau eingesetzt, um die positiven Eigenschaften der Materialien zu kombinieren. Der reflex-verleimte Rohling verhilft dem Bogen zu einem schönen Designe und weniger Set (mehr Formstabilität). Der Komposit-Rohling wird von uns in eigener Werkstatt vor Kursbeginn hergestellt. (Komposit-Rohling kostet 50 € Aufpreis gegenüber Hickory)
  • Esche ist ein heimisches Hartholz, das eine helle Farbe und eine gleichmäßige, feine Maserung aufweist. Da das Eschenholz langfaserig, elastisch, hart und strapazierfähig ist, wurde es seit jeher als Werkzeugholz und zum Bau von Sportgeräten (Ski, Barren) benutzt. Das Eschenholz wird von uns selbst gefällt und zu Spaltlingen verarbeitet. Bevor euer Rohling daraus zugesägt wird, lagert das Holz ca. 2 Jahre lang, damit es langsam und ohne Risse trocknen kann. (Eschen-Rohling kostet 50 € Aufpreis gegenüber Hickory)
  • Robinie ist ebenfalls ein heimisches Hartholz. Es ist strapazierfähig, elastisch und sehr verrottungsfest. Die Robinie, auch Scheinakazie genannt, stammt ursprünglich aus Nordamerika, ist heute aber überall in Europa verbreitet. Das Holz der Robinie ist etwas dunkler als das helle Eschenholz, und der Faserverlauf weist oft kleine Schwünge und Rundungen auf, die wir beim Bogenbau beachten und herausarbeiten. Das erfordert in der Bearbeitung Geduld und Sorgfalt. Der Lohn dafür: es entsteht ein einzigartiger Bogen mit besonderem Charakter, bei dem jedes Stück ein Unikat ist. Das Robinienholz wird von uns selbst gefällt und zu Spaltlingen verarbeitet. Bevor euer Rohling daraus zugesägt wird, lagert das Holz ca. 2 Jahre lang, damit es langsam und ohne Risse trocknen kann. (Robinien-Rohling kostet 70 € Aufpreis gegenüber Hickory)

In diesem Kurs erfahrt ihr alles, um aus einem Baum einen Bogen machen zu können. Von der Auswahl des Baumes bis zum Schuss ins Ziel. Welche Hölzer sind geeignet? Wie muss dass Holz beschaffen sein? Wie ist es aufgebaut, dass es der extremen Belastung stand hält? Was muss ich machen, bzw. lassen, damit aus dem Baum ein Bogen wird.

In zwei Kurstagen entsteht ein traditioneller Holzbogen, wie er schon vor tausenden von Jahren von unseren Vorfahren gebaut und zur Jagd benutzt wurde.

Kursinhalt

Erster Tag

  • Einführung
    • Geschichte des Bogens
    • Bogenformen
    • Bogenphysik und Holzkunde – Welche Kräfte wirken im Bogen?
    • Theorie “vom Baum zum Rohling”
  • Auswahl des Rohlings (Hickory, Esche, Robinie)
  • Bogenbau Tag 1
    • Grundform herstellen, Profil ausarbeiten unter Beachtung von Holzstruktur und Faserverlauf
    • Rücken vom Frühholz befreien
    • Wurfarme bearbeiten bis zum Bodentillern
    • Nocke einarbeiten

Zweiter Tag

  • Bogenbau Tag 2
    • am Tillerbaum tillern
    • auf individuelles Auszugsgewicht einstellen
    • Griff ausarbeiten
  • Einschießen
  • Einführung in das intuitive Bogenschießen
  • Finish des Bogens – Schleifen und Ölen
  • Gemeinsamer Abschluß, Feedback
  • Ausblick: Eure weiteren Schritte mit dem Bogen
bogenbaukurs-escheVerpflegung:
  • Kaffee, Tee, kalte Getränke, Gebäck, Obst stehen zur freien Verfügung bereit.
  • Das Mittagessen nehmen wir im nahe gelegenen Restaurant zu uns. Der Koch bereitet uns ein Mittagessen für 8€ -12€ zu. Seine Kochkünste sind hervorragend und es gibt für die ganz Hungrigen auch Nachschlag.
  • Bitte gebt mit der Anmeldung Bescheid, ob Ihr mitessen wollt und ob Ihr Vegetarier seid oder etwas nicht essen könnt.
Arbeitskleidung:
  • Festes Schuhwerk tragen.
  • Handschuhe sind vorhanden
Kursleitung: Gerhard Wiedemann

Preise 2020 incl. 19% MwSt.

Rohling, Sehne, 6 Pfeile

  • mit Hickory-Rohling: 300 €
  • mit Eschen-Rohling: 350 €
  • mit Komposit-Rohling Recurve: 350 €
  • mit Robinien-Rohling: 370 €

 AGBs:

Anmeldebedingungen:
Nach Eingang Deiner Anmeldedaten reservieren wir für Dich einen Kursplatz. Du erhältst eine Mail mit der Bankverbindung und weiteren Infos. Dein Kursplatz ist erst nach Eingang der Anzahlung von 90€ fest gebucht. Sollte innerhalb einer Woche nach Erhalt unserer Mail keine Anzahlung eingehen, kann der Platz neu vergeben werden. Der Restbetrag der Kursgebühr wird am Kurstag in bar oder per EC Karte beglichen. Bitte gebt uns gleich per Mail Bescheid, wenn Ihr euch gegen eine Teilnahme entscheidet, damit wir den Kursplatz gleich frei geben können. Vielen Dank.

Rücktrittbedingungen:
Wir behalten uns vor, den Kurs nur ab einer Mindestteilnehmerzahl von fünf Personen durchzuführen. Du erhältst eine Woche vor Kurstermin Bescheid, ob der Kurs stattfindet. Bei einer Absage durch Baum & Bogen bekommst Du deine Anzahlung zu 100% erstattet. Für etwaige Kosten (Reisekosten, Stornogebühren…) bei Kursabsage übernehme ich keine Haftung.

Wenn Du am Kurs nicht teilnehmen kannst, bekommst Du bei Deiner Absage 6 Wochen vor Kursbeginn, 100% der Anzahlung erstattet, bei 4 Wochen 50%, bei 14 Tagen 20% der Anzahlung erstattet.

Haftungsausschluß:
Der/ Die Kursteilnehmer/in ist für seine/ihre Gesundheit selbst verantwortlich. Für eventuelle gesundheitliche oder Sachschäden vor, während oder nach dem Kurs, haftet der/die Teilnehmer/ in selbst.
Der/ Die Teilnehmer/in geht mit Pfeil und Bogen achtsam um und übernimmt die volle Verantwortung für sein/ ihr Tun. Bei Minderjährigen übernehmen der/ die Erziehungsberechtigten die Verantwortung.

Mit Tätigung der Anzahlung gibt der/die Teilnehmer/in sein/ ihr Einverständnis für die AGB´s.

 

zur Wegbeschreibung:
Lageplan BLO-Ateliers Werkstatt Berlin

Lageplan BLO-Ateliers Werkstatt Berlin

Eintageskurs Holz -Bogenbau aus Rattan oder Hickory So. 10. Jan. 2021

Kurzinfo:
So. 10. Jan. 2021. 10 - 18 Uhr, 6 Plätze
Ort: Berlin, BLO- Ateliers

Wir bauen einen Holzbogen aus Rattan oder Hickory. In handwerklicher Holzbearbeitung entsteht ein langlebiger Bogen der unter Anleitung von Ihnen eingeschossen wird. Incl. Material und Pfeile.
Kursleitung: Gerhard Wiedemann


Kosten: Kinder 140€, Erw. 180 € incl. Material (Rohling, Bogensehne, 3 Pfeile), mit Hickory-Rohling: 230 €, Hickory- Laminat 270€
Kursnummer: 650341
Kategorien: Bogenbau, Einsteiger, Eintageskurs, Eltern-Kind, Erwachsene, HB, Hickory, Kind, Kinder, Komposit, RBG, RBN, Vater Kind
Anmeldung bitte per Email an bogenbaukurse.berlin@googlemail.com

Der kompakte und günstige Einstieg in den Bogenbau: in nur einem Tag zum selbst gebauten Bogen. Incl. Material, Pfeile und Einführung in das intuitive Bogenschießen. Auch geeignet als Eltern – Kind Kurs ( für Kinder ab 12 Jahre geeignet)

Dieser Kurs bietet einen kompakten und günstigen Einstieg in den Bogenbau: in nur einem Tag zum selbst gebauten Bogen. Dafür haben wir den Kurs so aufgebaut, dass Ihr zügig zu einem Ergebnis kommt und am Ende den Erfolg mit dem Einschießen des eigenen Bogens direkt auskosten könnt. Mit einem von uns gut vorbereiteten Hickory-Rohling gelingt Euch auch im Eintageskurs der Bau eines erstklassigen Holzbogens. Ihr bekommt grundlegende fachliche Einblicke (Bogenphysik, Holzkunde) und habt ausreichend Zeit zu praktischer Betätigung mit Raspel und Ziehklinge.

Das Besondere an diesem Kurs sind die Materialien: spezielle Bogenbaumaterialien, die gut zu bearbeiten sind und aus denen ein hochwertiger Bogen für hohe funktionale und ästhetische Ansprüche entsteht. Zwei Materialien stehen zur Auswahl:

  • Rattanbogen: Wir arbeiten mit dem Material Rattan (auch bekannt als Manau), das von der Rattanpalme stammt. Das Holz ist sehr langfaserig und gleichmäßig im Wachstum. Daher läßt sich mit einfachen Werkzeugen ein zuverlässiger, langlebiger Bogen herstellen. In den fertigen Rattanbogen lässt ) sich mit wärmezufuhr (Heißluftfön) leicht ein Recurve einbiegen.
  • Hickory ist ein hartes Holz mit großer Festigkeit, wodurch der Bogen eine große Schnellkraft erreichen und einen entsprechend schnellen Pfeil schießen kann. Das Material ist dauerhaft stabil und setzt sich kaum, so dass ihr viele Jahre Freude an eurem Bogen habt. Der amerikanische Nussbaum Hickory wurde schon von den Indianern als Bogenholz eingesetzt. Beim Material Hickory müssen wir nicht so exakt auf Jahresringe und Faserverlauf des Holzes achten, wodurch die Bearbeitung einfacher wird – aber immer noch durchaus herausfordernd ist.

Damit wir die anspruchsvolle Holzbearbeitung an einem Tag schaffen, liegt der Schwerpunkt wirklich auf der Arbeit am Holz mit einem kurzen Einschießen am Ende des Kurses. Das Finishing (Ölen) und die weitere Pflege des Bogens (Ledergriff, Pfeilauflage) kann später optional in unserer offenen Werkstatt erfolgen.

Im Fokus des Bogenbaus steht das sogenannte “Tillern”, das heißt die schrittweise Feinabstimmung des Bogens, bis die ideale Biegung und die benötigte Stärke erreicht ist. Größe und Auszugsgewicht des Bogens werden dabei genau auf Eure Wünsche und Eure Körpermaße zugeschnitten.

Kursinhalt

  • Einführung:
    • Geschichte des Bogens
    • Bogenformen
    • Bogenphysik und Holzkunde – Welche Kräfte wirken im Bogen?
  • Bogenbau mit Ziehklinge und Raspel/Feile
    • Grundform herstellen
    • tillern (Biegung herausarbeiten)
    • Griff ausarbeiten
    • Sehne anbringen und einstellen
    • Schleifen
  • Einführung in das intuitive Bogenschießen
  • Gemeinsamer Abschluß, Feedback
  • Ausblick: Eure weiteren Schritte mit dem Bogen

Arbeitskleidung

  • Festes Schuhwerk tragen.
  • Handschuhe sind vorhanden

Preis 2020 inkl. 19% MwSt.

  • Kinder 140€, Erw. 180 € incl. Material (Rattan -Rohling, Bogensehne, 3 Pfeile)
  • 230 € mit Hickory-Rohling
  • 270€ Hickory- Laminat

AGBs:

Anmeldebedingungen:
Die Anmeldung per Mail, Tel. oder das Buchungssystem ist verbindlich. Die Kursgebühr wird am Kurstag in bar oder per EC Karte beglichen. Bitte gebt uns gleich telefonisch Bescheid, wenn für eure Teilnahme etwas dazwischen kommt (das ist Ehrensache!!). Damit wir den Kursplatz gleich frei geben können bzw. wir wissen ob fünf Teilnehmer zur Durchführung des Kurses zusammen kommen. Vielen Dank.

Rücktrittbedingungen:
Wir behalten uns vor, den Kurs nur ab einer Mindestteilnehmerzahl von fünf Personen durchzuführen. Du erhältst eine Woche vor Kurstermin Bescheid, ob der Kurs stattfindet. Bei einer Absage durch Baum & Bogen bekommst Du eine etwaige Anzahlung oder Gutschein zu 100% erstattet oder wir Buchen deine Anmeldung auf einen anderen Kurstermin um. Für etwaige Kosten (Reisekosten, Stornogebühren…) bei Kursabsage übernehme ich keine Haftung.

Haftungsausschluß:
Der/ Die Kursteilnehmer/in ist für seine/ihre Gesundheit selbst verantwortlich. Für eventuelle gesundheitliche oder Sachschäden vor, während oder nach dem Kurs, haftet der/die Teilnehmer/ in selbst.
Der/ Die Teilnehmer/in geht mit Pfeil und Bogen achtsam um und übernimmt die volle Verantwortung für sein/ ihr Tun. Bei Minderjährigen übernehmen der/ die Erziehungsberechtigten die Verantwortung.

Mit Tätigung der Anzahlung gibt der/die Teilnehmer/in sein/ ihr Einverständnis für die AGB´s.

 zur Wegbeschreibung:
Lageplan BLO-Ateliers Werkstatt Berlin

Lageplan BLO-Ateliers Werkstatt Berlin

Bogenbau für Kinder (8-ca. 13 Jahre) – Sa. 22. August 2020

Kurzinfo:
Sa. 22. August 2020 10 bis 15 Uhr, Ausgebucht
Ort: Berlin, BLO- Ateliers

Kinder ab 8 Jahren bauen Ihren eigenen Bogen aus Rattan - ein tolles Erlebnis. Incl. Material, Pfeile und einer Einführung in das intuitive Bogenschießen.
Kursleitung: Tjark Nentwig


Kosten: 95 € incl. Material (Rohling, Bogensehne, 3 Pfeile)
Kursnummer: 646845
Kategorien: Bogenbau, Einsteiger, Ferienprogramm, Kinder, Osterferien, RBG, Rattan/Manau
Anmeldung bitte per Email an bogenbaukurse.berlin@googlemail.com

In diesem Bogenbaukurs bauen Kinder unter Kindern Ihren eigenen Langbogen aus Rattan. Geeignet für Kinder und Jugendliche von 8 bis ca. 13 Jahren (bis 9 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen). 

Die Inhalte und der Ablauf des Kurses sind speziell auf die Kinder zugeschnitten. Aus unserer langjährigen Erfahrung in Bogenbaukursen hat sich

Rattan Bogenbau

Bogenbau für Kinder

gezeigt, dass Kinder andere Inhalte und einen anderen Ablauf des Kurses bevorzugen als Erwachsene: weniger Theorie, mehr Praxis, und ausreichend Zeit für Lernerfahrungen mit Werkzeug und Material unter kompetenter fachlicher Anleitung. So wird der Kurs zu einem spannenden Erlebnis für Kinder, welches das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten und Fertigkeiten stärkt.

Wir arbeiten mit dem Material Rattan (auch bekannt als Manau), das von der Rattanpalme stammt. Das Holz ist sehr langfaserig und gleichmäßig im Wachstum. Daher läßt sich mit einfachen Werkzeugen ein zuverlässiger, langlebiger Bogen herstellen.

Für die Kinderkurse verwenden wir den geschälten Rattan. Dieser läßt sich einfach bearbeiten, so dass jeder seinen selbstgebauten Bogen am Ende des Kurses schon schießen wird.

Kursinhalt

  • Die Geschichte des Bogens im Mittelalter mit seinen herausragenden Helden wird zum bildlichen Begleiter beim Bogenbau.

    Rattan Kinderbogen 132cm, inkl. 3 Pfeile

  • Während die Kinder die Grundform des Bogens ausarbeiten, lernen sie den richtigen Umgang mit Werkzeugen.
  • Die jungen Teilnehmer erfahren, welche Form ein Bogen haben muss, damit er einen guten Pfeil schießt und lange lebt,  während sie die Wurfarme bearbeiten und die richtige Biegung herausarbeiten.
  • Wenn schließlich die Sehne eingestellt wird, zeigt sich ob der Bogen noch zu stark ist und durch weiteres Bearbeiten dem Schützen angepasst werden muss.
  • Bevor es zum Einschießen geht, wird zusammen in der Gruppe die Sicherheit beim Bogenschießen besprochen, so dass die Pfeile mit dem selbstgebauten Bogen stolz ins Ziel fliegen dürfen.
Bogen einschießen

Einschießen des selbst gebauten Bogens

Verpflegung

  • Tee, kalte Getränke, Gebäck, Obst, Süßes stehen zur freien Verfügung bereit.
  • Für das Mittagessen bringt euch bitte selbst etwas mit.

Dauer

  • 5h mit kleiner Pause

AGBs:

Anmeldebedingungen:
Die Anmeldung per Mail, Tel. oder das Buchungssystem ist verbindlich. Die Kursgebühr wird am Kurstag in bar beglichen. Bitte gebt uns gleich telefonisch Bescheid, wenn für eure Teilnahme etwas dazwischen kommt (das ist Ehrensache!!). Damit wir den Kursplatz gleich frei geben können bzw. wir wissen ob fünf Teilnehmer zur Durchführung des Kurses zusammen kommen. Vielen Dank.

Rücktrittbedingungen:
Wir behalten uns vor, den Kurs nur ab einer Mindestteilnehmerzahl von fünf Personen durchzuführen. Du erhältst eine Woche vor Kurstermin Bescheid, ob der Kurs stattfindet. Bei einer Absage durch Baum & Bogen bekommst Du eine etwaige Anzahlung oder Gutschein zu 100% erstattet oder wir Buchen deine Anmeldung auf einen anderen Kurstermin um. Für etwaige Kosten (Reisekosten, Stornogebühren…) bei Kursabsage übernehme ich keine Haftung.

Haftungsausschluß:
Der/ Die Kursteilnehmer/in ist für seine/ihre Gesundheit selbst verantwortlich. Für eventuelle gesundheitliche oder Sachschäden vor, während oder nach dem Kurs, haftet der/die Teilnehmer/ in selbst.
Der/ Die Teilnehmer/in geht mit Pfeil und Bogen achtsam um und übernimmt die volle Verantwortung für sein/ ihr Tun. Bei Minderjährigen übernehmen der/ die Erziehungsberechtigten die Verantwortung.

Mit der Teilnahme gibt der/die Teilnehmer/in sein/ ihr Einverständnis für die AGB´s.

 

 zur Wegbeschreibung:
Lageplan BLO-Ateliers Werkstatt Berlin

Lageplan BLO-Ateliers Werkstatt Berlin

Stille & Loslassen – ZEN Bogenschießen in Berlin 18.-19. Sept. 2021

Kurzinfo:
18.-19. Sept. 2021, 9:00 Uhr - 17 Uhr , noch 16 Plätze
Ort: BLO-Ateliers, Baum&Bogen, Kaskelstr. 55, 10317 Berlin, "Kantine" Veranstaltungsraum der BLO-Ateliers

Zwei Tage in Achtsamkeit, Stille und in der Übung des Loslassens. Mit ZEN- Lehrer HoKai Österle. Ideal für Teilnehmer die erste Erfahrungen mit der Meditation und des Bogenschießens machen wollen.


Kosten: Raummiete, 2 x Mittagessen 30€ + Dana (Spende) für Kursleiter
Kursnummer: 646206
Kategorien: Besondere Kurse, Bogenschießen, Traditioneller Holzbogen, Za Zen, Zen
Anmeldung bitte per Email an bogenbaukurse.berlin@googlemail.com

ZEN Bogenschießen

Achtsamkeit in der Stille ist der äußere und innere Rahmen, in dem wir unsere Bögen schleifen und bei uns Selbst ankommen werden.

Aufmerksamkeit, Sammlung, Haltung, Vertrauen in unsere Energie und letztlich alles wieder Loslassen. Diese Begriffe finden sich im Zen aber auch im Bogenschießen und zeigen, was für Beides nötig ist, aber auch wie sich Beides auf wunderbare Art und Weise mit einander ergänzt.

HoKai_ZazenIm Schweigen und in der Stille kann man sich erfahren und es steht jedem offen, was er von sich Selbst mit nach Hause nimmt. In der Begleitung im ZaZen besteht bei Bedarf die Möglichkeit, mit den Anleitern Hokai Österle (ZaZen) einen gemeinsamen Blick auf die Situation zu legen.

Was ist Zen?

(Textauszug Altbäckersmühle)
Einerseits ein religiöser Weg, aber keine Religion. Zen gründet im Buddhismus ist aber gleichzeitig geprägt durch seine Geschichte über 2000 Jahre. Zen-Meditation  hat keine Theologie, keine Philosophie, sondern ist eine Geistesschulung, ein Weg zu wahrer Menschlichkeit. Zen-Meditation fordert keinen Glauben, vermittelt keine Dogmen hat aber viel zu tun mit Vertrauen und ist darum nur existentiell, übend, vollzieh- und erfahrbar. …..mehr lesen

Kursinhalte:

Wir beginnen und beenden  diesen  Tag mit Meditation im Stil des Zen. Zwischen den Zazen Perioden  steigen die Teilnehmer in die Materie des Bogenschießen und den rituellen Ablauf des Zen-Bogenschießen ein.

Der Kurs ist geeignet für Anfänger im Zen so wie im Bogenschießen

Zeit:

Beginn ZaZen 9:00 Uhr. Bitte um 8:45 vor Ort sein zur Klärung des Ablaufes.

Ende: 17:00 Uhr

Zum Mittagessen werden wir in ein nahegelegenes Restaurant gehen. Wasser und kleine Snacks stehen bereit.

Ort:

BLO-Ateliers, Baum&Bogen, Kaskelstr. 55, 10317 Berlin, “Kantine” Veranstaltungsraum der BLO-Ateliers, bei schönem Wetter können wir auch im freien schießen.

Preis:

HoKai_Bogen

-Anzahlung Raummiete, 2x Mittaessen 30€
-Dana (Spende) für beide Kursleiter wird am ende des ersten Kurstages in eine bereitstehende Spendenbox getan

Information und Empfehlung zum Dana findest du hier, bitte unbedingt durchlesen

Erläuterung zum Dana

Erläuterung zum Dana mit Spendenempfehlung vom Felsentor

Sonstiges:

  • Bequeme und dunkle (schwarze) Kleidung für das ZaZen
  • warme Socken, Stoppersocken saubere Turnschuhe für das Indoorschießen

AGBs:

Anmeldebedingungen:
Nach Eingang Deiner Mail zur Anmeldung erhältst du von mir eine Anmeldebestätigung mit einer BAnkverbindung für die Anzahlung. Bitte gieb uns gleich per Mail Bescheid, wenn bei Dir etwas dazwischen kommt, damit wir den Kursplatz gleich frei geben können. Vielen Dank.

Rücktrittbedingungen:
Wir behalten uns vor, den Kurs nur ab einer Mindestteilnehmerzahl von drei Personen durchzuführen. Du erhältst eine Woche vor Kurstermin Bescheid, ob der Kurs stattfindet. Bei einer Absage durch Baum & Bogen übernehme ich keine Haftung für etwaige Kosten (Reisekosten, Hotel-Stornogebühren…).

Haftungsausschluß:
Der/ Die Kursteilnehmer/in ist für seine/ihre Gesundheit selbst verantwortlich. Für eventuelle gesundheitliche oder Sachschäden vor, während oder nach dem Kurs, haftet der/die Teilnehmer/ in selbst.
Der/ Die Teilnehmer/in geht mit Pfeil und Bogen achtsam um und übernimmt die volle Verantwortung für sein/ ihr Tun. Bei Minderjährigen übernehmen der/ die Erziehungsberechtigten die Verantwortung.

Mit eingang der Anmeldung gibt der/die Teilnehmer/in sein/ ihr Einverständnis für die AGB´s.

 zur Wegbeschreibung:
Lageplan BLO-Ateliers Werkstatt Berlin

Lageplan BLO-Ateliers Werkstatt Berlin

 

Stille & Loslassen – ZEN Bogenschießen in Berlin 13.-14. März 2021

Kurzinfo:
13.-14. März 2021, 9:00 Uhr - 17 Uhr , noch 9 Plätze
Ort: BLO-Ateliers, Baum&Bogen, Kaskelstr. 55, 10317 Berlin, "Kantine" Veranstaltungsraum der BLO-Ateliers

Zwei Tage in Achtsamkeit, Stille und in der Übung des Loslassens. Mit ZEN- Lehrer HoKai Österle. Ideal für Teilnehmer die erste Erfahrungen mit der Meditation und des Bogenschießens machen wollen.


Kosten: Raummiete, 2 x Mittagessen 30€ + Dana (Spende) für Kursleiter
Kursnummer: 646201
Kategorien: Besondere Kurse, Bogenschießen, Traditioneller Holzbogen, Za Zen, Zen
Anmeldung bitte per Email an bogenbaukurse.berlin@googlemail.com

ZEN Bogenschießen

Achtsamkeit in der Stille ist der äußere und innere Rahmen, in dem wir unsere Bögen schleifen und bei uns Selbst ankommen werden.

Aufmerksamkeit, Sammlung, Haltung, Vertrauen in unsere Energie und letztlich alles wieder Loslassen. Diese Begriffe finden sich im Zen aber auch im Bogenschießen und zeigen, was für Beides nötig ist, aber auch wie sich Beides auf wunderbare Art und Weise mit einander ergänzt.

HoKai_ZazenIm Schweigen und in der Stille kann man sich erfahren und es steht jedem offen, was er von sich Selbst mit nach Hause nimmt. In der Begleitung im ZaZen besteht bei Bedarf die Möglichkeit, mit den Anleitern Hokai Österle (ZaZen) einen gemeinsamen Blick auf die Situation zu legen.

Was ist Zen?

(Textauszug Altbäckersmühle)
Einerseits ein religiöser Weg, aber keine Religion. Zen gründet im Buddhismus ist aber gleichzeitig geprägt durch seine Geschichte über 2000 Jahre. Zen-Meditation  hat keine Theologie, keine Philosophie, sondern ist eine Geistesschulung, ein Weg zu wahrer Menschlichkeit. Zen-Meditation fordert keinen Glauben, vermittelt keine Dogmen hat aber viel zu tun mit Vertrauen und ist darum nur existentiell, übend, vollzieh- und erfahrbar. …..mehr lesen

Kursinhalte:

Wir beginnen und beenden die diesen  Tag mit Meditation im Stil des Zen. Zwischen den Zazen Perioden  steigen die Teilnehmer in die Materie des Bogenschießen und den rituellen Ablauf des Zen-Bogenschießen ein.

Der Kurs ist geeignet für Anfänger im Zen so wie im Bogenschießen

Zeit:

Beginn ZaZen 9:00 Uhr. Bitte um 8:45 vor Ort sein zur Klärung des Ablaufes.

Ende: 17:00 Uhr

Zum Mittagessen werden wir in ein nahegelegenes Restaurant gehen. Wasser und kleine Snacks stehen bereit.

Ort:

BLO-Ateliers, Baum&Bogen, Kaskelstr. 55, 10317 Berlin, “Kantine” Veranstaltungsraum der BLO-Ateliers, bei schönem Wetter können wir auch im freien schießen.

Preis:

HoKai_Bogen

-Anzahlung Raummiete, 2x Mittaessen 30€
-Dana (Spende) für beide Kursleiter wird am ende des ersten Kurstages in eine bereitstehende Spendenbox getan

Information und Empfehlung zum Dana findest du hier, bitte unbedingt durchlesen

Erläuterung zum Dana

Erläuterung zum Dana mit Spendenempfehlung vom Felsentor

Sonstiges:

  • Bequeme und dunkle (schwarze) Kleidung für das ZaZen
  • warme Socken, Stoppersocken saubere Turnschuhe für das Indoorschießen

AGBs:

Anmeldebedingungen:
Nach Eingang Deiner Mail zur Anmeldung erhältst du von mir eine Anmeldebestätigung mit einer BAnkverbindung für die Anzahlung. Bitte gieb uns gleich per Mail Bescheid, wenn bei Dir etwas dazwischen kommt, damit wir den Kursplatz gleich frei geben können. Vielen Dank.

Rücktrittbedingungen:
Wir behalten uns vor, den Kurs nur ab einer Mindestteilnehmerzahl von drei Personen durchzuführen. Du erhältst eine Woche vor Kurstermin Bescheid, ob der Kurs stattfindet. Bei einer Absage durch Baum & Bogen übernehme ich keine Haftung für etwaige Kosten (Reisekosten, Hotel-Stornogebühren…).

Haftungsausschluß:
Der/ Die Kursteilnehmer/in ist für seine/ihre Gesundheit selbst verantwortlich. Für eventuelle gesundheitliche oder Sachschäden vor, während oder nach dem Kurs, haftet der/die Teilnehmer/ in selbst.
Der/ Die Teilnehmer/in geht mit Pfeil und Bogen achtsam um und übernimmt die volle Verantwortung für sein/ ihr Tun. Bei Minderjährigen übernehmen der/ die Erziehungsberechtigten die Verantwortung.

Mit eingang der Anmeldung gibt der/die Teilnehmer/in sein/ ihr Einverständnis für die AGB´s.

 zur Wegbeschreibung:
Lageplan BLO-Ateliers Werkstatt Berlin

Lageplan BLO-Ateliers Werkstatt Berlin

 

Zweitageskurs : Bogenbau aus heimischen Hölzern oder Komposit-Material Do. 17.- Fr. 18. Sept. 2020

Kurzinfo:
Do. 17.- Fr. 18. Sept. 2020., 9:30 -17:30 Uhr, noch 1 Platz
Ort: Berlin, BLO- Ateliers

Kursleiter: Gerhard Wiedemann
Ausführlicher Bogenbaukurs mit Zeit für’s Detail und viel Hintergrundwissen. Bau eines traditionellen Flachbogens aus heimischen Hölzern oder Komposit-Material. Auch für handwerklich versierte Einsteiger geeignet. Inklusive Pfeilbau.


Kosten: ab 300 € incl. Material (Rohling, Sehne, 6 Pfeile)
Kursnummer: 642847
Kategorien: Bogenbau, Fortgeschrittene, Holzbogenbau, THB, Traditioneller Holzbogen, Zweitageskurs
Anmeldung bitte per Email an bogenbaukurse.berlin@googlemail.com

Wir bauen einen Holzbogen mit Zeit für’s Detail und viel Hintergrundwissen – der Kurs für ambitionierte Menschen, die etwas handwerkliches Geschick in der Holzbearbeitung mitbringen.

Besonderheiten dieses Kurses:

  • Heimische Hölzer, traditioneller Bogenbau
  • Ausführliche Anleitungen, Hintergrundwissen
  • Bogen entlang des Jahresrings herausarbeiten
  • Einführung in das intuitive Bogenschießen

In diesem Kurs stehen 4 unterschiedliche spezielle Bogenbauhölzer zur Auswahl, aus denen ein hochwertiger Bogen für hohe funktionale und ästhetische Ansprüche entsteht.

  • Hickory ist ein hartes Holz mit großer Festigkeit, wodurch der Bogen eine große Schnellkraft erreichen und einen entsprechend schnellen Pfeil schießen kann. Das Material ist dauerhaft stabil und setzt sich kaum, so dass ihr viele Jahre Freude an eurem Bogen habt. Der amerikanische Nussbaum Hickory wurde schon von den Indianern als Bogenholz eingesetzt. Beim Material Hickory müssen wir nicht so exakt auf Jahresringe und Faserverlauf des Holzes achten, wodurch die Bearbeitung einfacher wird – aber immer noch durchaus herausfordernd ist.
  • Komposit-Holz aus Hickory und Esche (oder Hickory und Robinie, Hickory und Ahorn, Hickory-Hickory). Die in Schichten verleimte Kombination mehrerer Hölzer wird im Bogenbau eingesetzt, um die positiven Eigenschaften der Materialien zu kombinieren. Der reflex-verleimte Rohling verhilft dem Bogen zu einem schönen Designe und weniger Set (mehr Formstabilität). Der Komposit-Rohling wird von uns in eigener Werkstatt vor Kursbeginn hergestellt. (Komposit-Rohling kostet 50 € Aufpreis gegenüber Hickory)
  • Esche ist ein heimisches Hartholz, das eine helle Farbe und eine gleichmäßige, feine Maserung aufweist. Da das Eschenholz langfaserig, elastisch, hart und strapazierfähig ist, wurde es seit jeher als Werkzeugholz und zum Bau von Sportgeräten (Ski, Barren) benutzt. Das Eschenholz wird von uns selbst gefällt und zu Spaltlingen verarbeitet. Bevor euer Rohling daraus zugesägt wird, lagert das Holz ca. 2 Jahre lang, damit es langsam und ohne Risse trocknen kann. (Eschen-Rohling kostet 50 € Aufpreis gegenüber Hickory)
  • Robinie ist ebenfalls ein heimisches Hartholz. Es ist strapazierfähig, elastisch und sehr verrottungsfest. Die Robinie, auch Scheinakazie genannt, stammt ursprünglich aus Nordamerika, ist heute aber überall in Europa verbreitet. Das Holz der Robinie ist etwas dunkler als das helle Eschenholz, und der Faserverlauf weist oft kleine Schwünge und Rundungen auf, die wir beim Bogenbau beachten und herausarbeiten. Das erfordert in der Bearbeitung Geduld und Sorgfalt. Der Lohn dafür: es entsteht ein einzigartiger Bogen mit besonderem Charakter, bei dem jedes Stück ein Unikat ist. Das Robinienholz wird von uns selbst gefällt und zu Spaltlingen verarbeitet. Bevor euer Rohling daraus zugesägt wird, lagert das Holz ca. 2 Jahre lang, damit es langsam und ohne Risse trocknen kann. (Robinien-Rohling kostet 70 € Aufpreis gegenüber Hickory)

In diesem Kurs erfahrt ihr alles, um aus einem Baum einen Bogen machen zu können. Von der Auswahl des Baumes bis zum Schuss ins Ziel. Welche Hölzer sind geeignet? Wie muss dass Holz beschaffen sein? Wie ist es aufgebaut, dass es der extremen Belastung stand hält? Was muss ich machen, bzw. lassen, damit aus dem Baum ein Bogen wird.

In zwei Kurstagen entsteht ein traditioneller Holzbogen, wie er schon vor tausenden von Jahren von unseren Vorfahren gebaut und zur Jagd benutzt wurde.

Kursinhalt

Erster Tag

  • Einführung
    • Geschichte des Bogens
    • Bogenformen
    • Bogenphysik und Holzkunde – Welche Kräfte wirken im Bogen?
    • Theorie “vom Baum zum Rohling”
  • Auswahl des Rohlings (Hickory, Esche, Robinie)
  • Bogenbau Tag 1
    • Grundform herstellen, Profil ausarbeiten unter Beachtung von Holzstruktur und Faserverlauf
    • Rücken vom Frühholz befreien
    • Wurfarme bearbeiten bis zum Bodentillern
    • Nocke einarbeiten

Zweiter Tag

  • Bogenbau Tag 2
    • am Tillerbaum tillern
    • auf individuelles Auszugsgewicht einstellen
    • Griff ausarbeiten
  • Einschießen
  • Einführung in das intuitive Bogenschießen
  • Finish des Bogens – Schleifen und Ölen
  • Gemeinsamer Abschluß, Feedback
  • Ausblick: Eure weiteren Schritte mit dem Bogen
bogenbaukurs-escheVerpflegung:
  • Kaffee, Tee, kalte Getränke, Gebäck, Obst stehen zur freien Verfügung bereit.
  • Das Mittagessen nehmen wir im nahe gelegenen Restaurant zu uns. Der Koch bereitet uns ein Mittagessen für 8€ -12€ zu. Seine Kochkünste sind hervorragend und es gibt für die ganz Hungrigen auch Nachschlag.
  • Bitte gebt mit der Anmeldung Bescheid, ob Ihr mitessen wollt und ob Ihr Vegetarier seid oder etwas nicht essen könnt.
Arbeitskleidung:
  • Festes Schuhwerk tragen.
  • Handschuhe sind vorhanden
Kursleitung: Gerhard Wiedemann

Preise 2020 incl. 19% MwSt.

Rohling, Sehne, 6 Pfeile

  • mit Hickory-Rohling: 300 €
  • mit Eschen-Rohling: 350 €
  • mit Komposit-Rohling Recurve: 350 €
  • mit Robinien-Rohling: 370 €

 AGBs:

Anmeldebedingungen:
Nach Eingang Deiner Anmeldedaten reservieren wir für Dich einen Kursplatz. Du erhältst eine Mail mit der Bankverbindung und weiteren Infos. Dein Kursplatz ist erst nach Eingang der Anzahlung von 90€ fest gebucht. Sollte innerhalb einer Woche nach Erhalt unserer Mail keine Anzahlung eingehen, kann der Platz neu vergeben werden. Der Restbetrag der Kursgebühr wird am Kurstag in bar oder per EC-Karte** beglichen (**Gebührenfrei für VPay und Maestro Karten, 2,75% für Mastercard, Visa, American Express, Diners Club, Discovers oder Union Pay Karten). Bitte gebt uns gleich per Mail Bescheid, wenn Ihr euch gegen eine Teilnahme entscheidet, damit wir den Kursplatz gleich frei geben können. Vielen Dank.

Rücktrittbedingungen:
Wir behalten uns vor, den Kurs nur ab einer Mindestteilnehmerzahl von fünf Personen durchzuführen. Du erhältst eine Woche vor Kurstermin Bescheid, ob der Kurs stattfindet. Bei einer Absage durch Baum & Bogen bekommst Du deine Anzahlung zu 100% erstattet. Für etwaige Kosten (Reisekosten, Stornogebühren…) bei Kursabsage übernehme ich keine Haftung.

Wenn Du am Kurs nicht teilnehmen kannst, bekommst Du bei Deiner Absage 6 Wochen vor Kursbeginn, 100% der Anzahlung erstattet, bei 4 Wochen 50%, bei 14 Tagen 20% der Anzahlung erstattet.

Haftungsausschluß:
Der/ Die Kursteilnehmer/in ist für seine/ihre Gesundheit selbst verantwortlich. Für eventuelle gesundheitliche oder Sachschäden vor, während oder nach dem Kurs, haftet der/die Teilnehmer/ in selbst.
Der/ Die Teilnehmer/in geht mit Pfeil und Bogen achtsam um und übernimmt die volle Verantwortung für sein/ ihr Tun. Bei Minderjährigen übernehmen der/ die Erziehungsberechtigten die Verantwortung.

Mit Tätigung der Anzahlung gibt der/die Teilnehmer/in sein/ ihr Einverständnis für die AGB´s.

 

zur Wegbeschreibung:
Lageplan BLO-Ateliers Werkstatt Berlin

Lageplan BLO-Ateliers Werkstatt Berlin

Eintageskurs Holz -Bogenbau aus Rattan oder Hickory 13. Sept. 2020

Kurzinfo:
13. Sept. 2020, So. 10 - 18 Uhr, Ausgebucht
Ort: Berlin, BLO- Ateliers

Wir bauen einen Holzbogen aus Rattan oder Hickory. In handwerklicher Holzbearbeitung entsteht ein langlebiger Bogen der unter Anleitung von Ihnen eingeschossen wird. Incl. Material und Pfeile.
Kursleitung: Gerhard Wiedemann


Kosten: Kinder 140€, Erw. 180 € incl. Material (Rohling, Bogensehne, 3 Pfeile), mit Hickory-Rohling: 230 €, Hickory- Laminat 270€
Kursnummer: 639276
Kategorien: Bogenbau, Einsteiger, Eintageskurs, Eltern-Kind, Erwachsene, HB, Hickory, Kind, Kinder, Komposit, RBG, RBN, Vater Kind
Anmeldung bitte per Email an bogenbaukurse.berlin@googlemail.com

Der kompakte und günstige Einstieg in den Bogenbau: in nur einem Tag zum selbst gebauten Bogen. Incl. Material, Pfeile und Einführung in das intuitive Bogenschießen. Auch geeignet als Eltern – Kind Kurs ( für Kinder ab 12 Jahre geeignet)

Dieser Kurs bietet einen kompakten und günstigen Einstieg in den Bogenbau: in nur einem Tag zum selbst gebauten Bogen. Dafür haben wir den Kurs so aufgebaut, dass Ihr zügig zu einem Ergebnis kommt und am Ende den Erfolg mit dem Einschießen des eigenen Bogens direkt auskosten könnt. Mit einem von uns gut vorbereiteten Hickory-Rohling gelingt Euch auch im Eintageskurs der Bau eines erstklassigen Holzbogens. Ihr bekommt grundlegende fachliche Einblicke (Bogenphysik, Holzkunde) und habt ausreichend Zeit zu praktischer Betätigung mit Raspel und Ziehklinge.

Das Besondere an diesem Kurs sind die Materialien: spezielle Bogenbaumaterialien, die gut zu bearbeiten sind und aus denen ein hochwertiger Bogen für hohe funktionale und ästhetische Ansprüche entsteht. Zwei Materialien stehen zur Auswahl:

  • Rattanbogen: Wir arbeiten mit dem Material Rattan (auch bekannt als Manau), das von der Rattanpalme stammt. Das Holz ist sehr langfaserig und gleichmäßig im Wachstum. Daher läßt sich mit einfachen Werkzeugen ein zuverlässiger, langlebiger Bogen herstellen. In den fertigen Rattanbogen lässt ) sich mit wärmezufuhr (Heißluftfön) leicht ein Recurve einbiegen.
  • Hickory ist ein hartes Holz mit großer Festigkeit, wodurch der Bogen eine große Schnellkraft erreichen und einen entsprechend schnellen Pfeil schießen kann. Das Material ist dauerhaft stabil und setzt sich kaum, so dass ihr viele Jahre Freude an eurem Bogen habt. Der amerikanische Nussbaum Hickory wurde schon von den Indianern als Bogenholz eingesetzt. Beim Material Hickory müssen wir nicht so exakt auf Jahresringe und Faserverlauf des Holzes achten, wodurch die Bearbeitung einfacher wird – aber immer noch durchaus herausfordernd ist.

Damit wir die anspruchsvolle Holzbearbeitung an einem Tag schaffen, liegt der Schwerpunkt wirklich auf der Arbeit am Holz mit einem kurzen Einschießen am Ende des Kurses. Das Finishing (Ölen) und die weitere Pflege des Bogens (Ledergriff, Pfeilauflage) kann später optional in unserer offenen Werkstatt erfolgen.

Im Fokus des Bogenbaus steht das sogenannte “Tillern”, das heißt die schrittweise Feinabstimmung des Bogens, bis die ideale Biegung und die benötigte Stärke erreicht ist. Größe und Auszugsgewicht des Bogens werden dabei genau auf Eure Wünsche und Eure Körpermaße zugeschnitten.

Kursinhalt

  • Einführung:
    • Geschichte des Bogens
    • Bogenformen
    • Bogenphysik und Holzkunde – Welche Kräfte wirken im Bogen?
  • Bogenbau mit Ziehklinge und Raspel/Feile
    • Grundform herstellen
    • tillern (Biegung herausarbeiten)
    • Griff ausarbeiten
    • Sehne anbringen und einstellen
    • Schleifen
  • Einführung in das intuitive Bogenschießen
  • Gemeinsamer Abschluß, Feedback
  • Ausblick: Eure weiteren Schritte mit dem Bogen

Arbeitskleidung

  • Festes Schuhwerk tragen.
  • Handschuhe sind vorhanden

Preis 2020 inkl. 19% MwSt.

  • Kinder 140€, Erw. 180 € incl. Material (Rattan -Rohling, Bogensehne, 3 Pfeile)
  • 230 € mit Hickory-Rohling
  • 270€ Hickory- Laminat

AGBs:

Anmeldebedingungen:
Die Anmeldung per Mail, Tel. oder das Buchungssystem ist verbindlich. Die Kursgebühr wird am Kurstag in bar oder per EC Karte beglichen. Bitte gebt uns gleich telefonisch Bescheid, wenn für eure Teilnahme etwas dazwischen kommt (das ist Ehrensache!!). Damit wir den Kursplatz gleich frei geben können bzw. wir wissen ob fünf Teilnehmer zur Durchführung des Kurses zusammen kommen. Vielen Dank.

Rücktrittbedingungen:
Wir behalten uns vor, den Kurs nur ab einer Mindestteilnehmerzahl von fünf Personen durchzuführen. Du erhältst eine Woche vor Kurstermin Bescheid, ob der Kurs stattfindet. Bei einer Absage durch Baum & Bogen bekommst Du eine etwaige Anzahlung oder Gutschein zu 100% erstattet oder wir Buchen deine Anmeldung auf einen anderen Kurstermin um. Für etwaige Kosten (Reisekosten, Stornogebühren…) bei Kursabsage übernehme ich keine Haftung.

Haftungsausschluß:
Der/ Die Kursteilnehmer/in ist für seine/ihre Gesundheit selbst verantwortlich. Für eventuelle gesundheitliche oder Sachschäden vor, während oder nach dem Kurs, haftet der/die Teilnehmer/ in selbst.
Der/ Die Teilnehmer/in geht mit Pfeil und Bogen achtsam um und übernimmt die volle Verantwortung für sein/ ihr Tun. Bei Minderjährigen übernehmen der/ die Erziehungsberechtigten die Verantwortung.

Mit Tätigung der Anzahlung gibt der/die Teilnehmer/in sein/ ihr Einverständnis für die AGB´s.

 zur Wegbeschreibung:
Lageplan BLO-Ateliers Werkstatt Berlin

Lageplan BLO-Ateliers Werkstatt Berlin

Bogenbauwochenende Fr. 23.- So. 25. Okt 2020, in Burg Spreewald

Kurzinfo:
Fr. 23. 18 Uhr - So. 25. Okt. 2020, 13 Uhr, Ausgebucht
Ort: 03096 Burg

Kursleitung: Gerhard Wiedemann
Besonders Geeignet für Familien, Vater-Sohn- Tochter und natürlich auch Einzelbucher. Bogenbau auf einem sehr schönen Vierseithof im Spreewald.Gemütlichem zusammensitzen am Lagerfeuer, Essen aus dem Holzofen, Sauna, Heuboden, Pferde,....


Kosten: Erw. 180-340€, Kind 140€ incl. Material zzgl. Übernachtung und Verpflegung 86€ - 215€/Wochenende
Kursnummer: 634188
Kategorien: Besondere Kurse, Bogenbau, Einsteiger, Eltern, Familie, HB, Hickory, Holzbogenbau, Kind, Kinder, Komposit, RBG, RBN, Sohn, Tochter, Vater, Zweitageskurs
Anmeldung bitte per Email an bogenbaukurse.berlin@googlemail.com

An diesen zwei Tagen besteht die Möglichkeit seinen eigenen Langbogen incl. der Pfeile her zu stellen und es ist ausreichend Zeit, um gemeinsam den Bogen zu schießen. Für den Bogenbau stehen unterschiedliche Kursmodule und Materialien zur Verfügung.

Meine Empfehlung für Kinder von 9 bis 14 Jahre,
„Bogenbau für Kinder“(Material Rattan-geschält).
  • Die Inhalte und der Ablauf des Kurses sind speziell auf die Kinder zugeschnitten. Aus unserer langjährigen Erfahrung in Bogenbaukursen hat sich gezeigt, dass Kinder andere Inhalte und einen anderen Ablauf des Kurses bevorzugen als Erwachsene: weniger Theorie, mehr Praxis, und ausreichend Zeit für Lernerfahrungen mit Werkzeug und Material unter kompetenter fachlicher Anleitung. So wird der Kurs zu einem spannenden Erlebnis für Kinder, welches das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten und Fertigkeiten stärkt. Für die Kinderkurse verwenden wir den geschälten Rattan. Dieser läßt sich einfach bearbeiten, so dass jeder seinen selbstgebauten Bogen am Ende des Kurses schon schießen wird.
Für die Erwachsenen gibt es die zwei Module

Bogenbau Burg Spreewald

1. Bogenbau für Einsteiger (Material: Rattan natur)
  • Wir arbeiten mit dem Material Rattan (auch bekannt als Manau), das von der Rattanpalme stammt. Das Holz ist sehr langfaserig und gleichmäßig im Wachstum. Daher läßt sich mit einfachen Werkzeugen ein zuverlässiger, langlebiger Bogen herstellen.Für diesen Kurs verwenden wir den ungeschälten Rattan. Die natürliche Rinde ist sehr hart und schützt den Bogenrücken. Sie gibt dem Bogen ein individuelles Aussehen und macht jeden Bogen zu einem Unikat.
2. Holzbogenbau aus Hickory, Komposit-Hölzern oder Esche (Einstieg in den trad. Holzbogenbau).
  • Hickory ist ein hartes Holz mit großer Festigkeit, wodurch der Bogen eine große Schnellkraft erreichen und einen entsprechend schnellen Pfeil schießen kann. Das Material ist dauerhaft stabil und setzt sich kaum, so dass ihr viele Jahre Freude an eurem Bogen habt. Der amerikanische Nussbaum Hickory wurde schon von den Indianern als Bogenholz eingesetzt. Beim Mat

    alle her hörn, ich will was sagen —-
    —Gerhard beim zusammenrufen der
    Teilnehmer, die Kids spielen mal wieder
    auf dem Heuboden–

    erial Hickory müssen wir nicht so exakt auf Jahresringe und Faserverlauf des Holzes achten, wodurch die Bearbeitung einfacher wird – aber immer noch durchaus herausfordernd ist.

  • Komposit-Holz aus Hickory und Esche (oder Hickory und Robinie, Hickory und Ahorn, Hickory-Hickory). Die in Schichten verleimte Kombination mehrerer Hölzer wird im Bogenbau eingesetzt, um die positiven Eigenschaften der Materialien zu kombinieren. Der reflex-verleimte Rohling verhilft dem Bogen zu einem schönen Designe und weniger Set (mehr Formstabilität). Der Komposit-Rohling wird von uns in eigener Werkstatt vor Kursbeginn hergestellt.
  • Die gemeine Esche als heimisches Hartholz eignet sich gut zum Bau eines traditionellen Flachbogens. Der vorbereitete Rohling mit freigelegtem Rücken, lässt sich durch seinen geraden wuchs relativ leicht bearbeiten. Geeignet für Teilnehmer mit handwerklicher Erfahrung.
  • Robinie ist ebenfalls ein heimisches Hartholz. Es ist strapazierfähig, elastisch und sehr verrottungsfest. Die Robinie, auch Scheinakazie genannt, stammt ursprünglich aus Nordamerika, ist heute aber überall in Europa verbreitet. Das Holz der Robinie ist etwas dunkler als das helle Eschenholz, und der Faserverlauf weist oft kleine Schwünge und Rundungen auf, die wir beim Bogenbau beachten und herausarbeiten. Das erfordert in der Bearbeitung Geduld und Sorgfalt. Der Lohn dafür: es entsteht ein einzigartiger Bogen mit besonderem Charakter, bei dem jedes Stück ein Unikat ist. Das Robinienholz wird von uns selbst gefällt und zu Spaltlingen verarbeitet. Bevor euer Rohling daraus zugesägt wird, lagert das Holz ca. 2 Jahre lang, damit es langsam und ohne Risse trocknen kann.

Für die ganz kleinen besteht die Möglichkeit einen Flitzebogen aus Rattan zu bauen (1m langer Bogen mit Nylonschnur incl. 3 Pfeile). Bearbeitungszeit ca. 2h.

Weitere Infos bekommt Ihr auf unsrer Internetseite https://www.baum-und-bogen.de/bogenbau/terminubersicht-bogenbau-kurse/ . Sollten noch Fragen offen sein, könnt Ihr mich auch gerne anrufen unter 01577 321 20 40.

Kursinhalte:

Pfeilbau, Bogenbau im Burg/ Spreewald

Freitag 18 bis 20 Uhr:
Vorstellungsrunde
Theorie Pfeilbau
Pfeilbau

Samstag von 9 bis 19 Uhr:
Geschichtliches
Bogenphysik
Rohling vorbereite
Bogenbau

Sonntag 9 – 13 Uhr:
Bogen tillern
Einschießen
abbauen u. aufräumen

 

 

 

 Anmeldung:
 Essen am Lagerfeuer

Essen am Lagerfeuer

(Folgende Infos benötigen wir von Ihnen zur Kursvorbereitung und sind bitte im Anmeldeformular einzutragen )
Bogenbau:
  1. Art des Bogenbau- Kursmoduls das Ihr an den zwei Tagen belegen wollt.
    • Bogenbau für Kinder (Rattan geschält)
    • Bogenbau für Einsteiger (Rattan natur)
    • Holzbogenbau aus Hickory, Esche, Robinie oder Komposit-Hölzern
  2. Anfänger oder erfahrener Bogenschütze bzw. wieviel Pfund soll euer Bogen haben?
  3. Körpergröße?
Übernachtung und Verpflegung, bitte direckt mit dem Spreewaldhof abklären!
Übernachten im Heu

Übernachten im Heu, Zimmer oder Ferienwohnung

Der Kurs findet in familiärer Atmosphäre auf einem Spreewaldhof in Burg statt.
Fam. Kunz Willischzaweg 8, 03096 Burg, Tel.: 035603/ 61284,

Web: www.spreewald-kunz.de
Mail: ferien@spreewald-kunz.de

Übernachtung ist von Zelt, WoMo und Heuboden für 8€/Person, bis noch komfortabler möglich. bis Ferienwohnung 82 €/Wohnung pro Übernachtung möglich. Für das Essen (Frühstück, Mittag, Kaffee, Abend) ist gesorgt und kostet 75€/ Pers. (Fr. Abend bis So. Mittag). Wenn keine anderen Absprache getroffen werden. Bezahlung bitte vor Ort in bar. Für Rücksprachen bei Allergien,… bitte direkt den Kontakt zu Judith aufnehmen.

Deshalb mache ich dort immer wieder einen Kurs

Deshalb mache ich dort
immer wieder einen
Kurs. Streuselkuchen frisch
aus dem Holzofen
hmmm lecker

Preise für Burg 2020 incl. Material (Rohling, Sehne, 3Pfeile):

  • Bogenbau für Kinder (Material: Rattan-geschält) 140€
  • Bogenbau für Einsteiger (Material: Rattan-Natur) 180€
  • Bogenbau aus Hickory 300€ Komposit-Hölzer (Material: Hickory – Esche) 350€
  • Eschenrohling 350€
  • Robinie 370€
  • Flitzebogen 40€ (Rattan ca.1m lang)

 

AGB´s:

Anmeldebedingungen:
Nach Eingang Deiner Anmeldedaten reservieren wir für Dich einen Kursplatz. Du erhältst eine Mail mit der Bankverbindung und weiteren Infos. Dein Kursplatz ist erst nach Eingang der Anzahlung von 90€ fest gebucht. Sollte innerhalb einer Woche nach Erhalt unserer Mail keine Anzahlung eingehen, kann der Platz neu vergeben werden. Der Restbetrag der Kursgebühr wird am Kurstag in bar beglichen. Bitte gebt uns gleich per Mail Bescheid, wenn Ihr euch gegen eine Teilnahme entscheidet, damit wir den Kursplatz gleich frei geben können. Vielen Dank.

Rücktrittbedingungen:
Wir behalten uns vor, den Kurs nur ab einer Mindestteilnehmerzahl von fünf Personen durchzuführen. Du erhältst eine Woche vor Kurstermin Bescheid, ob der Kurs stattfindet. Bei einer Absage durch Baum & Bogen bekommst Du deine Anzahlung zu 100% erstattet. Für etwaige Kosten (Reisekosten, Stornogebühren…) bei Kursabsage übernehme ich keine Haftung.

Wenn Du am Kurs nicht teilnehmen kannst, bekommst Du bei Deiner Absage 6 Wochen vor Kursbeginn, 100% der Anzahlung erstattet, bei 4 Wochen 50%, bei 14 Tagen 20% der Anzahlung erstattet.

Haftungsausschluß:
Der/ Die Kursteilnehmer/in ist für seine/ihre Gesundheit selbst verantwortlich. Für eventuelle gesundheitliche oder Sachschäden vor, während oder nach dem Kurs, haftet der/die Teilnehmer/ in selbst.
Der/ Die Teilnehmer/in geht mit Pfeil und Bogen achtsam um und übernimmt die volle Verantwortung für sein/ ihr Tun. Bei Minderjährigen übernehmen der/ die Erziehungsberechtigten die Verantwortung.

Mit Tätigung der Anzahlung gibt der/die Teilnehmer/in sein/ ihr Einverständnis für die AGB´s.

 

Eintageskurs, traditioneller Holzbogen aus Haselnuss im Survicamp Plötzensee am 5. Sept. 2020

Kurzinfo:
5. Sept. 2020
Ort: Strandbad Plötzensee, Nordufer 26, 13351 Berlin

Kursleitung: Martin Hering
Bau eines "primitive bows" aus Haselnuss mit einfachsten Werkzeugen (Axt, Ziemesser, Messer)


Kosten: 249 €, inkl. Material Bogen und 3 Pfeile
Kursnummer: 624753
Kategorien: Bogenbau, Eintageskurs, THB, Traditioneller Holzbogen
Anmeldung bitte per Email an bogenbaukurse.berlin@googlemail.com

Eintageskurs Holzbogenbau in zusammenarbeit mit dem Survicamp am Plötzensee.

Bogenbau mit einfachsten Mitteln, aus einem Holz das in unseren Wäldern überal zu finden ist.

Wir verwenden hier Haselnussholz, welches ein dankbares und recht simpel zu bearbeitendes Material ist. Selbst das Werkzeug zum Bau beschränkt sich auf das nötigste.

Ziel des Kurses ist es dich mit Kenntnissen und Fertigkeiten zu versorgen, dass du im Ernstfall in der Lage bist schnell eine funktionierende Waffe zu kreieren.

Ein Ausprobieren des Ergebnisses ist vor Ort möglich und natürlich nimmst du dein Werk am Ende mit nach Hause. Inklusive 3 Pfeile.

>>>Weitere Infos und Anmeldung über das Survicamp>>>

Zwei Tage Bogenbau im Wildnis-Camp – Eberswalde am 10. – 11. Okt. 2020

Kurzinfo:
10. - 11. Okt. 2020
Ort: Wildnisschule Lupus, Eberswalde

Kursleiter: Gerhard Wiedemann
2 Tage Bogenbau im Wildnis-Camp: ein unvergessliches Erlebnis mit Natur und Lagerfeuer. Ausführlicher Bogenbaukurs mit Zeit für’s Detail. Bau eines traditionellen Flachbogens aus heimischen Hölzern oder Komposit-Material. Auch für handwerklich versierte Einsteiger geeignet. Inklusive Pfeilbau.


Kosten: 290 € incl. Verpflegung, zzgl. Material
Kursnummer: 621909
Kategorien: Bogenbau, Fortgeschrittene, Holzbogenbau, THB, Traditioneller Holzbogen, Zweitageskurs
Anmeldung bitte per Email an bogenbaukurse.berlin@googlemail.com

Lagerplatz im Wildnis-Camp

Lagerplatz im Wildnis-Camp bei Eberswalde

Die mobile Werkstatt von Baum & Bogen ist wieder unterwegs. Im August machen wir einen Bogenbau-Workshop in einem ungewöhnlichen Ambiente bei der Wildnisschule Lupus in Eberswalde – gut 50 Kilometer vor den Toren Berlins.

Das Besondere: der Kurs findet komplett Outdoor statt in einem Wildnis-Camp mitten im Wald. Abends sitzen wir zusammen am Lagerfeuer, erzählen, kochen gemeinsam. Ein unvergessliches Erlebnis. Du kannst dort zelten oder unter freiem Himmel übernachten. Übernachtung und Verpflegung sind im Preis inklusive.

Wir bauen einen Holzbogen mit Zeit für’s Detail und viel Hintergrundwissen – der Kurs für ambitionierte Menschen, die etwas handwerkliches Geschick in der Holzbearbeitung mitbringen.

Besonderheiten dieses Kurses:

  • Heimische Hölzer, traditioneller Bogenbau
  • Ausführliche Anleitungen, Hintergrundwissen
  • Bogen entlang des Jahresrings herausarbeiten
  • Einführung in das intuitive Bogenschießen

Ausführliche Informationen zum Kurs und zur Location findest du auf der Website der  Wildnisschule Lupus >>hier lang

 

Eintageskurs Holzbogenbau aus Rattan oder Hickory Fr. 26. Juni 2020

Kurzinfo:
Fr. 26. Juni 2020, Sa. 10 - 18 Uhr, Ausgebucht
Ort: Berlin, BLO- Ateliers

Wir bauen einen Holzbogen aus Rattan oder Hickory. In handwerklicher Holzbearbeitung entsteht ein langlebiger Bogen der unter Anleitung von Ihnen eingeschossen wird. Incl. Material und Pfeile.
Kursleitung: Gerhard Wiedemann


Kosten: Kinder 140€, Erw. 180 € incl. Material (Rohling, Bogensehne, 3 Pfeile), mit Hickory-Rohling: 230 €, Hickory- Laminat 270€
Kursnummer: 621492
Kategorien: Bogenbau, Einsteiger, Eintageskurs, Eltern-Kind, Erwachsene, HB, Hickory, Kind, Kinder, Komposit, RBG, RBN, Vater Kind
Anmeldung bitte per Email an bogenbaukurse.berlin@googlemail.com

Der kompakte und günstige Einstieg in den Bogenbau: in nur einem Tag zum selbst gebauten Bogen. Incl. Material, Pfeile und Einführung in das intuitive Bogenschießen. Auch geeignet als Eltern – Kind Kurs ( für Kinder ab 10 Jahre geeignet)

Dieser Kurs bietet einen kompakten und günstigen Einstieg in den Bogenbau: in nur einem Tag zum selbst gebauten Bogen. Dafür haben wir den Kurs so aufgebaut, dass Ihr zügig zu einem Ergebnis kommt und am Ende den Erfolg mit dem Einschießen des eigenen Bogens direkt auskosten könnt. Mit einem von uns gut vorbereiteten Hickory-Rohling gelingt Euch auch im Eintageskurs der Bau eines erstklassigen Holzbogens. Ihr bekommt grundlegende fachliche Einblicke (Bogenphysik, Holzkunde) und habt ausreichend Zeit zu praktischer Betätigung mit Raspel und Ziehklinge.

Das Besondere an diesem Kurs sind die Materialien: spezielle Bogenbaumaterialien, die gut zu bearbeiten sind und aus denen ein hochwertiger Bogen für hohe funktionale und ästhetische Ansprüche entsteht. Zwei Materialien stehen zur Auswahl:

  • Rattanbogen: Wir arbeiten mit dem Material Rattan (auch bekannt als Manau), das von der Rattanpalme stammt. Das Holz ist sehr langfaserig und gleichmäßig im Wachstum. Daher läßt sich mit einfachen Werkzeugen ein zuverlässiger, langlebiger Bogen herstellen. In den fertigen Rattanbogen lässt ) sich mit wärmezufuhr (Heißluftfön) leicht ein Recurve einbiegen.
  • Hickory ist ein hartes Holz mit großer Festigkeit, wodurch der Bogen eine große Schnellkraft erreichen und einen entsprechend schnellen Pfeil schießen kann. Das Material ist dauerhaft stabil und setzt sich kaum, so dass ihr viele Jahre Freude an eurem Bogen habt. Der amerikanische Nussbaum Hickory wurde schon von den Indianern als Bogenholz eingesetzt. Beim Material Hickory müssen wir nicht so exakt auf Jahresringe und Faserverlauf des Holzes achten, wodurch die Bearbeitung einfacher wird – aber immer noch durchaus herausfordernd ist.

Damit wir die anspruchsvolle Holzbearbeitung an einem Tag schaffen, liegt der Schwerpunkt wirklich auf der Arbeit am Holz mit einem kurzen Einschießen am Ende des Kurses. Das Finishing (Ölen) und die weitere Pflege des Bogens (Ledergriff, Pfeilauflage) kann später optional in unserer offenen Werkstatt erfolgen.

Im Fokus des Bogenbaus steht das sogenannte “Tillern”, das heißt die schrittweise Feinabstimmung des Bogens, bis die ideale Biegung und die benötigte Stärke erreicht ist. Größe und Auszugsgewicht des Bogens werden dabei genau auf Eure Wünsche und Eure Körpermaße zugeschnitten.

Kursinhalt

  • Einführung:
    • Geschichte des Bogens
    • Bogenformen
    • Bogenphysik und Holzkunde – Welche Kräfte wirken im Bogen?
  • Bogenbau mit Ziehklinge und Raspel/Feile
    • Grundform herstellen
    • tillern (Biegung herausarbeiten)
    • Griff ausarbeiten
    • Sehne anbringen und einstellen
    • Schleifen
  • Einführung in das intuitive Bogenschießen
  • Gemeinsamer Abschluß, Feedback
  • Ausblick: Eure weiteren Schritte mit dem Bogen

Arbeitskleidung

  • Festes Schuhwerk tragen.
  • Handschuhe sind vorhanden

Preis 2020 inkl. 19% MwSt.

  • Kinder 140€, Erw. 180 € incl. Material (Rattan -Rohling, Bogensehne, 3 Pfeile)
  • 230 € mit Hickory-Rohling
  • 270€ Hickory- Laminat

AGBs:

Anmeldebedingungen:
Die Anmeldung per Mail, Tel. oder das Buchungssystem ist verbindlich. Die Kursgebühr wird am Kurstag in bar oder per EC Karte beglichen. Bitte gebt uns gleich telefonisch Bescheid, wenn für eure Teilnahme etwas dazwischen kommt (das ist Ehrensache!!). Damit wir den Kursplatz gleich frei geben können bzw. wir wissen ob fünf Teilnehmer zur Durchführung des Kurses zusammen kommen. Vielen Dank.

Rücktrittbedingungen:
Wir behalten uns vor, den Kurs nur ab einer Mindestteilnehmerzahl von fünf Personen durchzuführen. Du erhältst eine Woche vor Kurstermin Bescheid, ob der Kurs stattfindet. Bei einer Absage durch Baum & Bogen bekommst Du eine etwaige Anzahlung oder Gutschein zu 100% erstattet oder wir Buchen deine Anmeldung auf einen anderen Kurstermin um. Für etwaige Kosten (Reisekosten, Stornogebühren…) bei Kursabsage übernehme ich keine Haftung.

Haftungsausschluß:
Der/ Die Kursteilnehmer/in ist für seine/ihre Gesundheit selbst verantwortlich. Für eventuelle gesundheitliche oder Sachschäden vor, während oder nach dem Kurs, haftet der/die Teilnehmer/ in selbst.
Der/ Die Teilnehmer/in geht mit Pfeil und Bogen achtsam um und übernimmt die volle Verantwortung für sein/ ihr Tun. Bei Minderjährigen übernehmen der/ die Erziehungsberechtigten die Verantwortung.

Mit Tätigung der Anzahlung gibt der/die Teilnehmer/in sein/ ihr Einverständnis für die AGB´s.

 zur Wegbeschreibung:
Lageplan BLO-Ateliers Werkstatt Berlin

Lageplan BLO-Ateliers Werkstatt Berlin

Zweitageskurs : Bogenbau aus heimischen Hölzern oder Komposit-Material Do. 25.- Fr. 26. Juni 2020

Kurzinfo:
Do. 25.- Fr. 26. Juni 2020., 9:30 -17:30 Uhr, Ausgebucht
Ort: Berlin, BLO- Ateliers

Kursleiter: Gerhard Wiedemann
Ausführlicher Bogenbaukurs mit Zeit für’s Detail und viel Hintergrundwissen. Bau eines traditionellen Flachbogens aus heimischen Hölzern oder Komposit-Material. Auch für handwerklich versierte Einsteiger geeignet. Inklusive Pfeilbau.


Kosten: ab 300 € incl. Material (Rohling, Sehne, 6 Pfeile)
Kursnummer: 621490
Kategorien: Bogenbau, Fortgeschrittene, Holzbogenbau, THB, Traditioneller Holzbogen, Zweitageskurs
Anmeldung bitte per Email an bogenbaukurse.berlin@googlemail.com

Wir bauen einen Holzbogen mit Zeit für’s Detail und viel Hintergrundwissen – der Kurs für ambitionierte Menschen, die etwas handwerkliches Geschick in der Holzbearbeitung mitbringen.

Besonderheiten dieses Kurses:

  • Heimische Hölzer, traditioneller Bogenbau
  • Ausführliche Anleitungen, Hintergrundwissen
  • Bogen entlang des Jahresrings herausarbeiten
  • Einführung in das intuitive Bogenschießen

In diesem Kurs stehen 4 unterschiedliche spezielle Bogenbauhölzer zur Auswahl, aus denen ein hochwertiger Bogen für hohe funktionale und ästhetische Ansprüche entsteht.

  • Hickory ist ein hartes Holz mit großer Festigkeit, wodurch der Bogen eine große Schnellkraft erreichen und einen entsprechend schnellen Pfeil schießen kann. Das Material ist dauerhaft stabil und setzt sich kaum, so dass ihr viele Jahre Freude an eurem Bogen habt. Der amerikanische Nussbaum Hickory wurde schon von den Indianern als Bogenholz eingesetzt. Beim Material Hickory müssen wir nicht so exakt auf Jahresringe und Faserverlauf des Holzes achten, wodurch die Bearbeitung einfacher wird – aber immer noch durchaus herausfordernd ist.
  • Komposit-Holz aus Hickory und Esche (oder Hickory und Robinie, Hickory und Ahorn, Hickory-Hickory). Die in Schichten verleimte Kombination mehrerer Hölzer wird im Bogenbau eingesetzt, um die positiven Eigenschaften der Materialien zu kombinieren. Der reflex-verleimte Rohling verhilft dem Bogen zu einem schönen Designe und weniger Set (mehr Formstabilität). Der Komposit-Rohling wird von uns in eigener Werkstatt vor Kursbeginn hergestellt. (Komposit-Rohling kostet 50 € Aufpreis gegenüber Hickory)
  • Esche ist ein heimisches Hartholz, das eine helle Farbe und eine gleichmäßige, feine Maserung aufweist. Da das Eschenholz langfaserig, elastisch, hart und strapazierfähig ist, wurde es seit jeher als Werkzeugholz und zum Bau von Sportgeräten (Ski, Barren) benutzt. Das Eschenholz wird von uns selbst gefällt und zu Spaltlingen verarbeitet. Bevor euer Rohling daraus zugesägt wird, lagert das Holz ca. 2 Jahre lang, damit es langsam und ohne Risse trocknen kann. (Eschen-Rohling kostet 50 € Aufpreis gegenüber Hickory)
  • Robinie ist ebenfalls ein heimisches Hartholz. Es ist strapazierfähig, elastisch und sehr verrottungsfest. Die Robinie, auch Scheinakazie genannt, stammt ursprünglich aus Nordamerika, ist heute aber überall in Europa verbreitet. Das Holz der Robinie ist etwas dunkler als das helle Eschenholz, und der Faserverlauf weist oft kleine Schwünge und Rundungen auf, die wir beim Bogenbau beachten und herausarbeiten. Das erfordert in der Bearbeitung Geduld und Sorgfalt. Der Lohn dafür: es entsteht ein einzigartiger Bogen mit besonderem Charakter, bei dem jedes Stück ein Unikat ist. Das Robinienholz wird von uns selbst gefällt und zu Spaltlingen verarbeitet. Bevor euer Rohling daraus zugesägt wird, lagert das Holz ca. 2 Jahre lang, damit es langsam und ohne Risse trocknen kann. (Robinien-Rohling kostet 70 € Aufpreis gegenüber Hickory)

In diesem Kurs erfahrt ihr alles, um aus einem Baum einen Bogen machen zu können. Von der Auswahl des Baumes bis zum Schuss ins Ziel. Welche Hölzer sind geeignet? Wie muss dass Holz beschaffen sein? Wie ist es aufgebaut, dass es der extremen Belastung stand hält? Was muss ich machen, bzw. lassen, damit aus dem Baum ein Bogen wird.

In zwei Kurstagen entsteht ein traditioneller Holzbogen, wie er schon vor tausenden von Jahren von unseren Vorfahren gebaut und zur Jagd benutzt wurde.

Kursinhalt

Erster Tag

  • Einführung
    • Geschichte des Bogens
    • Bogenformen
    • Bogenphysik und Holzkunde – Welche Kräfte wirken im Bogen?
    • Theorie “vom Baum zum Rohling”
  • Auswahl des Rohlings (Hickory, Esche, Robinie)
  • Bogenbau Tag 1
    • Grundform herstellen, Profil ausarbeiten unter Beachtung von Holzstruktur und Faserverlauf
    • Rücken vom Frühholz befreien
    • Wurfarme bearbeiten bis zum Bodentillern
    • Nocke einarbeiten

Zweiter Tag

  • Bogenbau Tag 2
    • am Tillerbaum tillern
    • auf individuelles Auszugsgewicht einstellen
    • Griff ausarbeiten
  • Einschießen
  • Einführung in das intuitive Bogenschießen
  • Finish des Bogens – Schleifen und Ölen
  • Gemeinsamer Abschluß, Feedback
  • Ausblick: Eure weiteren Schritte mit dem Bogen
bogenbaukurs-escheVerpflegung:
  • Kaffee, Tee, kalte Getränke, Gebäck, Obst stehen zur freien Verfügung bereit.
  • Das Mittagessen nehmen wir im nahe gelegenen Restaurant zu uns. Der Koch bereitet uns ein Mittagessen für 8€ -12€ zu. Seine Kochkünste sind hervorragend und es gibt für die ganz Hungrigen auch Nachschlag.
  • Bitte gebt mit der Anmeldung Bescheid, ob Ihr mitessen wollt und ob Ihr Vegetarier seid oder etwas nicht essen könnt.
Arbeitskleidung:
  • Festes Schuhwerk tragen.
  • Handschuhe sind vorhanden
Kursleitung: Gerhard Wiedemann

Preise 2020 incl. 19% MwSt.

Rohling, Sehne, 6 Pfeile

  • mit Hickory-Rohling: 300 €
  • mit Eschen-Rohling: 350 €
  • mit Komposit-Rohling Recurve: 350 €
  • mit Robinien-Rohling: 370 €

 AGBs:

Anmeldebedingungen:
Nach Eingang Deiner Anmeldedaten reservieren wir für Dich einen Kursplatz. Du erhältst eine Mail mit der Bankverbindung und weiteren Infos. Dein Kursplatz ist erst nach Eingang der Anzahlung von 90€ fest gebucht. Sollte innerhalb einer Woche nach Erhalt unserer Mail keine Anzahlung eingehen, kann der Platz neu vergeben werden. Der Restbetrag der Kursgebühr wird am Kurstag in bar oder per EC Karte beglichen. Bitte gebt uns gleich per Mail Bescheid, wenn Ihr euch gegen eine Teilnahme entscheidet, damit wir den Kursplatz gleich frei geben können. Vielen Dank.

Rücktrittbedingungen:
Wir behalten uns vor, den Kurs nur ab einer Mindestteilnehmerzahl von fünf Personen durchzuführen. Du erhältst eine Woche vor Kurstermin Bescheid, ob der Kurs stattfindet. Bei einer Absage durch Baum & Bogen bekommst Du deine Anzahlung zu 100% erstattet. Für etwaige Kosten (Reisekosten, Stornogebühren…) bei Kursabsage übernehme ich keine Haftung.

Wenn Du am Kurs nicht teilnehmen kannst, bekommst Du bei Deiner Absage 6 Wochen vor Kursbeginn, 100% der Anzahlung erstattet, bei 4 Wochen 50%, bei 14 Tagen 20% der Anzahlung erstattet.

Haftungsausschluß:
Der/ Die Kursteilnehmer/in ist für seine/ihre Gesundheit selbst verantwortlich. Für eventuelle gesundheitliche oder Sachschäden vor, während oder nach dem Kurs, haftet der/die Teilnehmer/ in selbst.
Der/ Die Teilnehmer/in geht mit Pfeil und Bogen achtsam um und übernimmt die volle Verantwortung für sein/ ihr Tun. Bei Minderjährigen übernehmen der/ die Erziehungsberechtigten die Verantwortung.

Mit Tätigung der Anzahlung gibt der/die Teilnehmer/in sein/ ihr Einverständnis für die AGB´s.

 

zur Wegbeschreibung:
Lageplan BLO-Ateliers Werkstatt Berlin

Lageplan BLO-Ateliers Werkstatt Berlin

Zweitageskurs trad. Holzbogenbau im Survicamp Plötzensee am 17.-18. Okt. 2020

Kurzinfo:
17.-18. Okt. 2020., 9:30 -17:30 Uhr,
Ort: Strandbad Plötzensee, Nordufer 26, 13351 Berlin

Kursleiter: Martin Hering
Ausführlicher Bogenbaukurs mit Zeit für’s Detail und viel Hintergrundwissen. Bau eines traditionellen Flachbogens aus heimischen Hölzern. Auch für handwerklich versierte Einsteiger geeignet. Inklusive Pfeilbau.


Kosten: ab 419 € incl. Material (Rohling, Sehne, 3 Pfeile)
Kursnummer: 615847
Kategorien: Bogenbau, Fortgeschrittene, Holzbogenbau, THB, Traditioneller Holzbogen, Zweitageskurs
Anmeldung bitte per Email an bogenbaukurse.berlin@googlemail.com

Zweitageskurs Holzbogenbau in zusammenarbeit mit dem Survicamp am Plötzensee.

Besonderheiten dieses Kurses:

  • Heimische Hölzer, traditioneller Bogenbau
  • Ausführliche Anleitungen, Hintergrundwissen
  • Bogen entlang des Jahresrings herausarbeiten
  • Einführung in das intuitive Bogenschießen

In diesem Kurs stehen 2 unterschiedliche spezielle Bogenbauhölzer zur Auswahl.

  • Esche ist ein heimisches Hartholz, das eine helle Farbe und eine gleichmäßige, feine Maserung aufweist. Da das Eschenholz langfaserig, elastisch, hart und strapazierfähig ist, wurde es seit jeher als Werkzeugholz und zum Bau von Sportgeräten (Ski, Barren) benutzt. Das Eschenholz wird von uns selbst gefällt und zu Spaltlingen verarbeitet. Bevor euer Rohling daraus zugesägt wird, lagert das Holz ca. 2 Jahre lang, damit es langsam und ohne Risse trocknen kann.
  • Robinie ist ebenfalls ein heimisches Hartholz. Es ist strapazierfähig, elastisch und sehr verrottungsfest. Die Robinie, auch Scheinakazie genannt, stammt ursprünglich aus Nordamerika, ist heute aber überall in Europa verbreitet. Das Holz der Robinie ist etwas dunkler als das helle Eschenholz, und der Faserverlauf weist oft kleine Schwünge und Rundungen auf, die wir beim Bogenbau beachten und herausarbeiten. Das erfordert in der Bearbeitung Geduld und Sorgfalt. Der Lohn dafür: es entsteht ein einzigartiger Bogen mit besonderem Charakter, bei dem jedes Stück ein Unikat ist. Das Robinienholz wird von uns selbst gefällt und zu Spaltlingen verarbeitet. Bevor euer Rohling daraus zugesägt wird, lagert das Holz ca. 2 Jahre lang, damit es langsam und ohne Risse trocknen kann.

In diesem Kurs erfahrt ihr alles, um aus einem Baum einen Bogen machen zu können. Von der Auswahl des Baumes bis zum Schuss ins Ziel. Welche Hölzer sind geeignet? Wie muss dass Holz beschaffen sein? Wie ist es aufgebaut, dass es der extremen Belastung stand hält? Was muss ich machen, bzw. lassen, damit aus dem Baum ein Bogen wird.

In zwei Kurstagen entsteht ein traditioneller Holzbogen, wie er schon vor tausenden von Jahren von unseren Vorfahren gebaut und zur Jagd benutzt wurde.

Kursinhalt

Erster Tag

  • Einführung
    • Geschichte des Bogens
    • Bogenformen
    • Bogenphysik und Holzkunde – Welche Kräfte wirken im Bogen?
    • Theorie “vom Baum zum Rohling”
  • Auswahl des Rohlings ( Esche, Robinie)
  • Bogenbau Tag 1
    • Profil ausarbeiten unter Beachtung von Holzstruktur und Faserverlauf
    • Rücken vom Frühholz befreien
    • Wurfarme bearbeiten bis zum Bodentillern
    • Nocke einarbeiten

Zweiter Tag

  • Bogenbau Tag 2
    • am Tillerbaum tillern
    • auf individuelles Auszugsgewicht einstellen
    • Griff ausarbeiten
  • Einschießen
  • Einführung in das intuitive Bogenschießen
  • je nach Zeit, Finish des Bogens – Schleifen und Ölen
  • Gemeinsamer Abschluß, Feedback
  • Ausblick: Eure weiteren Schritte mit dem Bogen
bogenbaukurs-esche
Arbeitskleidung:
  • Festes Schuhwerk tragen.
  • Handschuhe sind vorhanden
Kursleitung: Martin Hering

 

>>>Weitere Infos und Anmeldung über das Survicamp>>>

Eintageskurs: Bogenbaukurs Lübecker Bucht 14. Nov. 2020

Bogenbau Lübecker Bucht

Kurzinfo:
Sa. 14. Nov. 2020, 10 Uhr-.16 Uhr
Ort: Turnhalle des Kurzentrum Soziales Genesungswerk Pelzerhaken, Strandallee 1, 23730 Neustadt-Pelzerhaken

Der kompakte und günstige Einstieg in den Bogenbau: in nur einem Tag zum selbst gebauten Bogen. Auch geeignet als Eltern – Kind Kurs (für Kinder ab 10 Jahren).


Kosten: 159€ inkl. Material
Kursnummer: 615835
Kategorien: Bogenbau, Bogenbaukurs, HB, Holzbogenbau, Kinder, THB
Anmeldung bitte per Email an bogenbaukurse.berlin@googlemail.com

ZEN-Meditation und Bogenschießen in der Lübecker Bucht am 15. Nov. 2020

Bogenbau Lübecker Bucht

Kurzinfo:
So. 15. Nov 2020, 10-16 Uhr
Ort: Turnhalle des Kurzentrum Soziales Genesungswerk Pelzerhaken, Strandallee 1, 23730 Neustadt-Pelzerhaken

Buddhistische ZEN-Meditation in Soto tradition und Bogenschießen


Kosten: 69€
Kursnummer: 615824
Kategorien: Bogenschießen, ZaZen, Zen
Anmeldung bitte per Email an bogenbaukurse.berlin@googlemail.com

Der ganztägige ‚Achtsame Biathlon‘ ist eine Kombination aus Sitz/Gehmeditationen und Bogenschießen – praktiziert in Buddhistischer ZEN-Tradition und inspiriert von einer ganzheitlichen Sichtweise. Mit unserem Angebot laden wir dich ein, bei einer Auszeit am Meer wieder zu dir zu kommen und den Kopf frei für das Wesentliche zu machen. Körperhaltung und innere Haltung, Anspannung und Entspannung, Lösen und Loslassen sind die Fähigkeiten, die wir uns im Bogenschießen und Meditieren aneignen. Bogenschießen ist nicht nur ein Sport. Es ist auch eine Philosophie und Lebenseinstellung. Beim bewussten und achtsamen Bogenschießen lernen wir vieles über uns selbst.

Ablauf des ‚Achtsamen Biathlons‘:

Meditation
–    20 Minuten | Einführung und Erklärung zur Buddhistischen ZEN-Meditation
–    20 Minuten | Sitzmeditation (ZaZen)
–    15 Minuten | Gehmeditation (KinHin)
–    20 Minuten | Sitzmeditation (ZaZen)

Bogenschießen
–    20 Minuten | Einführung in das Bogenschießen
–    25 Minuten | Körperübungen zur Aufwärmung
–    60 Minuten | Bogenschießen

Nach einer Mittagspause inkl. leichtem vegetarischen Lunch geht der ‚Biathlon‘ in die zweite Runde in umgekehrter Reihenfolge.

Der Kurs ist geeignet für Anfänger im ZEN sowie im Bogenschießen. Die Sitzmeditation findet auf Sitzkissen oder Hockern statt. Wer aus gesundheitlichen Gründen nicht tief sitzen kann, kann auch gerne einen Stuhl verwenden. Das Equipment für die Meditation und das Bogenschießen wird bereitgestellt. Für die Meditation bitte bequeme – wenn möglich schwarze – Kleidung tragen (Jogging-Anzug oder ähnliches). Die Meditation findet im Saal des Hauses des Gastes statt. Je nach Wetterverhältnissen wird das Bogenschießen draußen oder drinnen stattfinden.

Damit dieses achtsame Erlebnis besonders bleibt, ist die Teilnehmerzahl auf 16 Personen begrenzt. Die Mindestteilnehmerzahl liegt bei 8 Personen.

Preis: 69€ pro Person (inkl. leichtem Lunch)

Am Samstag findet am gleichen Ort ein Bogenbaukurs statt. Bau eines Rattan Bogens. Weitere Iinfos zum Bogenbau hier. Der Bogenbaukurs kann mit diesem Kurs zum Einheitspreis von 199€ zusammen gebucht werden.

Eine Voranmeldung ist erforderlich unter:
Tourist-Information Scharbeutz
Tel.: 04503 – 7794 160 oder unter
scharbeutz@luebecker-bucht-ostsee.de

Veranstaltet wird der ‚Achtsame Biathlon‘ vom Bogenbauer Gerhard Wiedemann (Baum & Bogen):
Seit 2002 lebt er im aufregenden Berlin. Während der Ausbildung zum Arbeitstherapeuten kam er 2003 im Schwabenländle zum traditionellen Holzbogenbau, welcher ihn bis zum heutigen Tage nicht mehr losgelassen hat. Seit 2006 ist er selbstständig als bogenbauender und schießender Überlebenskünstler. Darüber hinaus ist Gerhard Wiedemann seit mehreren Jahren Zen Schüler bei Kurt KyuSei Österle.

AGBs Baum & Bogen:

Rücktrittsbedingungen:
Wir behalten uns vor, den Kurs nur ab einer Mindestteilnehmerzahl von acht Personen durchzuführen. Du erhältst zwei Wochen vor Kurstermin Bescheid, ob der Kurs stattfindet. Bei einer Absage durch den Veranstalter bekommst du deine Kursgebühr zu 100% erstattet. Wenn du am Kurs nicht teilnehmen kannst, bekommst du bei deiner Absage 6 Wochen vor Veranstaltungstermin 100% der Kursgebühr erstattet, bei 4 Wochen 50% und bei 14 Tagen 20%.

Haftungsausschluss:
Der/ Die Kursteilnehmer/in ist für seine/ihre Gesundheit selbst verantwortlich. Für eventuelle gesundheitliche oder sachliche Schäden vor, während oder nach dem Kurs, haftet der/die Teilnehmer/ in selbst. Der/ Die Teilnehmer/in geht mit Pfeil und Bogen achtsam um und übernimmt die volle Verantwortung für sein/ ihr Tun. Bei Minderjährigen übernimmt der/ die Erziehungsberechtigten die Verantwortung.

Mit der Bezahlung der Kursgebühr gibt der/die Teilnehmer/in sein/ ihr Einverständnis für die AGBs.

Stille & Loslassen – ZEN Bogenschießen in Berlin 3.-4. Okt. 2020

Kurzinfo:
3.-4. Okt.. 2020, 9:00 Uhr - 17 Uhr , Ausgebucht
Ort: BLO-Ateliers, Baum&Bogen, Kaskelstr. 55, 10317 Berlin, "Kantine" Veranstaltungsraum der BLO-Ateliers

Zwei Tage in Achtsamkeit, Stille und in der Übung des Loslassens. Mit ZEN- Lehrer HoKai Österle. Ideal für Teilnehmer die erste Erfahrungen mit der Meditation und des Bogenschießens machen wollen.


Kosten: Unkosstenbeitrag 10€ für Raummiete + Dana (Spende) für Kursleiter
Kursnummer: 610387
Kategorien: Besondere Kurse, Bogenschießen, Traditioneller Holzbogen, Za Zen, Zen
Anmeldung bitte per Email an bogenbaukurse.berlin@googlemail.com

ZEN Bogenschießen

Achtsamkeit in der Stille ist der äußere und innere Rahmen, in dem wir unsere Bögen schleifen und bei uns Selbst ankommen werden.

Aufmerksamkeit, Sammlung, Haltung, Vertrauen in unsere Energie und letztlich alles wieder Loslassen. Diese Begriffe finden sich im Zen aber auch im Bogenschießen und zeigen, was für Beides nötig ist, aber auch wie sich Beides auf wunderbare Art und Weise mit einander ergänzt.

HoKai_ZazenIm Schweigen und in der Stille kann man sich erfahren und es steht jedem offen, was er von sich Selbst mit nach Hause nimmt. In der Begleitung im ZaZen besteht bei Bedarf die Möglichkeit, mit den Anleitern Hokai Österle (ZaZen) einen gemeinsamen Blick auf die Situation zu legen.

Was ist Zen?

(Textauszug Altbäckersmühle)
Einerseits ein religiöser Weg, aber keine Religion. Zen gründet im Buddhismus ist aber gleichzeitig geprägt durch seine Geschichte über 2000 Jahre. Zen-Meditation  hat keine Theologie, keine Philosophie, sondern ist eine Geistesschulung, ein Weg zu wahrer Menschlichkeit. Zen-Meditation fordert keinen Glauben, vermittelt keine Dogmen hat aber viel zu tun mit Vertrauen und ist darum nur existentiell, übend, vollzieh- und erfahrbar. …..mehr lesen

Kursinhalte:

Wir beginnen und beenden die diesen  Tag mit Meditation im Stil des Zen. Zwischen den Zazen Perioden  steigen die Teilnehmer in die Materie des Bogenschießen und den rituellen Ablauf des Zen-Bogenschießen ein.

Der Kurs ist geeignet für Anfänger im Zen so wie im Bogenschießen

Zeit:

Beginn ZaZen 9:00 Uhr. Bitte um 8:45 vor Ort sein zur Klärung des Ablaufes.

Ende: 17:00 Uhr

Zum Mittagessen werden wir in ein nahegelegenes Restaurant gehen. Wasser und kleine Snacks stehen bereit.

Ort:

BLO-Ateliers, Baum&Bogen, Kaskelstr. 55, 10317 Berlin, “Kantine” Veranstaltungsraum der BLO-Ateliers, bei schönem Wetter können wir auch im freien schießen.

Preis:

-Unkostenbeitrag für Raummiete und Reinigung ca. 10€
-Dana (Spende) für Kursleiter

HoKai_Bogen

 

Sonstiges:

Bequeme und dunkle (schwarze) Kleidung.

 

 

AGBs:

Anmeldebedingungen:
Nach Eingang Deiner Mail zur Anmeldung ist den Kursplatz verbindlich gebucht. Die Bezahlung findet am Ende des Kurses in bar statt. Bitte gieb uns gleich per Mail Bescheid, wenn bei Dir etwas dazwischen kommt, damit wir den Kursplatz gleich frei geben können. Vielen Dank.

Rücktrittbedingungen:
Wir behalten uns vor, den Kurs nur ab einer Mindestteilnehmerzahl von drei Personen durchzuführen. Du erhältst eine Woche vor Kurstermin Bescheid, ob der Kurs stattfindet. Bei einer Absage durch Baum & Bogen übernehme ich keine Haftung für etwaige Kosten (Reisekosten, Hotel-Stornogebühren…).

Haftungsausschluß:
Der/ Die Kursteilnehmer/in ist für seine/ihre Gesundheit selbst verantwortlich. Für eventuelle gesundheitliche oder Sachschäden vor, während oder nach dem Kurs, haftet der/die Teilnehmer/ in selbst.
Der/ Die Teilnehmer/in geht mit Pfeil und Bogen achtsam um und übernimmt die volle Verantwortung für sein/ ihr Tun. Bei Minderjährigen übernehmen der/ die Erziehungsberechtigten die Verantwortung.

Mit eingang der Anmeldung gibt der/die Teilnehmer/in sein/ ihr Einverständnis für die AGB´s.

 zur Wegbeschreibung:
Lageplan BLO-Ateliers Werkstatt Berlin

Lageplan BLO-Ateliers Werkstatt Berlin

 

Zweitageskurs : Bogenbau aus heimischen Hölzern oder Komposit-Material 29.-30. August 2020

Kurzinfo:
Sa. 29.- So 30. August 2020., 9:30 -17:30 Uhr, Ausgebucht
Ort: Berlin, BLO- Ateliers

Kursleiter: Gerhard Wiedemann
Ausführlicher Bogenbaukurs mit Zeit für’s Detail und viel Hintergrundwissen. Bau eines traditionellen Flachbogens aus heimischen Hölzern oder Komposit-Material. Auch für handwerklich versierte Einsteiger geeignet. Inklusive Pfeilbau.


Kosten: ab 300 € incl. Material (Rohling, Sehne, 6 Pfeile)
Kursnummer: 604589
Kategorien: Bogenbau, Fortgeschrittene, Holzbogenbau, THB, Traditioneller Holzbogen, Zweitageskurs
Anmeldung bitte per Email an bogenbaukurse.berlin@googlemail.com

Wir bauen einen Holzbogen mit Zeit für’s Detail und viel Hintergrundwissen – der Kurs für ambitionierte Menschen, die etwas handwerkliches Geschick in der Holzbearbeitung mitbringen.

Besonderheiten dieses Kurses:

  • Heimische Hölzer, traditioneller Bogenbau
  • Ausführliche Anleitungen, Hintergrundwissen
  • Bogen entlang des Jahresrings herausarbeiten
  • Einführung in das intuitive Bogenschießen

In diesem Kurs stehen 4 unterschiedliche spezielle Bogenbauhölzer zur Auswahl, aus denen ein hochwertiger Bogen für hohe funktionale und ästhetische Ansprüche entsteht.

  • Hickory ist ein hartes Holz mit großer Festigkeit, wodurch der Bogen eine große Schnellkraft erreichen und einen entsprechend schnellen Pfeil schießen kann. Das Material ist dauerhaft stabil und setzt sich kaum, so dass ihr viele Jahre Freude an eurem Bogen habt. Der amerikanische Nussbaum Hickory wurde schon von den Indianern als Bogenholz eingesetzt. Beim Material Hickory müssen wir nicht so exakt auf Jahresringe und Faserverlauf des Holzes achten, wodurch die Bearbeitung einfacher wird – aber immer noch durchaus herausfordernd ist.
  • Komposit-Holz aus Hickory und Esche (oder Hickory und Robinie, Hickory und Ahorn, Hickory-Hickory). Die in Schichten verleimte Kombination mehrerer Hölzer wird im Bogenbau eingesetzt, um die positiven Eigenschaften der Materialien zu kombinieren. Der reflex-verleimte Rohling verhilft dem Bogen zu einem schönen Designe und weniger Set (mehr Formstabilität). Der Komposit-Rohling wird von uns in eigener Werkstatt vor Kursbeginn hergestellt. (Komposit-Rohling kostet 50 € Aufpreis gegenüber Hickory)
  • Esche ist ein heimisches Hartholz, das eine helle Farbe und eine gleichmäßige, feine Maserung aufweist. Da das Eschenholz langfaserig, elastisch, hart und strapazierfähig ist, wurde es seit jeher als Werkzeugholz und zum Bau von Sportgeräten (Ski, Barren) benutzt. Das Eschenholz wird von uns selbst gefällt und zu Spaltlingen verarbeitet. Bevor euer Rohling daraus zugesägt wird, lagert das Holz ca. 2 Jahre lang, damit es langsam und ohne Risse trocknen kann. (Eschen-Rohling kostet 50 € Aufpreis gegenüber Hickory)
  • Robinie ist ebenfalls ein heimisches Hartholz. Es ist strapazierfähig, elastisch und sehr verrottungsfest. Die Robinie, auch Scheinakazie genannt, stammt ursprünglich aus Nordamerika, ist heute aber überall in Europa verbreitet. Das Holz der Robinie ist etwas dunkler als das helle Eschenholz, und der Faserverlauf weist oft kleine Schwünge und Rundungen auf, die wir beim Bogenbau beachten und herausarbeiten. Das erfordert in der Bearbeitung Geduld und Sorgfalt. Der Lohn dafür: es entsteht ein einzigartiger Bogen mit besonderem Charakter, bei dem jedes Stück ein Unikat ist. Das Robinienholz wird von uns selbst gefällt und zu Spaltlingen verarbeitet. Bevor euer Rohling daraus zugesägt wird, lagert das Holz ca. 2 Jahre lang, damit es langsam und ohne Risse trocknen kann. (Robinien-Rohling kostet 70 € Aufpreis gegenüber Hickory)

In diesem Kurs erfahrt ihr alles, um aus einem Baum einen Bogen machen zu können. Von der Auswahl des Baumes bis zum Schuss ins Ziel. Welche Hölzer sind geeignet? Wie muss dass Holz beschaffen sein? Wie ist es aufgebaut, dass es der extremen Belastung stand hält? Was muss ich machen, bzw. lassen, damit aus dem Baum ein Bogen wird.

In zwei Kurstagen entsteht ein traditioneller Holzbogen, wie er schon vor tausenden von Jahren von unseren Vorfahren gebaut und zur Jagd benutzt wurde.

Kursinhalt

Erster Tag

  • Einführung
    • Geschichte des Bogens
    • Bogenformen
    • Bogenphysik und Holzkunde – Welche Kräfte wirken im Bogen?
    • Theorie “vom Baum zum Rohling”
  • Auswahl des Rohlings (Hickory, Esche, Robinie)
  • Bogenbau Tag 1
    • Grundform herstellen, Profil ausarbeiten unter Beachtung von Holzstruktur und Faserverlauf
    • Rücken vom Frühholz befreien
    • Wurfarme bearbeiten bis zum Bodentillern
    • Nocke einarbeiten

Zweiter Tag

  • Bogenbau Tag 2
    • am Tillerbaum tillern
    • auf individuelles Auszugsgewicht einstellen
    • Griff ausarbeiten
  • Einschießen
  • Einführung in das intuitive Bogenschießen
  • Finish des Bogens – Schleifen und Ölen
  • Gemeinsamer Abschluß, Feedback
  • Ausblick: Eure weiteren Schritte mit dem Bogen
bogenbaukurs-escheVerpflegung:
  • Kaffee, Tee, kalte Getränke, Gebäck, Obst stehen zur freien Verfügung bereit.
  • Das Mittagessen nehmen wir im nahe gelegenen Restaurant zu uns. Der Koch bereitet uns ein Mittagessen für 8€ -12€ zu. Seine Kochkünste sind hervorragend und es gibt für die ganz Hungrigen auch Nachschlag.
  • Bitte gebt mit der Anmeldung Bescheid, ob Ihr mitessen wollt und ob Ihr Vegetarier seid oder etwas nicht essen könnt.
Arbeitskleidung:
  • Festes Schuhwerk tragen.
  • Handschuhe sind vorhanden
Kursleitung: Gerhard Wiedemann

Preise 2020 incl. 19% MwSt.

Rohling, Sehne, 6 Pfeile

  • mit Hickory-Rohling: 300 €
  • mit Eschen-Rohling: 350 €
  • mit Komposit-Rohling Recurve: 350 €
  • mit Robinien-Rohling: 370 €

 AGBs:

Anmeldebedingungen:
Nach Eingang Deiner Anmeldedaten reservieren wir für Dich einen Kursplatz. Du erhältst eine Mail mit der Bankverbindung und weiteren Infos. Dein Kursplatz ist erst nach Eingang der Anzahlung von 90€ fest gebucht. Sollte innerhalb einer Woche nach Erhalt unserer Mail keine Anzahlung eingehen, kann der Platz neu vergeben werden. Der Restbetrag der Kursgebühr wird am Kurstag in bar oder per EC Karte beglichen. Bitte gebt uns gleich per Mail Bescheid, wenn Ihr euch gegen eine Teilnahme entscheidet, damit wir den Kursplatz gleich frei geben können. Vielen Dank.

Rücktrittbedingungen:
Wir behalten uns vor, den Kurs nur ab einer Mindestteilnehmerzahl von fünf Personen durchzuführen. Du erhältst eine Woche vor Kurstermin Bescheid, ob der Kurs stattfindet. Bei einer Absage durch Baum & Bogen bekommst Du deine Anzahlung zu 100% erstattet. Für etwaige Kosten (Reisekosten, Stornogebühren…) bei Kursabsage übernehme ich keine Haftung.

Wenn Du am Kurs nicht teilnehmen kannst, bekommst Du bei Deiner Absage 6 Wochen vor Kursbeginn, 100% der Anzahlung erstattet, bei 4 Wochen 50%, bei 14 Tagen 20% der Anzahlung erstattet.

Haftungsausschluß:
Der/ Die Kursteilnehmer/in ist für seine/ihre Gesundheit selbst verantwortlich. Für eventuelle gesundheitliche oder Sachschäden vor, während oder nach dem Kurs, haftet der/die Teilnehmer/ in selbst.
Der/ Die Teilnehmer/in geht mit Pfeil und Bogen achtsam um und übernimmt die volle Verantwortung für sein/ ihr Tun. Bei Minderjährigen übernehmen der/ die Erziehungsberechtigten die Verantwortung.

Mit Tätigung der Anzahlung gibt der/die Teilnehmer/in sein/ ihr Einverständnis für die AGB´s.

 

zur Wegbeschreibung:
Lageplan BLO-Ateliers Werkstatt Berlin

Lageplan BLO-Ateliers Werkstatt Berlin

Zen Bogenschießen und Bogenbau in der Altbäckersmühle 29.7. – 2.8. August 2020

Kurzinfo:
29. Juli ab 9 Uhr bis 2. August nach dem Frühstück Ausgebucht
Ort: Albäckersmühle nähe Singhofen

Der Kurs ist geeignet für Menschen die dem Bogenbau ein besonderes Mass an Achtsamkeit und Ruhe widmen wollen.
Vernab von Handyempfang und Großstattrummel ist das Tal der Altbäckersmühle der richtige Ort, um in Kontakt mit der Natur, zu Sich und dem Bogen zu kommen. Anreise und Übernachtung am Vortag möglich.


Kosten: Bogenbausesshin 520€ incl. Material //Bogenschießsesshin zzgl. Verpflegung 84€ und Unterkunft 72-100€
Kursnummer: 595927
Kategorien: Besondere Kurse, Bogenbau, Bogenschießen, HB, Holzbogenbau, Traditioneller Holzbogen, Za Zen, Zen Bogenschießen
Anmeldung bitte per Email an bogenbaukurse.berlin@googlemail.com

Zenbogenschießen und Bogenbau

Altbäckersmühle

Achtsamkeit in der Stille ist der äußere und innere Rahmen, in dem wir unsere Bögen schleifen und bei uns Selbst ankommen werden.

Aufmerksamkeit, Sammlung, Haltung, Vertrauen in unsere Energie und letztlich alles wieder Loslassen. Diese Begriffe finden sich im Zen aber auch im Bogenschießen und zeigen, was für Beides nötig ist, aber auch wie sich Beides auf wunderbare Art und Weise mit einander ergänzt.

Dies betrifft auch den Bogenbau. Während der Arbeit am Holz entwickelt sich Span für Span ein Kennenlernen, zum Holz, welches nach drei Tagen mein Bogen sein wird.

HoKai_ZazenIm Schweigen und in der Stille des Mühlentales kann man sich erfahren und es steht jedem offen, was er von sich Selbst mit nach Hause nimmt. In der Begleitung im Bogenbau so wie im ZaZen besteht bei Bedarf die Möglichkeit, mit den Anleitern Hokai Österle (ZaZen) und Gerhard Wiedemann (Bogenbau)  einen gemeinsamen Blick auf die Situation zu legen.

Was ist Zen?

(Textauszug Altbäckersmühle)
Einerseits ein religiöser Weg, aber keine Religion. Zen gründet im Buddhismus ist aber gleichzeitig geprägt durch seine Geschichte über 2000 Jahre. Zen-Meditation  hat keine Theologie, keine Philosophie, sondern ist eine Geistesschulung, ein Weg zu wahrer Menschlichkeit. Zen-Meditation fordert keinen Glauben, vermittelt keine Dogmen hat aber viel zu tun mit Vertrauen und ist darum nur existentiell, übend, vollzieh- und erfahrbar. …..mehr lesen

Kursinhalte:

Heiter und Gelassen, Bogenbau

Wir beginnen und beenden die vier Tage mit Meditation im Stil des Zen. Zwischen den Perioden Zazen arbeiten die Teilnehmer des Bogenbauseminars an Pfeil und Bogen mit abschließendem Einschießen der Bögen.

Teilnehmer des Bogenschießseminars steigen in die Materie des Bogenschießen und den rituellen Ablauf des Zen-Bogenschießen ein.

Der Kurs ist geeignet für Anfänger im Zen so wie im Bogenbau.

Für erfahrene Bogenschützen kann auch ein Bogen mit einer Auszugskraft von bis zu 60 lbs entstehen. TeilnehmerInnen die schon einen

Jeder Bogen ein Unikat

Bogen gebaut haben, können tiefer in die Materie einsteigen und z.B. einen Rohling mit starkem Charakter (Äste, Verwachsungen,…) auswählen.

Es entsteht ein Flachbogen ausRattan, Hickory oder Esche, der ca. die Körpergröße des Schützen hat und drei Pfeilen. Für Fragen zur Holzauswahl, nehmen Sie bitte mit mir Kontakt auf.

Preis:

Kursgebühr ZaZen und Bogenschießen: 150€

Wenn Sie in diesen Tagen einen Bogen bauen möchten
kommt  die Kursgebühr  Bogenbau :
ca. 380€ (je nach  Material, Rohling u.menge der Pfeile 3 Pfeile) hin zu.

Übernachtungskosten DZ € 18,00 bis EZ € 25,00

(€ 7,00 Ermäßigung für Vereinsmitglieder), Bettwäsche ist mitzubringen.

Verpflegung: Verpflegungskosten pro Tag € 22,50, Es wird ausschließlich vegetarische Kost gereicht.

Der Preis für Übernachtung und Verpflegung richtet sich nach der Zimmerkategorie und wird direkt beim Empfang durch den Förderverein erhoben.

Parallel zur Anmeldung ist eine Anmeldegebühr von € 30,00 zu entrichten. Der Restbetrag der Kursgebühr ist spätestens 14 Tage vor Beginn der Veranstaltung zu überweisen.
Die Materialkosten werden am ende des Kurses Abgerechnet.

Bequeme und dunkle (schwarze) Kleidung, für Bogenbau Arbeitskleidung.

Ermäßigung für SchülerInnen, StudentInnen, Harz IV Empfänger wird gewährt.

Bitte mit Baum & Bogen Kontakt aufnehmen bzgl. Fragen zum Bogenholz und Körpergröße!

AGBs:

Anmeldebedingungen:
Nach Eingang Deiner Anmeldedaten an die Albäckersmühle reservieren wir für Dich einen Kursplatz. Mit Eingang der Anzahlung von 30€ an die Altbäckersmühle ist dein Platz fest gebucht.

Rücktrittbedingungen:
Wir behalten uns vor, den Kurs nur ab einer Mindestteilnehmerzahl von sechs Personen durchzuführen. Du erhältst eine Woche vor Kurstermin Bescheid, ob der Kurs stattfindet. Bei einer Absage meinerseits bekommst Du deine Anzahlung zu 100% erstattet. Für etwaige Kosten (Reisekosten, Stornogebühren…) bei Kursabsage übernehme ich keine Haftung.
Bei Abmeldung 8 Tage vor Beginn berechnen wir die gesamte Kursgebühr.

Haftungsausschluß:
Der/ Die Kursteilnehmer/in ist für seine/ihre Gesundheit selbst verantwortlich. Für eventuelle gesundheitliche oder Sachschäden vor, während oder nach dem Kurs, haftet der/die Teilnehmer/ in selbst.
Der/ Die Teilnehmer/in geht mit Pfeil und Bogen achtsam um und übernimmt die volle Verantwortung für sein/ ihr Tun. Bei Minderjährigen übernehmen der/ die Erziehungsberechtigten die Verantwortung.

Mit Tätigung der Anzahlung gibt der/die Teilnehmer/in sein/ ihr Einverständnis für die AGB´s.

Eintageskurs Holzbogenbau aus Rattan So. 16. August 2020

Kurzinfo:
16. August 2020, So. 10 - 18 Uhr, Ausgebucht
Ort: Berlin, BLO- Ateliers

Wir bauen einen Holzbogen aus Rattan. In handwerklicher Holzbearbeitung entsteht ein langlebiger Bogen der zum Kursende von Ihnen eingeschossen wird. Incl. Material und Pfeile.
Kursleitung: Oliver Wrobel


Kosten: Kinder 140€, Erw. 180 € incl. Material (Rohling, Bogensehne, 3 Pfeile)
Kursnummer: 587137
Kategorien: Bogenbau, Einsteiger, Eintageskurs, Eltern-Kind, Erwachsene, HB, Hickory, Kind, Kinder, Komposit, RBG, RBN, Vater Kind
Anmeldung bitte per Email an bogenbaukurse.berlin@googlemail.com

Der kompakte und günstige Einstieg in den Bogenbau: in nur einem Tag zum selbst gebauten Bogen. Incl. Material, Pfeile und Einführung in das intuitive Bogenschießen. Auch geeignet als Eltern – Kind Kurs ( für Kinder ab 12 Jahre geeignet)

Dieser Kurs bietet einen kompakten und günstigen Einstieg in den Bogenbau: in nur einem Tag zum selbst gebauten Bogen. Dafür haben wir den Kurs so aufgebaut, dass Ihr zügig zu einem Ergebnis kommt und am Ende den Erfolg mit dem Einschießen des eigenen Bogens direkt auskosten könnt. Mit dem Material Rattan, gelingt Euch auch im Eintageskurs der Bau eines erstklassigen Holzbogens. Ihr bekommt grundlegende fachliche Einblicke (Bogenphysik, Holzkunde) und habt ausreichend Zeit zu praktischer Betätigung mit Raspel und Ziehklinge.

Das Besondere an diesem Kurs sind die Materialien: spezielle Bogenbaumaterialien, die gut zu bearbeiten sind und aus denen ein hochwertiger Bogen für hohe funktionale und ästhetische Ansprüche entsteht.

  • Rattanbogen: Wir arbeiten mit dem Material Rattan (auch bekannt als Manau), das von der Rattanpalme stammt. Das Holz ist sehr langfaserig und gleichmäßig im Wachstum. Daher läßt sich mit einfachen Werkzeugen ein zuverlässiger, langlebiger Bogen herstellen.

Damit wir die anspruchsvolle Holzbearbeitung an einem Tag schaffen, liegt der Schwerpunkt wirklich auf der Arbeit am Holz mit einem kurzen Einschießen am Ende des Kurses. Das Finishing (Ölen) und die weitere Pflege des Bogens (Ledergriff, Pfeilauflage) kann später optional in unserer offenen Werkstatt erfolgen.

Im Fokus des Bogenbaus steht das sogenannte “Tillern”, das heißt die schrittweise Feinabstimmung des Bogens, bis die ideale Biegung und die benötigte Stärke erreicht ist. Größe und

Kursleitung Oliver Wrobel

Auszugsgewicht des Bogens werden dabei genau auf Eure Wünsche und Eure Körpermaße zugeschnitten.

Kursinhalt

  • Einführung:
    • Geschichte des Bogens
    • Bogenformen
    • Bogenphysik und Holzkunde – Welche Kräfte wirken im Bogen?
  • Bogenbau mit Ziehklinge und Raspel/Feile
    • Grundform herstellen
    • tillern (Biegung herausarbeiten)
    • Griff ausarbeiten
    • Sehne anbringen und einstellen
    • Schleifen
  • Einführung in das intuitive Bogenschießen
  • Gemeinsamer Abschluß, Feedback
  • Ausblick: Eure weiteren Schritte mit dem Bogen

Arbeitskleidung

  • Festes Schuhwerk tragen.
  • Handschuhe sind vorhanden

AGBs:

Anmeldebedingungen:
Die Anmeldung per Mail, Tel. oder das Buchungssystem ist verbindlich. Die Kursgebühr wird am Kurstag in bar beglichen. Bitte gebt uns gleich telefonisch Bescheid, wenn für eure Teilnahme etwas dazwischen kommt (das ist Ehrensache!!). Damit wir den Kursplatz gleich frei geben können bzw. wir wissen ob fünf Teilnehmer zur Durchführung des Kurses zusammen kommen. Vielen Dank.

Rücktrittbedingungen:
Wir behalten uns vor, den Kurs nur ab einer Mindestteilnehmerzahl von fünf Personen durchzuführen. Du erhältst eine Woche vor Kurstermin Bescheid, ob der Kurs stattfindet. Bei einer Absage durch Baum & Bogen bekommst Du eine etwaige Anzahlung oder Gutschein zu 100% erstattet oder wir Buchen deine Anmeldung auf einen anderen Kurstermin um. Für etwaige Kosten (Reisekosten, Stornogebühren…) bei Kursabsage übernehme ich keine Haftung.

Haftungsausschluß:
Der/ Die Kursteilnehmer/in ist für seine/ihre Gesundheit selbst verantwortlich. Für eventuelle gesundheitliche oder Sachschäden vor, während oder nach dem Kurs, haftet der/die Teilnehmer/ in selbst.
Der/ Die Teilnehmer/in geht mit Pfeil und Bogen achtsam um und übernimmt die volle Verantwortung für sein/ ihr Tun. Bei Minderjährigen übernehmen der/ die Erziehungsberechtigten die Verantwortung.

Mit Tätigung der Anzahlung gibt der/die Teilnehmer/in sein/ ihr Einverständnis für die AGB´s.

 zur Wegbeschreibung:
Lageplan BLO-Ateliers Werkstatt Berlin

Lageplan BLO-Ateliers Werkstatt Berlin

Meditation und Bogenschießen in ZEN-Tradition

Kurzinfo:
vorraussichtlich wieder ab Sept. jeden Montag
Ort: alte Schmiede, Spittastr. 40, 10317 Berlin

findet derzeit Mittwochs auf den BLO Ateliers statt (siehe Aktuelles) gemeinsamenes Üben im ZaZen und Bogenschießen, regelmäßiger Termin


Kosten: 9€ regelmäßige Teilnahme, 12€ sporadische Teilnahme
Kursnummer: 544902
Kategorien: Bogenschießen, Erwachsene, Za Zen, Zen Bogenschießen
Anmeldung bitte per Email an bogenbaukurse.berlin@googlemail.com

Buddhistische ZEN – Meditation in Soto Tradition mit anschließendem Bogenschießen.

Geignet für Teilnehmer ab 15 Jahre. Für Anfänger im Bogenschießen besteht die Möglichkeit eine Einführung ins Bogenschießen (ca. einmal im Monat)  zu bekommen. Einmaliger Einführungspreis 25€ /20€ ermäßigt.

Die Anmeldung ist obligatorisch für diese Montagstermine.

Preis: Bei regelmäßiger Teilnahme 36€/ Mon. (30€ ermäßigt) per Überweisung. Bei sporadischer Teilnahme 12€ (10€ ermäßigt) in bar. Sollte die finanzielle Situation die Teilnahme nicht zulassen sprecht mich bitte an. Es findet sich eine Lösung!-)

 

Beginn ist 18:00 Uhr.

ZaZen 18 – 18.30Uhr:

 

  • 1x20min Sitzmeditation

Bogenschießen 18:30-19:30 Uhr.

Da wir im freien auf Stühlen sitzen, dem Wetter gemäß kleiden

Weitere Informationen zum ZEN bekommst du auf der Internetseite unserer

Sei-Sui Zendo – Zen-Gemeinschaft des stillen Wassers

 

Zurück zur Übersicht der Bogenbaukurse